Neuer Beitrag

Gosulino

vor 4 Wochen

(45)

Vor der Ostküste der USA liegt die Insel Zodiac Island, ein Vergnügungspark mit Themenbereiche rund um die Sternzeichen. Als dort ein Serienmörder sein Unwesen treibt und drei Frauen ermordert, wird der Vergnügungspark geschlossen.

20 Jahre später übernimmt ein Unternehmer die Insel und errichtet dort wieder einen Park, den Murder Park. Er ist ganz auf den Serienmörder Jeff Bohner ausgelegt, der damals sein Unwesen trieb. Vor der Eröffnung des Parks hat er 12 Menschen eingeladen (sich eingerechnet), den Park kennenzulernen. Sie alle hatten irgendeine Beziehung zu Zodiac Island. Sie alle haben unterschiedliche Sternzeichen. Vorher auf Herz und Nieren durch einen Psychiater getestet, sollen die 12 drei Tage auf der Insel verbringen. Unter ihnen ist Paul Greenblatt, ein Polizeireporter, dessen Mutter damals eines der Opfer war.....

Kaum auf der Insel angekommen, fangen die Morde von neuem an, plötzlich traut keinem mehr dem anderen, wer von ihnen ist der Mörder oder ist noch eine 13. Person auf der Insel? Wer kann wem noch vertrauen, denn Vertrauen erscheint wichtig, denn die Fähre kommt erst in drei Tagen wieder...

Jonas Winner ist ein toller Thriller gelungen, der "Die Zelle" nochmal toppt. Spannung bis zur letzten Seite ist vorprogrammiert. Das Buch liest sich flüssig durch, man kann es kaum aus der Hand legen. Die Handlung wird durch kurze Interviews des Psychiaters mit den einzelnen Teilnehmern unterbrochen wo man kurz Luft holen kann um sie kennenzulernen. Hinten ist noch eine Seite mit dem Personenverzeichnis.

Ich hatte das Glück ein Rezensionsexemplar vorab zu bekommen, aber ich kann zum Kauf nur raten!

Autor: Jonas Winner
Buch: Murder Park

claudi-1963

vor 4 Wochen

@Gosulino

Schön das dir das Buch auch so gut gefallen hat, ich habe mitgefiebert bis zum Schluß.

Neuer Beitrag