Jonas T. Bengtsson

(95)

Lovelybooks Bewertung

  • 144 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 53 Rezensionen
(38)
(30)
(21)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Kugelfisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie keiner sonst

Bei diesen Partnern bestellen:

Aminas Briefe

Bei diesen Partnern bestellen:

Aminas Briefe

Bei diesen Partnern bestellen:

Submarino

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    29. December 2016 um 13:40

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1517
  • Leserunde zu "Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek" von David Whitehouse

    Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
    Klett-Cotta_Verlag

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek" von David Whitehouse

    Träumt ihr auch davon, mit einem Bus voller Bücher einfach loszufahren und den Alltag hinter euch zu lassen? Dann solltet ihr euch »Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek« von David Whitehouse nicht entgehen lassen. Es ist ein ganz besonderes Buch. Habt ihr Lust, mit auf diese verrückte Reise zu kommen? Dann bewerbt euch doch für die Leserunde und mit ein wenig Glück seid ihr bald schon dabei! Infos zum Buch: David Whitehouse, der Jungstar der britischen Literatur, erzählt von einer verrückten Irrfahrt mit einem gestohlenen ...

    Mehr
    • 263
  • Ein Buch wie ein Roadmovie

    Wie keiner sonst
    Esme--

    Esme--

    21. December 2014 um 15:05 Rezension zu "Wie keiner sonst" von Jonas T. Bengtsson

    Inhalt: Vater und Sohn sind mit wenig Geld unterwegs, kompensieren dies aber mit großem Improvisationstalent. Sie Reisen von einem Ort zum anderen. Der Vater sucht sich Gelegenheitsjobs und lehrt den Sohn in Eigenverantwortung das, was eine Schule ihm bieten sollte. Ständig, wie auf der Flucht, lernen sie gute und schlechte Menschen kennen, lassen sie an sich heran und verlassen sie ohne Wehmut. Als sich irgendwann auch der Weg zwischen Vater und Sohn trennt, findet der Sohn seinen Halt in der Malerei; etwas, was ihn an den ...

    Mehr
  • Submarino

    Submarino
    LeseHelena

    LeseHelena

    02. September 2014 um 13:37 Rezension zu "Submarino" von Jonas T. Bengtsson

    Das Buch erzählt über das Leben zweier Brüder, die es nicht schlimmer hätte treffen können.Der eine kommt aus dem Gefängnis und versucht mit Mühe und Not seine Gewalt und seine Aggressionen unter Kontrolle zu bekommen und der Andere kämpft mit den Drogen und will ein guter Vater sein. Trotz der nicht allzu spannenden Handlung hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es regt zum Nachdenken über das Leben an. Man fängt an sich Gedanken zu machen, wie die Entwicklung und der Werdegang eines Menschen durch die Kindheit beeinflusst wird. ...

    Mehr
  • zum Nachdenken geschrieben

    Wie keiner sonst
    andrea_strickliesel

    andrea_strickliesel

    05. June 2014 um 10:45 Rezension zu "Wie keiner sonst" von Jonas T. Bengtsson

    Die Welt eines sieben jährigen Jungen, der nicht zur Schule geht und von seinem Vater groß gezogen wird, der sich mit schlecht bezahlten Jobs über Wasser hält. Oft sind sie auf der Flucht, ziehen von einer "Wohnung" in die nächste. Auf der Flucht vor der "weißen Königin und ihren Männern". Der Vater nimmt was er braucht, erklärt dem Sohn, dass das nur rechtens sei. "Die hätten genug und könnten teilen." Der Vater unterrichtet den Jungen selber, bringt ihm schreiben und lesen,  französisch, Latein und Rechnen bei, beim einkaufen ...

    Mehr
  • Ein Liebesroman ohne Liebe und ohne Glück

    Aminas Briefe
    Callso

    Callso

    03. February 2014 um 13:21 Rezension zu "Aminas Briefe" von Jonas T. Bengtsson

    Ein Liebesroman ohne Liebe. Ein Buch so trostlos und bitterkalt wie eine unsanfte Morgendusche. Ein Roman so ehrlich und authenthisch, wie sie nur eine Großstadt liefern kann. Ein schonungsloses, brutales und ungeschminktes Buch über den (täglichen) Wahnsinn und die verzweifelt die Suche nach dem kleinen Glück. Jannus ist krankhaft schizophren. Aber er wird dennoch aus der Psychatrie entlassen. Er versucht das kalte und anonyme Leben zu meistern, schafft es aber nicht. Und er ist auf der verzweifelten Suche nach Armina. Ihre ...

    Mehr
  • Konfus, interessant, rätselhaft und alles andere als vollkommen

    Wie keiner sonst
    Callso

    Callso

    22. October 2013 um 08:56 Rezension zu "Wie keiner sonst" von Jonas T. Bengtsson

    Mit großen Erwartungen bin ich in das Buch gestartet, DIe Schreibstil des Autors ist schon gewöhnsbedürftig. Kurze Kapitel, viel Raum für Spekulation, vieles wird nur angedeutet. Autor Bengtsson deutet an und lässt den Leser häufig im Unklaren und lässt ihn rätseln. Gleichwohl: eine interessante Story, der man doch gerne folgen möchte. Aber vielfach kommt das Buch zu ruppig rüber. Die kurzen Kapitel wirken etwas emotionslos, etwas zu kühl. Manch Sprung in der Geschichte kommt auch etwas überraschend daher, eben auch weil die ...

    Mehr
  • Brutaler und radikaler Lesestoff!

    Submarino
    Callso

    Callso

    12. May 2013 um 17:11 Rezension zu "Submarino" von Jonas T. Bengtsson

    Knallhart, schonungslos und aufwühlend, so die Kurzformel für den Roman aus Dänemark. Zwei Brüder, die schon im Kindesalter ohne jede Chance aufwachsen. Schon in Kinderjahren ist das Schicksal vorhersehbar. Das Abgleiten ins Milieu, in die Drogenszene, in kriminelle Kreise und schließlich auch ins Gefängnis kommt somit wenig überraschend. Was das Buch jedoch auszeichnet, ist die Radikalität, in der der Alltag der Brüder dargestellt wird. Autor Jonas Bengtsson schildert alles kurz, prägnant und vor allen Dingen ungeschminkt und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wie keiner sonst" von Jonas T. Bengtsson

    Wie keiner sonst
    KEIN & ABER Verlag

    KEIN & ABER Verlag

    zu Buchtitel "Wie keiner sonst" von Jonas T. Bengtsson

    Liebe Lovelybooks-Freunde! »Wie keiner sonst« ist die Geschichte einer ergreifenden Beziehung, über ein Band, das stärker ist als alles andere. Erzählt wird sie von einem der interessantesten Autoren der jungen dänischen Literatur. Mit seinem Vater lebt er am Rande der Gesellschaft. Warum er nicht zur Schule geht, keine Freunde hat und ständig umziehen muss, weiß der Junge nicht. Doch er weiß, dass es ihm an nichts mangelt, dass sein Vater ihn die wichtigen Dinge des Lebens lehrt, ihn beschützt und bedingungslos liebt. Zehn Jahre ...

    Mehr
    • 371
  • Leben im Hier und Jetzt

    Wie keiner sonst
    Literatur

    Literatur

    25. April 2013 um 14:06 Rezension zu "Wie keiner sonst" von Jonas T. Bengtsson

    Am Rande der Gesellschaft und immer auf der Flucht lebend wächst der Protagonist des Romans "Wie keiner sonst" bei seinem Vater auf. Seine Kindheit ist geprägt von Verzicht - dem Verzicht auf den Schulbesuch, dem Verzicht auf eine Mutter, Freunde und andere weitere zwischenmenschliche Bezugspersonen, dem Verzicht auf Konstanten und Kontinuität -, aber auch von einer außergewöhnlichen Vater-Sohn-Beziehung, einer intensiven Liebe und der lehreichen Schule des Lebens. Und letztere stellt die Vater-Sohn-Bindung auf eine explosive und ...

    Mehr
  • weitere