Jonas Maas Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 04

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 04“ von Jonas Maas

Immer wieder versuchte der Zirkel der Sieben, Großbritannien mit seinen perfiden Plänen zu schaden. Nur Oscar Wilde und seinen Mitstreitern ist es zu verdanken, dass sie in letzter Sekunde vereitelt werden konnten. Doch nun holt die geheimnisvolle Organisation, die sich die Vernichtung Großbritanniens auf die Fahne geschrieben hat, zum großen Schlag aus. Gemeinsam mit dem durchtriebenen Wissenschaftler Doktor Grell, wollen sie das englische Königshaus vernichten und das Land ins Chaos stürzen. Zwischen Ordnung und Anarchie steht nur eine kleine Gruppe von Männern, die bereit sind, ihr Vaterland mit dem Leben zu verteidigen.

Ein neues verwickeltes Abenteuer, immer noch hochspannend!

— Buchgespenst

Leider nur durchwachsen!

— Jare

Dieses Mal lässt die Logik und Personenentwicklung zu wünschen übrig.

— Archer

Stöbern in Krimi & Thriller

Toteneis

sehr spannend, mir gefällt die Reihe sehr gut

liebelesen

Der Sommer des Todes

Der Sommer des Todes

FitzNoah

Durst

Nach jedem Buch schwöre ich, ich lese das nächste nicht. Und was passiert? Kaum ist es da, muss ich es lesen.

Lesezeichenfee

Nachts am Brenner

3,5 Sterne werden hier zu 4 Sternen. ;-) Ein ungewöhnlicher Krimi, der fesselt, aber doch Fragen aufwirft.

Lesezeichenfee

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Ein Attentat

    Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 04

    Buchgespenst

    31. December 2016 um 18:14

    Mycroft Holmes fürchtet ein Attentat auf die Königin und sorgt in Begleitung von Oscar Wilde für Ihren Schutz. Den tatsächlichen Plan des Zirkels durchschauen die beiden Sonderermittler fast zu spät. Eine neue Geschichte und eine neue Dimension. Dieses Hörspiel wartet mit vielen Wendungen auf. Immer wieder scheint es zu Ende zu gehen, nur um einen neuen Faden aufzunehmen. Ein paar besondere Überraschungen verbergen sich hinter der scheinbar so simpel gestrickten Geschichte, der der Hörer genauso auf den Leim geht wie die beiden Protagonisten. Ein bisschen Steampunk mischt sich unter die schauerliche Mystery-Geschichte, die hier noch einmal an Komplexität gewinnt. Weiterhin überzeugend und vielversprechend. Ich bin neugierig, wohin die Reise geht und ob der Spannungsbogen gehalten werden kann. Er ist so weit gespannt, dass e entweder eines der besten Hörspiele wird, die es je gab oder er wird in sich enttäuschend zusammenbrechen. Ich hoffe auf ersteres und bisher sieht alles danach aus. Die erstklassigen Sprecher und Soundeffekte lassen die Welt von Oscar Wilde und Mycroft Holmes lebendig werden.

    Mehr
  • Rettet die Königin!

    Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 04

    Jare

    22. July 2016 um 17:07

    Immer wieder versucht der Zirkel der Sieben dem britischen Empire mit seinen perfiden Plänen zu schaden. Nur Oscar Wilde und Mycroft Holmes ist es zu verdanken, dass sie in letzter Sekunde vereitelt werden konnten. Jetzt holt die geheimnisvolle Organisation zum nächsten großen Schlag aus. Gemeinsam mit dem durchtriebenen Wissenschaftler Doktor Grell, wollen sie das englische Königshaus vernichten und das Land ins Chaos stürzen. Zwischen Ordnung und Anarchie müssen Holmes und Wilde alles riskieren, um ihr Vaterland mit dem Leben zu verteidigen. "Tod der Königin" ist die vierte Episode um die Sonderermittler der Krone. Leider kann auch diese Folge inhaltlich nur mit kleinen Abstrichen überzeugen. Das Script ist an sich nicht schlecht, wirkt aber sehr vorhersehbar und hat nur wenig wirkliche Spannungsmomente. An manchen Stellen wird es so gar ärgerlich. Zum Beispiel dann, als Holmes sich gegen alle logischen Argumente gegen Wilde stellt und eine Entscheidung trifft, die sehenden Auges falsch ist. Hier wird das große Potential der Serie leichtfertig vergeben. Und das ist schade, denn die Sonderermittler entwickeln sich dadurch immer mehr zu einer Hörspielserie unter vielen. Das gilt auch für die letzten drei Szenen, die eigentlich der Spannungshöhepunkte sein sollten, aber eher behäbig an das Ohr des Hörers kommen.  Die Sprecher bleiben davon unberührt. Gerade Sascha Rotermund kann als Oscar Wilde einmal mehr gefallen und einige Spitzen in Richtung Mycroft Holmes loslassen. Doch auch Reent Reins kann als eben dieser überzeugen. Ein absoluter Genuss ist Klaus-Dieter Klebsch, der erstmals als diabolischer Wissenschaftler Dr. Grell in der Eröffnungs- und in der Schlussszene zu hören ist.  Fazit: Tolle Sprecher, eher schwache Scripts. Der Trend der einfachen Drehbücher setzt sich auch bei "Tod der Königin" fort. Sicherlich ist diese Folge nicht schlecht. Sie ist aber auch nicht überragend und daher ein Durchschnittswerk. Und gerade das ist ärgerlich, da die Serienidee deutlich mehr Potential hat.

    Mehr
  • Eine neue Dimension von Terror

    Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 04

    Archer

    18. July 2016 um 20:40

    Der Zirkel der Sieben, diese terroristische Vereinigung, die es sich zur Aufgabe gesetzt hat, England zu vernichten, hat sich einen neuen perfiden Plan ausgedacht. Der Zirkel zieht einen korrupten und gewissenlosen Wissenschaftler auf seine Seite und stattet ihn mit ungeahnten finanziellen Forschungsmöglichkeiten aus. Die Folgen für das Empire enden für die Queen fast fatal: Bei einer Zeremonie, in der einige hochverdiente Personen zum Ritter geschlagen werden, wird sie von fast unverwundbaren Männern angegriffen und kann nur dank Wildes Hilfe entkommen. Doch Oscar Wilde und Mycroft Holmes wissen, dass es noch nicht vorbei ist. Wie immer ist gegen die Sprecher überhaupt nichts zu sagen, die sind bis in die kleinste Rolle genial besetzt und haben scheinbar wirklich Spaß an dem, was sie tun. Umso nerviger ist, dass es dieses Mal weder mit der Logik noch mit den handelnden Personen genau genommen wurde. Anstatt rechts und links Leute umzulegen, verbringen die "Monster" ihre Zeit lieber damit, große Reden zu schwingen oder zu fliehen, obwohl sie niemand aufhalten könnte. Genauso wird die Person des Mycroft Holmes langsam, aber sicher demontiert. Aus den Büchern von Conan Doyle wissen wir aus berufenem Munde (seines unbedeutenden, fast unbekannten kleines Bruders ^^), dass Mycroft sogar noch logischer und "un"emotionaler ist als der bekannte Detektiv selbst. Hier jedoch wird er cholerisch, trifft permanent Fehlentscheidungen und muss sich wirklich die einfachsten Zusammenhänge erklären lassen. Das hat mich enttäuscht und nur die gute Produktion der Geschichte konnte mich wie auch bei den Vorgängern bei Laune halten. Ich hoffe, der Abwärtstrend in den Geschichten, der sich schon in geringerem Maße bei der dritten Geschichte andeutete, wird mit Nummer 5 wieder gestoppt, sonst wird aus einer Lieblingshörspielserie eine von vielen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks