Jonas Winner

 3,7 Sterne bei 1.151 Bewertungen
Autor von Murder Park, Die Party und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jonas Winner (©)

Lebenslauf von Jonas Winner

Jonas Winner wurde in Berlin geboren, wuchs in Rom und den USA auf, arbeitete auf dem Bau, am Fließband und als Nachtportier, studierte und schloss mit einer Promotion über Spieltheorie ab. Er drehte Reportagen fürs Fernsehen und schrieb Drehbücher für ARD, ZDF, Sat.1 und RTL. Seit 2011 Romane bei dtv, Droemer Knaur und Heyne. Besuchen Sie ihn auf jonaswinner.com und Facebook.

Botschaft an meine Leser

Hallo liebe LovelyBooks-Leserinnen und -Leser, 

freut mich sehr, dass Sie hier sind! Ich bin ein großer Freund dieser Plattform, auf der ich schon viele Aktionen rund um meine Thriller gemacht habe. Im Juni 2021 erscheint mein neuer Roman "Der Nachlass" bei Heyne. Melden Sie sich, wenn Sie eine Rezension, einen Social Media Beitrag oder dergleichen zu dem Buch machen möchten :) 

Herzliche Grüße, Ihr Jonas Winner

http://jonaswinner.com/

Alle Bücher von Jonas Winner

Cover des Buches Murder Park (ISBN: 9783453421769)

Murder Park

 (299)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Die Party (ISBN: 9783453439184)

Die Party

 (268)
Erschienen am 10.09.2018
Cover des Buches Die Zelle (ISBN: 9783426512760)

Die Zelle

 (198)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Der Nachlass (ISBN: 9783453440883)

Der Nachlass

 (153)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches Der Architekt (ISBN: 9783426512753)

Der Architekt

 (115)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Davids letzter Film (ISBN: 9783423212601)

Davids letzter Film

 (23)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Berlin Gothic (ISBN: 9783426513903)

Berlin Gothic

 (25)
Erschienen am 03.06.2013
Cover des Buches Berlin Gothic - Die versteckte Stadt (ISBN: B005OVCVZW)

Berlin Gothic - Die versteckte Stadt

 (11)
Erschienen am 22.09.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jonas Winner

Cover des Buches Murder Park (ISBN: 9783837138337)M

Rezension zu "Murder Park" von Jonas Winner

Murder Park
mandalottivor 8 Tagen

Es ging ganz gut los, man erfuhr etwas von dem Park und den ersten Morden und was die Veranstalter sich für den neuen Park überlegt haben. Auf der Insel ging es dann recht schnell los mit den Morden und am Anfang fiebert man noch irgendwie mit. Aber irgendwann wird es merkwürdig. Die Auflösung fand ich dann auch wieder irgendwie blöd, dieses hin und her nervte etwas. Außerdem hatte ich schon ziemlich früh eine Ahnung, wer der Killer sein könnte. 

Gut gefallen haben mir aber die Interviews zwischendurch. Da konnte man die Protagonisten gut kennenlernen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Nachlass (ISBN: 9783453440883)F

Rezension zu "Der Nachlass" von Jonas Winner

Wieder ein Buch von Jonas Winner, das mir gut gefallen hat
FranzysBuchsalonvor 24 Tagen

Buchinfo
Wie weit wirst du gehen?


Hedda Laurent ist gestorben. Die Familie ist in Trauer vereint: Ihr Mann, die vier Kinder mit ihren Familien und Heddas Bruder Ruben sind nach Berlin gekommen, um Abschied zu nehmen. Doch bei der Testamentseröffnung erleben sie eine böse Überraschung. Nur einer der Anwesenden wird Heddas beträchtliches Vermögen erben. Wer der Glückliche ist, soll ein Wettkampf entscheiden. 27 Aufgaben müssen die Angehörigen bewältigen. Nur einer kann gewinnen. Doch was ganz harmlos beginnt, droht bald zu eskalieren. Alte Konflikte und Verletzungen reißen wieder auf. Und das Spiel wird gefährlich ... (Quelle: Lovelybooks)

Anfang
Der alte Mann konnte nicht mehr gut gehen, deshalb saß er meist in seinem Rollstuhl. Früher hatte er darauf geachtet, dass sein Haar immer modisch geschnitten war. Inzwischen ließ er es nur noch notdürftig von dem Marokkaner stutzen, der ihm in Paris den Haushalt führte.

