Jonas Matthies

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Neue Bücher

Bookies in Love
Neu erschienen am 08.10.2018 als Taschenbuch bei Frech.

Alle Bücher von Jonas Matthies

Jonas MatthiesBookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln by Supergurumi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln by Supergurumi
Jonas MatthiesBookies in Love
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bookies in Love
Bookies in Love
 (0)
Erschienen am 08.10.2018

Neue Rezensionen zu Jonas Matthies

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Bookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln by Supergurumi" von Jonas Matthies

Wer liest brauch auch Lesezeichen. Dieses Buch zeigt anschaulich wie es geht
Kinderbuchkistevor 9 Monaten

Lesezeichen Häkeln

"Bookies" ! Willkommen in der Welt von  Jonas Matthies und seinen  Amigurumis. Willkommen in der Welt von "Hannibal Hase", "Fritzi Faultier", "Flavio Flamingo", "Elmar Einhorn", "Paulus Pferd", "Filomena Fuchs", "Manolo Maus", "Gudrun Giraffe", "Karlo Kater", "Harry Hund",  "Karlo Kater", "Lisa Leseratte", " Luis Löwe", "Freddy Frosch", "Dagmar Drache", "Schnaya Schaf", "Selma Schlange" und "Günther Gecko" mit dem alles einmal begann als Jonas Matthies in seiner Hängematte lag und die Geckos auf Bali, seiner neuen Wahlheimat, beobachtete. Der ein oder andere wird nun fragen was genau "Amigurumis" sind. Es kommt aus dem Japanischen und setzt sich aus zwei Wörtern zusammen "Amu" ( Stricken) und "Kurumu" ( einhüllen) das zusammen die japanische Handwerkskunst des Häkelns aber auch Strickens von kleinen Tierfiguren und Püppchen bedeutet. Da aber auch andere Objekte gehäkelt werden z.B. Lebensmittel wie Obst etc. fließt hierfür das Wort "nuigurumi" mit ein.  Zusammengezogen nennen wir diese nun "Amigurumis". In den letzten Monaten ist ein wahrer Hype entstanden und zugegeben, die kleinen Figuren und wie hier Lesezeichen sind ja auch wirklich wunderschön anzusehen. Doch lassen sie sich wirklich so einfach selber machen wie man hört? So ganz ohne Anleitung muss man schon über einige Handarbeitserfahrung und kreative Phantasie verfügen um etwas zustande zu bekommen. Doch mit Hilfe dieses Buches ist es wirklich kinderleicht. Jonas Matthies erklärt uns sehr anschaulich Schritt für Schritt mit vielen aussagekräftigen Fotostrecken wie es geht. Gleich nach dem Durchblättern hat man den unbändigen Drang es ihm gleich zu tun, das ist sicher, daher rate ich schon vor der Lektüre das Material heraus zu suchen. Einmal angefangen kann man kaum aufhören. Es macht wirklich süchtig. Das schöne ist, das sie- einmal angefangen- schnell fertig sind. Wenn man also kurzfristig ein kleines Mitbringsel benötigt bestehen hier viele Möglichkeiten. Meine Frage war nun wie gut sind die Anleitungen. Muss man Vorerfahrungen haben oder ist es tatsächlich möglich einfach anzufangen? Da ich stricke und häkle war es für mich leicht mich in die Anleitung hinein zu versetzten. Abkürzungen erklärten sich mehr oder weniger von allein, da man auf Wissen zurückgreifen konnte.  Alles war einfach und machte viel Spaß. Fehlte noch der Sprung ins kalte Wasser mit unseren älteren Lesekindern im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Wir treffen uns regelmäßig zum Basteln und nähen nun also auch Häkeln? Ja, die Kinder waren alle Feuer und Flamme. Jeder guckte sich ein Tierchen aus, wir kopierten die Anleitungen und los ging es. Na, ja so einfach war es dann doch nicht, denn bei den Kindern ohne Vorerfahrungen standen zunächst nur ???? auf de Stirn. Was heißt das? Wofür steht diese Abkürzung? Zwei Fragen deren Antworten sie nicht so schnell fanden, denn leider stehen diese nicht zu Beginn erklärt sondern fast zum Schluss. Doch einmal gefunden laß sich die Anleitung dann recht leicht. Ebenfalls hinten befindet sich ein Kapitel "Grundanleitungen" und eines mit "Grundtechniken". Das Wissen was dort vermittelt wird sind Grundlagen, die man benötigt um zum Erfolg zu kommen. Daher hätte ich mir gewünscht, dass diese beiden Teile zu Beginn platziert wären. Nun gut, dank der guten Darstellung, ebenfalls mit Fotostrecken und Anleitungen geht es dann wirklich leicht. Unsere Lesekinder konnten nach 2 Stunden zufrieden mit einem eigenen Lesezeichen nach Hause gehen. * Fazit Ein tolles Buch, das mit lustigen kleinen Lesezeichenfiguren aufwartet, die gut und leicht nachzuarbeiten sind. Es ist bis auf eine Kleinigkeit gut aufgebaut und hübsch und ansprechend gestaltet. Es macht Spaß anzuschauen, darin zu blättern und nachzuarbeiten. Für Anfänger wie Fortgeschrittene eine Bereicherung im Handarbeits-Bücherregal!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks