Jonas Winner Berlin Gothic - Die versteckte Stadt

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(4)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin Gothic - Die versteckte Stadt“ von Jonas Winner

Eine Mordserie erschüttert Berlin. Der zweite Band des siebenteiligen Thrillers. "Berlin Gothic macht süchtig" - Melanie S. auf Facebook "Hej hej, hab Berlin Gothic von einer Freundin empfohlen bekommen, runtergeladen und komm nicht mehr davon los! :)" - Offene TB auf Facebook "Selten so ungeduldig auf die Fortsetzung gewartet :) Weiter so! :)" - Johannes G. auf Facebook "Meine Berlin-Besuche werden nie mehr sein, wie sie waren..." - Silke L. auf Facebook "Einfach super!" - Julia N. auf amazon "Absolut topp & in einem Zug durchgelesen" - Mark B. auf amazon zum Inhalt: Till Anschütz hat es geschafft, er darf im Haus der Bentheims bleiben. Aber unter der glänzenden Oberfläche der Villa schlummert ein dunkles Geheimnis. Und je mehr Till zu einem Teil der Familie wird, desto tiefer wird er in ihre Machenschaften verstrickt. "Berlin Gothic" - ein Thriller über Gefahr und Verlockung, Vertrauen und Täuschung. Claire Bentheim hat sich verliebt. Doch sie darf ihre Liebe nicht leben, denn das würde den Mann, den sie liebt, in Gefahr bringen. Sie muss so tun, als ob nichts wäre, und gerät in einen schweren Konflikt. Konstantin Butz treibt seine Ermittlungen derweil unter Hochdruck voran - seine erste Spur führt ihn zu den Freunden des Opfers ... aber im Verborgenen wird bereits eine weitere Frau zu Tode gehetzt. "Berlin Gothic" - eine Stadt bricht aus den Fugen. "Der neue Thriller von Jonas Winner (-) faszinierendes Kopfkino" - Westfälische Nachrichten Berlin Gothic 1: Berlin Gothic (ca. 150 Taschenbuchseiten, erschienen) Berlin Gothic 2: Die versteckte Stadt (ca. 230 Taschenbuchseiten, erschienen) Berlin Gothic 3: ca. 200 Taschenbuchseiten, November 2011 Berlin Gothic 4 - 7: Dezember 2011 - Juni 2012 (Quelle:'E-Buch Text/22.09.2011')

Stöbern in Krimi & Thriller

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine fesselnde Geschichte darüber, wie eine psychische Krankheit eine ganze Familie zerstören kann und einen an sich selbst zweifeln lässt.

TouchTheSky

Geständnisse

Leider nicht mein Fall...

TuffyDrops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht äußerst spannend weiter...

    Berlin Gothic - Die versteckte Stadt
    PeWa

    PeWa

    21. November 2015 um 15:36

    Wie es weitergeht: Till Anschütz hat es geschafft und darf von nun an im Haus der Bentheims leben. Unter der glänzenden Oberfläche der Villa schlummert jedoch ein dunkles Geheimnis. Je mehr Till Teil der Familie wird, desto mehr wird er in die Machenschaften verstrickt. Welches Geheimnis verbirgt Xaver Bentheim vor seiner Familie? Claire Bentheim hat sich verliebt. Doch sie darf ihre Liebe nicht leben, denn das würde den Mann, den sie liebt, in Gefahr bringen. Sie muss so tun, als ob nichts wäre, und gerät in einen schweren Konflikt. Konstantin Butz treibt seine Ermittlungen derweil unter Hochdruck voran - seine erste Spur führt ihn zu den Freunden des Opfers ... aber im Verborgenen wird bereits eine weitere Frau zu Tode gehetzt.... Ich bin positiv Überrascht... Die Reihe saugt einen förmlich auf... Rein von der Covergestaltung her dachte ich erst hm naja ne schnelle Serie für zwischendurch bevor man wieder nen "richtigen" Roman beginnt... Und dann packt es einen... Ich bin wirklich froh nach dem ersten teil weiter gelesen zu haben... Fast hätte ich die Serie aufgegeben... Zum Glück nicht... Der Spannungsbogen steigt permanent an... Und ständig fragt man sich... Was ist das Geheimnis von Vater Bentheim?... Weiss die Familie wirklich nichts?... Verfolgen sie mit der Aufnahme des doch eigentlich wildfremden Jungen einein besonderen Plan? Und gegen Ende des zweiten Teils weiss man dann dass ein perfides Geheimnis unter der seichten Oberfläche dieser seltsamen Familie lauert... Weiter gehts mit Teil 3 Eine Inhaltsrezi gibts erst nachdem ich die Reihe komplett durch habe :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Die versteckte Stadt" von Jonas Winner