Meine Meinung
Als ich vor 6 Jahren "Die Zelle" von Jonas Winner gelesen habe, war ich schlichtweg begeistert. Das Buch hat mich total umgehauen und mir war klar, dass ich unbedingt ein weiteres Werk des Autors lesen möchte. Wie das so ist, jeden Monat kommen (gefühlt) unzählige neue und tolle Bücher raus - dann gibt es ja auch noch den allseits gefürchteten Stapel ungelesener Bücher - und man kommt einfach nicht dazu.

Als ich dann online über "Der Nachlass" gestolpert bin, war mir klar, dass ich das unbedingt lesen möchte und so zog das Buch kurz nach seiner Erscheinung bei mir ein. Natürlich war ich in freudiger Erwartung und begann direkt mit dem Lesen. Es ist nicht so, dass es mich nicht gefesselt hätte, aber es hatte mich nicht so umgehauen, wie ich es vielleicht erwartet habe. Aus diesem Grund habe ich immer mal wieder ein paar Tage pausiert - und weil ich zu diesem Zeitpunkt bereits seit Monaten in einer Leseflaute hing, aber da konnte das Buch nichts für. Im Buch gibt es allerdings immer wieder Zeitsprünge zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit, was einem das wieder Reinkommen etwas erschwert, wenn man mal ein paar Tage ausgesetzt hat. Liest man das Buch (mehr oder weniger) am Stück, stellt das aber ganz sicher kein Problem dar.

Die Geschichte selbst hat mir extrem gut gefallen. Ein Testament, das Aufgaben enthält, für die es Punkte gibt und die Person mit den meisten Punkten "gewinnt" am Ende das Erbe von etwa 70 Millionen Euro. Da gibt es keine Bevorteilung und alle haben dieselbe Chance. Denkste. Es kommt nämlich immer alles anders als gedacht und was als lustiger Spaß begann, wird zu tötlichem Ernst.

Es gab die ein oder andere Stelle, an der mir einfach die Logik fehlte und Dinge passierten, die so gar nicht möglich wären. Jetzt kann man natürlich sagen, dass es sich ja immerhin um ein Buch handelt, aber außen steht Thriller und nicht Fantasy - das Argument lasse ich also nicht gelten. Allerdings war das wirklich nur vereinzelt und hat die Story prinzipiell nicht gestört. Trotzdem ziehe ich dafür einen Stern ab.

Das Buch konnte aber auch mit Irrungen, Wirrungen und Wendungen aufwarten, von denen ich einige so nicht habe kommen sehen. Nicht mal im Ansatz. Genau für solche Dinge lese ich Bücher aus spannungsgeladenen Genre - gerne mehr von solchen Situationen! Wenn ich einen Thriller lese, möchte ich durch die Geschichte gezogen werden und unvorhergesehene Dinge lesen, die mich mit dem Kopf schütteln oder nach Luft japsen lassen. Dass ich nicht so gänzlich durchgepeitscht wurde, kann halt auch echt an meiner Leseflaute gelegen haben. Unter "normalen" Umständen, hätte ich das Buch sicherlich verschlungen. Dieser Umstand und die Wendungen erhalten einen Bonusstern von mir, weswegen das Buch dann doch auf die maximale Anzahl kommt.

Die Kapitellängen empfand ich persönlich als sehr angenehm, da ich einfach ein Freund von kurzen Kapiteln bin.

Fazit
Auch wenn der Autor mich mit diesem Buch nicht so umhauen konnte, wie mit seinem Werk "Die Zelle", hat es sich trotzdem 5 Sterne verdient!
Die Kapitel haben eine extrem angenehme Länge (oder Kürze), den Schreibstil empfinde ich als passend und durch unvorhergesehene Wendungen ging die Spannung nicht verloren.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Murder Park (ISBN: 9783453421769)R

Rezension zu "Murder Park" von Jonas Winner

Konnte mich leider gar nicht überzeugen
rocky1307vor einem Monat

Was man Murder Park zu Gute halten muss - der Unterhaltungseffekt war schon da... Ich habe mir nur dauernd gegen die Stirn geschlagen. Oder mich geekelt. Oder mich gelangweilt. Oder mich gefragt, warum ich sowas lese.

Dieses Buch ist auf so viele Ebenen falsch. Es ist teilweise unlogisch oder zu stark konstruiert. Es geht in gewissen Bereichen zu weit bzw. behandelt sensible Themen nicht mit dem nötigen Respekt. Es liess mich immer und immer wieder den Kopf schütteln und all die sexuellen Anspielungen und Handlungen haben so gar nicht gepasst, dass ich sie sehr schnell nicht mehr ernst nehmen konnte.

Ansonsten fand ich es sehr schade, dass sich beim Taschenbuch Leserillen beim Lesen gebildet haben. Also noch ein kleiner technischer Makel. 🤭

Alles in allem leider ein Jahresflop.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Willkommen zur Lovelybooks Premiere von meinem neuen Thriller "Der Nachlass", der am 14. Juni bei Heyne erscheint.

Schreibt einfach euren Eindruck von der Leseprobe & gewinnt ein Buch vorab!

Heyne und ich verlosen 50 Paperback-Exemplare unter allen, die Lust haben, bis zum 20. Juni eine Rezension auf Lovelybooks und mindestens 3 anderen Plattformen zu teilen.

Willkommen zur Lovelybooks Premiere von meinem neuen Thriller "Der Nachlass", der am 14. Juni 2021 bei Heyne erscheint.

Hier habt ihr die Möglichkeit, bereits vorm offiziellen Erscheinungstermin ein Exemplar zu gewinnen!

Heyne und ich verlosen 50 druckfrische Paperback-Exemplare unter allen, die Lust haben, bis zum 20. Juni eine Rezension auf Lovelybooks und mindestens 3 anderen Plattformen zu teilen.

Wie gefällt euch die Leseprobe? Schreibt uns euren Eindruck und hüpft in den Lostopf!

Hier geht es zur Leseprobe:

http://jonaswinner.com/wp-content/uploads/2021/05/Nachlass_Leseprobe_9783453440883-1.pdf

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken euch die Daumen! 

+++Verlosung beendet+++

Wow, was für eine wunderschöne Aktion!! Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Ich habe mich riesig über die vielen vielen tollen Rückmeldungen gefreut.

Wer nicht gewonnen hat - bitte nicht traurig sein!! Die nächste Buchverlosung kommt bestimmt :)

Herzliche Grüße,

Euer Jonas

438 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  dreamlady66vor 5 Monaten

...gern geschehen bzw. und ich erst, oho ❤

Mach nur weiter so!

Ein Mörder geht um auf der Halloweenparty

Eine Geschichte, die einem bereits beim Klappentext einen kalten Schauer über den Rücken jagt.

Ist es eine Sie? Oder ein Er? Die Party steigt. Die Uhr tickt.

„Glück hat, wer als erster stirbt.“

Aber wer von Ihnen ist der Killer? Und warum tut er das? Oder sie? Auf dieser Party alles anders!

Um was geht es wirklich? Ein Geheimnis, das das Leben der Gäste auf den Kopf stellen wird. Eine Partynacht, die scheinbar niemals endet. Denn es gibt etwas, das sie alle miteinander verbindet. Aber keiner von ihnen weiß, was es ist.

Spannung pur und schaurige Gänsehaut Momente. Pünktlich zum Erscheinungstermin könnt ihr die Geschichte hautnah miterleben und eines von 15 Verlosungsexemplaren gewinnen.

Mehr zum Buch:
Es ist der 31. Oktober – Halloween: Zehn Jugendfreunde freuen sich auf ein Wiedersehen nach vielen Jahren. Brandon, der elfte im Bund, hat sie alle in einen Glasbungalow geladen, der sich auf einem Felsplateau hoch über dunklen Wäldern erhebt. Auf dieser Party will Brandon die Zeit der achtziger Jahre aufleben lassen – was damit beginnt, dass alle ihre Handys abgeben müssen. Doch als die Freunde begrüßt werden, überschlagen sich die Ereignisse. Aus einem vermeintlichen Schockeffekt wird tödlicher Ernst: Ein Kronleuchter löst sich von der Decke und begräbt den Gastgeber unter sich. Ein tragischer Unfall. Oder? In diesem Moment wird der Gesellschaft klar: Unter ihnen ist ein Killer. Die Party beginnt … ihre letzte Party!

Mehr zum Autor:
Jonas Winner wurde in Berlin geboren, wuchs in Rom und den USA auf, arbeitete auf dem Bau, am Fließband und als Nachtportier, war zehn Jahre lang Reporter beim Fernsehen und schrieb Drehbücher für ARD, ZDF, Sat.1 und RTL.
Mehr über ihn und seine Bücher findet ihr bei Heyne, jonaswinner.com und Facebook.


Wir vergeben 15 Exemplare unter allen, die sich bis zum 24.09. über den blauen "Jetzt bewerben" Button bewerben und folgende kleine Aufgabe erfüllen:

Wie gefällt euch die Leseprobe? Schreibt uns euren Eindruck!

Hier geht es zur Leseprobe!

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken euch die Daumen!
436 BeiträgeVerlosung beendet
9
Letzter Beitrag von  92liberovor 3 Jahren

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Murder Park" von Jonas Winner zu lesen. 

Wir beginnen am 01.09.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    

Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
26 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  Schrumpfivor 4 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks