Jonas Karlsson Als der Zufall sich zwischen die Stühle setzte

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als der Zufall sich zwischen die Stühle setzte“ von Jonas Karlsson

Was passiert, wenn der Alltag beschließt, einen im Stich zu lassen? Wenn die vertraute Logik auf einmal nicht mehr funktioniert? Voll erfrischender Leichtigkeit und raffinierter Schlichtheit verknüpft Jonas Karlsson scheinbar banale Allerweltsereignisse zu einem Reigen, der den Leser stutzen, schmunzeln und schließlich überrascht erkennen lässt, dass die Wahrheit doch woanders liegt.Eine Handvoll Menschen lebt ihr Großstadtleben und hält sich mit allerlei Luxus-problemen beschäftigt. Bis sie nacheinander an einen Punkt geraten, an dem nichts mehr so läuft wie gewohnt. Und sich die Ereignisse auf merkwürdige Weise zu verknüpfen beginnen. Was hat das verpasste und immer wieder verschobene Treffen zwischen den Freunden Johan und Pär mit dem geheimnisvollen Brief ohne Absender zu tun, der sich auf der Windschutzscheibe eines wildfremden Autos wiederfindet, aber an Jan Larsson adressiert ist? Und wieso hat die Tatsache, dass Pär, seines Zeichens Theaterkritiker, ein einziges Mal eine Inszenierung schon in der Pause verlässt, einen derart fatalen Effekt, dass es sein Leben auf den Kopf zu stellen droht? Jonas Karlssons Geschichten handeln davon, wie dünn die Humusschicht unserer alltäglichen Selbstverständlichkeiten sein kann. Und der Leser macht sich höchst vergnügt daran, à la Short Cuts die Puzzleteilchen zusammenzufügen zu einer Wahrheit, die wie immer ein klein wenig abseits liegt und staunen lässt über die menschliche Kurzsichtigkeit. Denn nicht nur der Zufall setzt sich zwischen die Stühle. Jonas Karlsson, geboren 1971, lebt in Stockholm und ist einer der bekanntesten schwedischen Theater- und Filmschauspieler.

Habs in der Zwischenzeit gelesen. Wunderbar!!

— Karin1970
Karin1970

Stöbern in Romane

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

Sonntags in Trondheim

Nüchtern, präzise und dennoch mit unglaublichen Witz fängt Anne B.Radge das Leben ein.

Lilofee

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Mir fehlen die Worte - für mich ein Meisterwerk.

erinrosewell

Der Junge auf dem Berg

Großartiges Buch, das einen mitreißt, abstößt und zugleich so sehr fasziniert... Absolute Empfehlung!

Bluebell2004

Ein Gentleman in Moskau

einzigartig (gut)!

bri114

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen