Neuer Beitrag

BuecherDanny

vor 3 Wochen

(42)


Vor der Ostküste der USA liegt Zodiac Island. Bis dort ein Serienmörder drei junge, alleinerziehende Frauen, bestialisch ermordet war auf der Insel ein beliebter Freizeitpark angesiedelt. Die ersten beiden Morde werden vertuscht. Nach dem dritten Mord wird der Täter Jeff Bohner schnell gefasst und der Park geschlossen.

 

Der Unternehmer Rupert Levin will den Park 20 Jahre später unter dem Namen “Murder Park” wiedereröffnen. Es soll ein Vergnügungspark entstehen, der sich mit der Geschichte von Serienmördern beschäftigt und seine Gäste in Angst und Schrecken versetzten soll. Kurz vor der Eröffnung soll der Park einem Presseteam vorgestellt werden. Kurz nachdem das Team auf der Insel eintrifft beginnen erneut die Morde. Keiner kann die Insel verlassen, da die nächste Fähre erst in drei Tagen ankommt....

 

Der spannende Thriller konnte mich schnell in seinen Bann ziehen und ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen.

Die Interviews mit den Protagonisten haben das Buch sehr abwechslungsreich gemacht. Durch die Unterbrechungen in der Handlung hat sich die Spannung noch erhöht und man erfährt so nach und nach mehr über die einzelnen Personen und den Serienkiller Jeff Bohner.

Etwas schade fand ich, dass es nicht mehr Szenen im ehemaligen Zodiac Island gab, die Atmosphäre dort war so schön düster und gruselig. Die meiste Handlung fand im Hotel oder an der Küste der Insel statt. Teilweise etwas langatmig zu lesen waren für mich die Gedanken von Paul und die Rückblicke auf den alten Fall, es gab dort einige Wiederholungen.

Gefallen haben mir die vielen Überraschungen und Verwirrungen und auch das Ende konnte mich überzeugen. Im Ganzen hat mir der Krimi spannende und gruselige Lesestunden beschert!

Autor: Jonas Winner
Buch: Murder Park
Neuer Beitrag