Jonathan Meese

 4,5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Jonathan Meese, 24h und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jonathan Meese

Jonathan Meese was born in 1970 in Tokyo, Japan and now lives in Berlin and Hamburg, Germany. His work extends across paintings, drawings, prints sculptures, performances but also surrounds to writing, stage design and directing within the theater and opera field. Major retrospective exhibitions were „Revolution“, 2003 at Kestnergesellschaft, in Hannover, „Mama Johnny“, 2006 at Deichtorhallen in Hamburg, „Jonathan Meese Sculpture“, 2010 at the Museum of Contemporary Art in North Miami, „Jonathan Meese. Malermeese - Meesermaler“, 2013 at Museum der Moderne in Salzburg, 2018 „Meese's Odyssee at Pinakothek der Moderne in Munich and „Dr. Zuhause : K.U.N.S.T. (Erzliebe)“ at Kunsthalle St. Annen, Günter Grass Haus and Overbeckgesellschaft, in Lübeck. His work is part of several private and public collections as Sammlung Falckenberg, Hamburg; Centre Pompidou, Paris, France; Albertina, Vienna, Austria; Museum of Contemporary Art in North Miami, USA; Art Gallery of Ontario, Toronto, Canada; Louisiana-Museum of Modern Art, Humlebæk, Denmark; Musées de Strasbourg, Strasbourg, France, K20, Düsseldorf and several more.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jonathan Meese

Cover des Buches 24h (ISBN: 9783899042931)

24h

 (1)
Erschienen am 22.01.2008
Cover des Buches Saalstaatsprotokolle (Band 1) (ISBN: 9783852662640)

Saalstaatsprotokolle (Band 1)

 (0)
Erschienen am 01.05.2005
Cover des Buches Saalstaatsprotokolle (Band 2) (ISBN: 9783852662657)

Saalstaatsprotokolle (Band 2)

 (0)
Erschienen am 01.05.2005
Cover des Buches Jonathan Meese (ISBN: 9783931355548)

Jonathan Meese

 (1)
Erschienen am 30.04.2011

Neue Rezensionen zu Jonathan Meese

Cover des Buches Jonathan Meese (ISBN: 9783865600905)

Rezension zu "Jonathan Meese" von Jonathan Meese

Rezension zu "Jonathan Meese" von Jonathan Meese
Ein LovelyBooks-Nutzervor 12 Jahren

Jonathan Meese hat ein Vater-, ein Mutter-, ein Führerproblem oder aber gar keins, das kann ja auch sein, kann man nie wissen. Vielleicht vollkommen problemlos unterwegs, der Johnny. Es ist irgendwann im März 2007 als ich in seiner Galerie sitze, seine Haare bewundere und eine Zigarette nach der anderen rauche. Er rennt durch die Etagen und sucht ein Verlängerungskabel. Dann reden wir, 30 Minuten, 60 Minuten, irgendwann sind die Fragen vorbei. Ich greife nach meinen Zigaretten und sage: "Hier kommt meine allerletzte Frage, sie ist etwas ganz besonderes: Nehmen wir an, du dürftest den Ring der Nibelungen aufführen, in Bayreuth, und in der Loge sitzen Hitler und Nietzsches Schwester, die dämliche Kuh. Als was würdest du dich inszenieren?". Meese: "Als Baby de Large, definitiv". Danach reden wir noch weitere zwei Stunden, Messe lässt nicht mehr locker, ich rauche, er redet, wir beide machen nur Unsinn. Seine Galeristin stürzt herein: "Johnny, scheiße, wir haben keine Zeit mehr", dann gehen wir ins Foyer und Meese stürzt auf zwei Rentnerinnen zu, denen er erst einmal die erworbenen Poster vollmalt "Und? Pflegeleicht?" Die Galeristin verdreht die Augen. Zum Abschied bekam ich diesen Katalog geschenkt, dazu noch eine Zeichnung mit Daddy, Pimmel und Adolf. So, und jetzt?

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks