Neuer Beitrag

PeWa

vor 1 Jahr

(38)

Samy zieht mit seiner Familie aufgrund der Anstellung seiner Mutter an der Oper nach Berlin, 6 Wochen Ferien liegen vor ihm. Sein Vater soll eine Reihe düsterer Filme vertonen.

Eines Tages beobachtet Samy seinen Vater wie er sich in einer Hütte im Rosengarten einschliesst. Neugierig schleicht er hinterher findet die Hütte allerdings leer vor. Nur eine Falltür die in einen dunklen Tunnel mündet findet er vor.

Neugierig macht er sich auf Erkundungstour und findet eine Bowlingbahn, als er diese ausprobiert hört er dumpfe Klopfgeräusche... Diesen folgend findet er ein panisches asiatisches Mädchen... von den Eindrücken überfordert läuft er weg...

Als er am nächsten Morgen zurückkommt ist keine Spur von den Vorkommnissen am nächsten Tag. Sein Bruder dem er es erzählt glaubt ihm kein Wort... Sein Vater reagiert sehr ungehalten und wird gewalttätig. Linus hat Angst dass ihn das Haus verändert. Der Vater hat eine Affäre mit dem Hausmädchen...

Linus rennt panisch auf die Straße brüllt sein Vater habe ein Mädchen im Keller eingesperrt.

TEIL II

Die Polizei und eine Psychologin kommen ins Haus und Linus soll Ihnen die Kammer zeigen allerdings finden Sie diese leer und aufgeräumt vor. Linus wird unter Medikamente gestellt und von seinem Vater beschworen in der Öffentlichkeit über die Vorfälle zu schweigen.

Eines Tages lernt er das Nachbarmädchen Marina kennen und erzählt ihr was er im Keller vorfand.

Samys Mutter erzählt dass sein Vater schon in seiner Jugend gewalttätig war. Samy zeigt Marina den Tunnel und endlich glaubt sie ihm. Sie finden Nacktfotos des Hausmädchens

Die Polizei stürmt das Haus und nimmt den Vater fest. Sie durchsuchen das Haus finden aber nichts.

Als die Lage sich etwas beruhigt spricht Linus mit der Nachbarstochter und erfährt dass Ihr Vater das Verfahren aus Freundschaft zu seinem Vater eingestellt hat...

AUF EINMAL IST MARINA VERSCHWUNDEN. Linus Vater erzwingt von seinem Sohn ein Alibi. Linus geht zur Polizei um alles zu erzählen... Es stellt sich heraus dass der Staatsanwalt ein Menschenändler ist in diesem Moment stürmt die Polizei das Haus und Linus Vater erschlägt einen der Polizisten mit der Axt. Samys Vater erleidet eine Schusswunde und verblutet in den Armen seines Sohnes. Im Keller finden sie die Leichen der kleinen Marina... SEIN VATER WAR DER MÖRDER...

Linus hat sich von diesen Schrecken und dem Wahnsinn nie wieder erholt...

Autor: Jonas Winner
Buch: Die Zelle

Ausgewählter Beitrag

PeWa

vor 1 Jahr

Ich muss sagen... ich war ja schon von der Berljn Gothic Reihe angetan aber dass mjch DIE ZELLE so in ihren Bann zieht hätte ich niemals erwartet. Jonas Winner hat eine wunderbar melodische fliessende Schreibweise die einen von Anfang an in Ihren Bann zieht und einen bis zuletzt mitfiebern lässt...

Ich kann dieses Buch all denen empfehlen die mal wieder etwas lesen wollen in dem man sich verlieren kann, in dem man mit dsn Protagonisten mitfiebert und es am Ende fast nicht mehr aushält weil man endlich die Lösung bekommen möchte... und die... hat es am Ende in sich... mit diesem Buch hat mich Herr Winner zu einem Fan für die Zukunft gemacht... danke für das tolle Lesevergnügen

claudi-1963

vor 1 Jahr

@PeWa

Oha da verrätst du aber den Lesern sehr viel in deiner Rezension, meinst nicht das weniger besser gewesen wäre?? Ansonsten ist sie ja ganz gut.

PollyMaundrell

vor 1 Jahr

1. sagst du oft, dass Linus dies oder das tut, obwohl es sich dabei um Sammy handelt.

2. Ist das nicht das Ende, also scheinst du es irgendwie nicht komplett gelesen zu haben.

3. Ist das keine Rezension sondern lediglich eine kurze Zusammenfassung des Buches, was vor Spoilern förmlich überquillt.

Ich bin froh, dass ich deine "Rezension" erst gelesen habe, nachdem ich das Buch beendet habe.

Neuer Beitrag