    Berlin Gothic - Die versteckte Stadt
    catiliane

    catiliane

    29. June 2012 um 08:42

    Till darf in der Villa der Bentheims bleiben, Claire erfährt mehr über ihren Liebhaber Frederik und muss schmerzlich feststellen, dass auch er ein falsches Spiel mit ihr getrieben hat und Butz merkt von alldem erstmal nichts und verfolgt weiter die Spur nach den Frauenleichen, die ihn in die Unterwelt schicken soll. Nachdem ich den ersten Teil der Reihe wirklich schon überragend fand, kann der zweite Teil mich immernoch mehr als überzeugen! Auf dem selben Niveau wie auch im ersten Band wird der Leser einer unterschwelligen Spannung ausgesetzt, die sich konstant durch die Handlung zieht. In diesem Band fallen mir mehrere Elemente des Horrors auf, die verstärkter als im ersten Teil auftreten, zum Beispiel kommen Till und Max in den Genuss der Bücher von Xaver und in denen geht es heiß her. Ich muss sagen, Xaver hat im ersten Teil schon einen dubiosen Eindruck hinterlassen, aber jetzt interessiert mich richtig was hinter alldem steckt. Sein Sohn Max verliert sich immer mehr in seinen Beobachtungen und macht teilweise einen verwirrten Eindruck. Schnell wird klar, dass das so perfekte Leben der Familie am bröckeln ist und in Xaver eine Veränderung vorgeht, die keinem entgeht. Auch die versteckte Stadt finde ich hoch interessant und hoffe auf baldige Aufklärung was und vor allem wer da die Fäden im Hintergrund zieht. Der Sprachstil ist wie im ersten Teil gewohnt gradlinig und nicht zu blumig, was meiner Meinung nach gut zu dem Thriller passt. Gut gefällt mir auch, dass der Autor einige Sätze zur Geschichte der Unterwelt verliert und auch der Dialog der zwei Jungs über die Wirkung einer Geschichte auf die menschliche Verfassung - hier hab ich mich allerdings gefragt, ob eine derartige Diskussion wirklich bei so jungen Kindern aufkommen würde. Vielleicht liegt es auch an mir, ich hab mit 12 noch nicht wirklich über Gott und die Welt philosophiert sondern lieber draussen gespielt! ;-)) Am Ende wird der Leser wieder mit einem fiesen Cliffhanger zurückgelassen und zum Glück habe ich alle Teile der Serie bereits auf meinen kindle geladen und kann mich schon bald von Berlin Gothic 3 fesseln lassen! Mein Fazit: Auch in diesem Teil der Serie wurde ich auf allerfeinste Art und Weise unterhalten und schockiert - Jonas Winner hat meinen Geschmack zu 101% getroffen und eine wirklich großartige Atmosphäre kreiert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die versteckte Stadt" von Jonas Winner

    Berlin Gothic - Die versteckte Stadt
    LiebezuBuechern

    LiebezuBuechern

    30. May 2012 um 16:58

    Wie es weitergeht: Till Anschütz hat es geschafft und darf von nun an im Haus der Bentheims leben. Unter der glänzenden Oberfläche der Villa schlummert jedoch ein dunkles Geheimnis. Je mehr Till Teil der Familie wird, desto mehr wird er in die Machenschaften verstrickt. Welches Geheimnis verbirgt Xaver Bentheim vor seiner Familie? Claire Bentheim hat sich verliebt. Doch sie darf ihre Liebe nicht leben, denn das würde den Mann, den sie liebt, in Gefahr bringen. Sie muss so tun, als ob nichts wäre, und gerät in einen schweren Konflikt. Konstantin Butz treibt seine Ermittlungen derweil unter Hochdruck voran - seine erste Spur führt ihn zu den Freunden des Opfers ... aber im Verborgenen wird bereits eine weitere Frau zu Tode gehetzt. Die ist also nun der zweite Teil, der hochgelobten Thriller-Reihe auf dem Kindle. Da ich den ersten Teil bereits gelesen habe und sich hier der Spannungsbogen noch nicht so stark entwickelt hat, wollte ich nun unbedingt wissen wie es in dieser Reihe weitergeht. Die versteckte Stadt entwickelt sich von Beginn an sehr spannend und der Leser wird irgendwann unweigerlich in die Geschichte hinein gezogen und nicht mehr los gelassen. Die ganzen mysteriösen Dinge, die ich im Gartenhaus passieren und die Entwicklung von Max Bentheim lassen böses ahnen und mich den Kindle gar nicht mehr aus der Hand legen. Nach wenigen gelesenen Sätzen wird das Kopfkino angeworfen und besonders wenn man Nachts ließt, ist es teilweise wirklich unheimlich. Die Weiterführung der einzelnen Handlungsstränge ist dem Autor wunderbar geglückt und ich hatte nie das Gefühl nicht mehr zu wissen, wo ich gerade bin. Auch der Wechsel zwischen den Zeiten stellt kein Problem dar, da der Autor es gekonnt beherrscht den Leser durch die Zeitwechsel zu führen ohne ihn zu verwirren. Letzten Endes kann man sagen, wenn man diese Reihe liest ist es wie ein Sog, in den man unaufhaltsam hinein gezogen wird und nicht mehr so schnell heraus kommt. Fazit: Wenn man den ersten Teil gelesen hat, dann muss man natürlich auch diesen lesen. Wenn man die Reihe noch nicht kennt, dann sollte man sie unbedingt lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die versteckte Stadt" von Jonas Winner

    Berlin Gothic - Die versteckte Stadt
    Angieangelina

    Angieangelina

    22. May 2012 um 08:40

    Siehe Rezension der Vorgängerbände. Auch dieses eBook ist nicht viel besser!