Jonas Wagner

 4,2 Sterne bei 65 Bewertungen
Autor von Böse und Böse.

Lebenslauf von Jonas Wagner

Jonas Wagner hat im Personalwesen einiges über Menschen gelernt. Und er hat als Geschäftsführer zweier Unternehmen viel über Gruppendynamik erfahren. Als sein Jugendfreund nach einem Bankraub mit Geiselnahme in den Knast wanderte, begann er sich für die Abgründe des Menschlichen zu interessieren. Diese Faszination hat ihn nicht mehr losgelassen. Wagner verehrt die großen amerikanischen Spannungsautoren wie Don Winslow und Stephen King, auch weil bei ihnen das Böse meist im scheinbar Harmlosen verborgen ist.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Böse (ISBN: 9783749902224)

Böse

 (65)
Neu erschienen am 21.09.2021 als Taschenbuch bei HarperCollins.
Cover des Buches Böse (ISBN: B08WLQHNDT)

Böse

Neu erschienen am 01.09.2021 als E-Book bei HarperCollins.

Alle Bücher von Jonas Wagner

Cover des Buches Böse (ISBN: 9783749902224)

Böse

 (65)
Erschienen am 21.09.2021
Cover des Buches Böse (ISBN: B08WLQHNDT)

Böse

 (0)
Erschienen am 01.09.2021

Neue Rezensionen zu Jonas Wagner

Cover des Buches Böse (ISBN: 9783749902224)M

Rezension zu "Böse" von Jonas Wagner

Böse, böse
MartjeHvor 12 Stunden

In dem Buch „Böse“ von Jonas Wagner geht es um eine Mutter, Frau Bosch, die mit ihrer Tochter Fenja nach Hussfeld zieht. Das kleine ruhige Örtchen, soll ein Neuanfang für die beiden werden. Zuerst möchte Fenja nicht mitziehen, da sie den Ort langweilig findet. Doch schnell findet sie im Nachbarort Freunde und sogar einen Freund.

Als alles gut zu werden scheint, kommt eines Abends Fenja nicht von der Disco zurück.

Die nächsten Tage kommt Fenja auch nicht nach Hause und Frau Bosch macht sich große Sorgen. Niemand möchte ihr aus Hussfeld so recht glauben, alle sagen nur, sie sei weg gelaufen. Für Frau Bosch beginnt eine schlimme Zeit und für Fenja auch…

Warum will niemand aus Hussfeld von Fenjas Verschwinden etwas wissen? Warum hilft ihr keiner?

 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich fand es war sehr spannend geschrieben und man konnte es kaum aus der Hand legen. Es war auch echt spannend ,da man recht gut mit rätseln konnte.

Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Böse (ISBN: 9783749902224)B

Rezension zu "Böse" von Jonas Wagner

Die Idylle trügt..
berrycokevor 2 Tagen

Katharina Bosch möchte nach ihrer Trennung einen Neuanfang mit ihrer 17 jährigen Tochter Fenja im beschaulichen Hussfeld wagen-einer der sichersten Gemeinden Deutschlands.
Während Katharina sich gut in der kleinen Gemeinde einlebt und sie auch beruflich Fuß fasst,muss sich Fenja erst mit der Provinz anfreunden und versucht Anschluss zu finden.
Nach einem Clubbesuch verschwindet Fenja spurlos und während die Einwohner von Hussfeld glauben,dass das Mädchen mit ihrem neuen Freund durchgebrannt ist,spürt Katharina,dass etwas vorgefallen sein muss und ermittelt auf eigene Faust,um ihre Tochter wiederzufinden.

Mir hat der Debütroman „Böse“ von Jonas Wagner sehr gut gefallen und es beinhaltet alles,was einen guten Thriller ausmacht.
Es herrscht von Anfang an einer düstere bedrohliche Atmosphäre.
Die Einwohner von Hussfeld sind größtenteils abweisend und haben merkwürdige Ansichten und man merkt als Leser schnell,dass sich hinter der biederen Fassade Abgeünde auftun.
Alle Charaktere wirken glaubwürdig und man konnte sich ein hervorragendes Bild von Ihnen machen.
Das Finale war sehr spannend und dramatisch,ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und fieberte dem Finale entgegen.
Von mir gibt es 5 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Böse (ISBN: 9783749902224)Mognis avatar

Rezension zu "Böse" von Jonas Wagner

Manchmal macht ein ganzes Dorf die Augen zu
Mognivor 2 Tagen

Hab das Buch im Internet  (vorablesen) gefunden, das Cover fällt sofort auf und die Kurzbeschreibung war mega spannend. Daher kommt jetzt erst mal die Kurzbeschreibung.

 Das beschauliche Dorf Hussfeld gilt als eines der sichersten in ganz Deutschland. Hier gibt es niemanden, der sich nicht an die Regeln hält. Als Katharina mit ihrer Teenagertochter Fenja nach Hussfeld zieht, ist sie davon überzeugt, für sich und ihr Kind die beste Entscheidung getroffen zu haben. Doch dann verschwindet Fenja spurlos, und ein unvorstellbarer Alptraum beginnt. Ein Alptraum, der in die tiefsten Abgründe menschlichen Wahns führt. Denn nichts ist so unberechenbar wie der Mensch. Und nichts ist so böse. Meine Meinung: Mit dieser Bewertung ist es nicht leicht, Streckenweise war es richtig gut und spannend, aber dann gab es Seiten, die sich zogen und ich dachte es nimmt kein Ende. Der Anfang hat mich fasziniert, aber dann war die Luft raus. Es ist kein Triller für mich, denn die sind blutig und zerstörtend auf ihrer Weise, aber das Buch streift diese Welt leider nur und daher ist eher ein Krimi. Der Schriftsteller hat gute Ansätze, aber es ist ausbaufähig. Kennt ihr das, ein Buch zieht und zieht sich, da guckt ich  dann oft bei Amazon und Co. nach was die Rezensionen da sagen? Und musste feststellen, dass ich nicht alleine mit Meinung war. Kann dem Buch 🔥🔥🔥 von 5 geben, aber denke der Autor wird es besser schaffen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 81 Bibliotheken

von 23 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks