Jonathan Safran Foer

 4.3 Sterne bei 2.879 Bewertungen
Autor von Extrem laut und unglaublich nah, Tiere essen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jonathan Safran Foer (© Marion Ettlinger )

Lebenslauf von Jonathan Safran Foer

Der amerikanische Bestseller-Traum: Jonathan Safran Foer, 1977 in Washington geboren, ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er studierte in Princeton Philosophie. Seit 2001 arbeitet Foer als Literat, nachdem er vorher als Ghostwriter tätig war. Er war Mitherausgeber einer Sammelschrift zu Ehren des New Yorker Künstlers Joseph Cornell. 

Sein erster eigener Roman „Alles ist erleuchtet“ machte ihn auf einen Schlag bekannt. Das leicht autobiographisch gefärbte Buch über eine Reise zu den Wurzeln seiner jüdischen Familie brachte die meisten Feuilletonisten einhellig zu dem Urteil eines der besten Bücher des Jahres. Der Roman wurde auch unter der Regie von Liev Schreiber verfilmt. Die Hauptrolle spielte Elijah Wood. 

Auch seine folgenden Romane wurden schnell zu internationalen Erfolgen. Darunter sein Roman „Extrem laut und unglaublich nach“, der in kürzester Zeit auf den Bestseller-Listen stand.

Für seine herausragenden Arbeiten wurde der Autor bereits mit dem Rolf-Heyne-Buchpreis ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde ihm das Robert-Bingham-Stipendium verliehen.

Heute lebt und arbeitet Foer in New York.

Alle Bücher von Jonathan Safran Foer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Extrem laut und unglaublich nah9783596169221

Extrem laut und unglaublich nah

 (1.215)
Erschienen am 01.05.2007
Cover des Buches Tiere essen9783596512850

Tiere essen

 (509)
Erschienen am 16.05.2013
Cover des Buches Alles ist erleuchtet9783596510498

Alles ist erleuchtet

 (505)
Erschienen am 01.04.2009
Cover des Buches Hier bin ich9783596701209

Hier bin ich

 (56)
Erschienen am 23.05.2018
Cover des Buches Wir sind das Klima!9783462053210

Wir sind das Klima!

 (18)
Erschienen am 12.09.2019
Cover des Buches Wir sind das Klima!9783839817377

Wir sind das Klima!

 (34)
Erschienen am 12.09.2019
Cover des Buches Extrem laut und unglaublich nah9783870240127

Extrem laut und unglaublich nah

 (29)
Erschienen am 01.10.2005
Cover des Buches Alles ist erleuchtet9783829113496

Alles ist erleuchtet

 (12)
Erschienen am 10.01.1970

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jonathan Safran Foer

Neu

Rezension zu "Wir sind das Klima!" von Jonathan Safran Foer

Wichtiges Thema, leider zu ausschweifend dargestellt
Schuggavor 5 Tagen

Gleich vorweg möchte ich den Sprecher des Hörbuches loben: Christoph Maria Herbst schafft es, selbst ein Sachbuch so vorzutragen, dass ich gerne zuhöre. Und grad bei diesem Buch war das Zuhören, auf den Inhalt bezogen, teilweise eine ziemliche Herausforderung.

Das Thema an sich ist gut gewählt. So macht der Autor sich Gedanken, wie man möglichst schnell möglichst effektiv auf den Klimawandel Einfluss nehmen kann, um hoffentlich noch rechtzeitig die Kurve zu kriegen. Der wichtigste Punkt kristallisiert sich schnell heraus: Der Massenkonsum tierischer Produkte müsste stark eingeschränkt werden. Etwas, was im Prinzip schnell möglich ist – wenn der Mensch sich nicht selbst im Weg stünde. Warum das so ist, warum viele Menschen sich aktiv oder unbewusst gegen eine Einschränkung von Fleisch, Milch und Eiern sträuben, versucht der Autor hier zu verdeutlichen. Dazu greift er zu verschiedenen Themen, welche über kurz oder lang ineinander greifen. Im Prinzip ein sehr guter Gedanke, welcher dahinter steckt. Leider gestaltet sich das Buch aber genau dadurch als sehr langatmig, bisweilen sogar ausschweifend, wenn er in seinen Familienerinnerungen schwelgt oder einen überzogen langen Dialog mit seinem Gewissen führt.

In deutlich gestraffter Form wäre das Buch besser gewesen, in dieser aufgeblasenen Länge hat man irgendwann einfach keine Lust mehr, den vielen Ausschweifungen zuzuhören, bis er endlich mal zum Punkt kommt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wir sind das Klima!" von Jonathan Safran Foer

Bedrückend und persönlich
Azaleevor 21 Tagen

Dass es den Klimawandel gibt, sollte mittlerweile allen klar sein. Doch was kann der Einzelne dagegen unternehmen? Welche Folgen hat der Klimawandel für uns? Wie stark beeinflussen wir durch unsere Handlugen das Klima?
All diesen Fragen geht Jonathan Safran Foer in seinem Buch "Wir sind das Klima" nach.
Unterteilt ist das Buch in vier große Kapitel, die wiederum in kurze kleinere Kapitel geteilt sind. Dadurch ist man nicht gezwungen, das ganze Buch am Stück zu lesen, sondern kann es immer wieder kurz zur Seite legen. Das war eigentlich auch mein Plan, weil ich bei Sachbüchern die Erfahrung gemacht habe, dass ich dafür einfach Zeit brauche. Dieses Buch dagegen hatte ich innerhalb kürzester Zeit durchgelesen und konnte es kaum mehr aus der Hand legen.
Zum einen haben dazu die erschreckenden Fakten beigetragen, die er schildert. Es war wie ein Sog, der mich immer weiter gepackt hat, und dem ich mich nicht entziehen konnte. Eine Art apokalyptische Faszination, die auch der Autor beschreibt.
Zum anderen lag es an dem Schreibstil des Buches. Obwohl es ein Sachbuch ist, wählt Safran Foer deutliche Worte. Er flüchtet sich nicht in Schachtelsätze und Fremdwörter, sondern bringt Fakten und seine eigene Meinung präzise auf den Punkt. Immer wieder bringt er auch seine persönliche Erfahrung mit ein, sodass das Buch trotz der vielen Informationen biographische Züge hat. Ein ganzes Kapitel schließlich widmet er seinem moralischen Zwiespalt.
Im Buch zeigt er in erster Linie auf, welche Auswirkungen der Konsum von tierischen Produkten auf das Klima hat und warum es daher besser ist, darauf zu verzichten. Immer wieder macht er aber deutlich, dass auch ihm das nicht leicht fällt. Dieser innere moralische Konflikt, den er beschreibt, bringt ihn sicher dem ein oder anderen Leser näher. Er will niemanden unbedingt bekehren, sondern zeigt auf, warum es uns so schwer fällt, für den Planeten zu handeln.
Außerdem bringt er in dem Buch seine persönliche Familiengeschichte mit ein und zieht immer wieder Parallelen zum Holocaust. Im ersten Moment hat der Vergleich auf mich abstrus gewirkt, viel zu hoch gegriffen. Aber gleichzeitig hat der Vergleich geholfen, einiges besser zu verstehen, sodass ich ihn im Nachhinein durchaus gut gewählt finde. Dazu beigetragen hat sicher auch, dass Safran Foer seine eigene Familiengeschichte in diesem Zusammenhang eingebracht hat. Die persönliche Ebene des Buches hat sich dadurch verstärkt. Gerade seine persönlichen Berichte haben das Lesen der bedrückenden Fakten erträglicher gemacht.
Lobend möchte ich in dem Zusammenhang außerdem den Anhang erwähnen. In einem Teil des Anhangs erläutert er, welche Probleme es dabei gibt, den Anteil tierischer Produkte am Klimawandel festzustellen. Der zweite Teil des Anhangs besteht aus Quellenangaben, chronologisch geordnet nach der Seite, in der sie im Buch vorkommen. Da lasse ich mich sicher noch zu weiterer Lektüre inspirieren. "Wir sind das Klima" ist eher ein Buch für einen Überblick über das Thema und dadurch ideal für Einsteiger.

Kommentieren0
0
Teilen
K

Rezension zu "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer

Augen öffnend
Kathy1995vor 21 Tagen

Nach der Lektüre von “Tiere essen” begann ich mich umfangreich mit der vegetarischen und veganen Ernährung zu beschäftigen und tatsächlich lebe ich seit dem vegetarisch und versuche mich immer wieder auch an der veganen Ernährung. Was mich an diesem Buch besonders begeistert hat sind die vielen Fakten, die mit seriösen Quellen belegt werden. Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen, der keine Pauschale Abneigung gegen den vegetarischen und veganen Lebensstil hat und es aushält mit den harten Fakten konfrontiert zu werden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wir sind das Klima!undefined

Mit seinem Buch "Tiere essen" hat Jonathan Safran Foer weltweit für Furore gesorgt und nun ist er zurück! Mit "Wir sind das Klima!" lädt der Autor uns zum Nachdenken über ein Thema ein, das die Zukunft von uns allen betrifft. Zusammen mit dem
Argon Verlag laden wir euch ein, eine Woche lang mit uns über das neue
Hörbuch & das Klima zu diskutieren und dabei eins von 30 Hörbuch-
Exemplaren zu gewinnen!

Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können!

Hallo und herzlich willkommen in unserer Diskussionswoche zu "Wir sind das Klima!".

Ich freue mich sehr, dass ich mit euch über so ein wichtiges Thema und so ein interessantes Hörbuch diskutieren darf. Seid ihr auch so neugierig auf den neuen Titel von Jonathan Safran Foer? Habt ihr "Tiere essen" gehört oder gelesen?

Zusammen mit Argon verlosen wir insgesamt 30 Hörbücher - 15 CDs und 15 mp3-Downloads. Beteiligt euch im Rahmen unserer Diskussionswoche an den verschiedenen Diskussionsfragen und schon habt ihr die Chance auf einen der Gewinne.

Ich bin schon gespannt auf eine angeregte Diskussion!

1088 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Here I Amundefined
Liebe Leser,

Das Buch des Monats im September ist Here I am von Jonathan Safran Foer.
Here I am ist sein erster Roman seit vor zehn Jahren Extrem Laut und Unglaublich Nah erschienen ist.

Das Buch umfasst fast 600 Seiten, deshalb fallen die Leseabschnitte dieses Mal sehr unterschiedlich aus. 


DAS BUCH

God asked Abraham to sacrifice his beloved son Isaac, and Abraham replied obediently, 'Here I am'.

This is the story of a fracturing family in a moment of crisis. Over the course of three weeks in present-day Washington DC, three sons watch their parents' marriage falter and their family home fall apart. Meanwhile, a larger catastrophe is engulfing another part of the world: a massive earthquake devastates the Middle East, sparking a pan-Arab invasion of Israel. With global upheaval in the background and domestic collapse in the foreground, Jonathan Safran Foer asks us - what is the true meaning of home? Can one man ever reconcile the conflicting duties of his many roles - husband, father, son? And how much of life can a person bear?

DER AUTOR

Jonathan Safran Foer is the author of Everything Is Illuminated, Extremely Loud and Incredibly Close, and Eating Animals. He has also edited a new modern edition of the sacred Jewish Haggadah. He edited the anthology A Convergence of Birds and his stories have been published in the Paris Review, Conjunctions and the New Yorker. Everything Is Illuminated won the National Jewish Book Award and the Guardian First Book Award. Jonathan Safran Foer teaches Creative Writing at New York University.

Zu gewinnen gibt es 25 Exemplare. In den Lostopf kommt jeder, der uns diese Frage beantwortet:

Warum kauft ihr englische Bücher?

HIER GEHT’S ZUR LESEPROBE

Viel Erfolg und liebe Grüße,

Svenja
563 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Joachim_Tielevor 3 Jahren
Ich habe hier schon das Buch "Anständig essen" von Karen Duve wandern lassen und es kommt sehr gut an: http://www.lovelybooks.de/thema/Wanderbuch-Anst%C3%A4ndig-essen-von-Karen-Duve-643068294/753819921/?liste=modern Deswegen nun wegen dem großen Interesse am Thema hier das Wanderbuch zu "Tiere essen", dem heiß diskutierten Buch von Jonathan Safran Foer zur Tierhaltung, Massenproduktion von Lebensmitteln etc. Vielleicht möchtet ihr es auch lesen? Es ist ein Hardcover, deswegen möchte ich es mal als Wanderbuch auf den Weg schicken, vielleicht hat ja jemand Lust dann mit darüber zu diskutieren.... :-) Wie das Wanderbuch funktioniert: Ihr tragt Euch einfach der Reihe nach ein und in der Reihenfolge wird es dann auch verschickt! Ich schicke es am Montag hier los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. So, wer hat Lust dabei zu sein? Karla schickt los an: 1) reserviert für Queenelyza 2) reserviert für Frau Maus 3) 4) 5) ....
67 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Jonathan Safran Foer wurde am 21. Februar 1977 in Washington D.C. (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jonathan Safran Foer im Netz:

Community-Statistik

in 3.772 Bibliotheken

auf 534 Wunschlisten

von 163 Lesern aktuell gelesen

von 89 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks