Jonathan Safran Foer Extrem laut und unglaublich nah

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(13)
(9)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Extrem laut und unglaublich nah“ von Jonathan Safran Foer

"Dies ist die Geschichte von Oskar Schell. Oskar ist neun, er ist Erfinder, Pazifist, Schmuckdesigner und Tamburinspieler - und er hat eine Mission.Oskar hat eine Menge Fragen, auf die er dringend eine Antwort braucht. Wieso gab es den Anschlag vom 11. September? Warum musste sein Vater eines der Opfer sein? Was hat es mit dem geheimnisvollen Schlüssel auf sich, den er in den Sachen seines Vaters gefunden hat? Wäre es praktisch, wenn jeder ein kleines Mikrophon schluckte, sodass man seinen Herzschlag hören kann? Warum hat seine Großmutter einen imaginären Untermieter?Oskar läuft durch New York, immer auf der Suche nach Antworten und nach etwas, dass ihn von den vielen Gedanken in seinem Kopf ablenkt. Er gerät an skurrile Gestalten und in verrückte Abenteuer, die er in einem irrwitzigen Redefluss erzählt, und lässt sich nicht von seinem Ziel abbringen.Der neue Roman von Jonathan Safran Foer nimmt dem Leser den Atem mit seinem Tempo, seiner Sprachgewalt und seinem halsbrecherischen Witz. Und er lässt einen verstehen, dass manchmal nur Phantasie hilft, den Irrsinn der Welt zu ertragen."

Ich liebe diese Geschichte!

— hi-speedsoul

Schwierige Kost. Irgendwie sehr viel Stoff in einem Buch verarbeitet

— black_horse

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Tolle Geschichte mit zwei Starken Frauen.

_dieliebezumbuch

Sieh mich an

Abgebrochen, nichts für mich.

thursdaynext

Die Schlange von Essex

Aberglaube versetzt ein Dorf in Angst und Schrecken

alupus

Sie allein

Eine Geschichte von der Liebe in Zeiten des Terrors - Leider mit geringer Bindungskraft.

jamal_tuschick

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Einfach großartig! Mitreißend, romantisch, traurig, spannend....

rainbowly

Menschenwerk

Ungeheuer schwere, aber wichtige, ja notwendige Kost!

TochterAlice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Extrem laut und unglaublich nah" von Jonathan Safran Foer

    Extrem laut und unglaublich nah

    michella propella

    22. December 2009 um 11:57

    unbedingt lesen! aus der sicht eines 10jährigen, der nach dem tod seines Vaters am 11. september die stadt new york nach allen Menschen mit seinem nachnamen "black" sucht, um hinter das geheimnis eines kleinen schlüssel des verstorbenen zu kommen. vermischt mit dieser geschichte ist die seiner großeltern, die in rückblenden zum 2. weltkrieg in dresden bis in die gegenwart verwoben wird und am ende ein umfassendes bild einer interessanten familie zeichnet, die durch "kriegs"verluste zusammengewachsen ist und zusammen wächst. vor allem die sprachgewalt, die fantasie des jungen und die unvorhersehbaren wendungen der geschichte machen es zu einem kurzweiligen lesegenuss - inklusive bildern!

    Mehr
  • Rezension zu "Extrem laut und unglaublich nah" von Jonathan Safran Foer

    Extrem laut und unglaublich nah

    the_bilch

    26. March 2009 um 17:26

    Bin grade erst mitten im Buch, so dass eine vollständige Rezension noch nicht möglich ist. Der Grund, weshalb ich dieses schon einmal vorab schreibe, ist folgender:

    Großartig!! Selten hat mich ein Buch so fasziniert, und gefesselt. Eine absolut einmalige Art zu erzählen, verblüffende Erkenntnisse, faszinierende Charaktere. Mehr dann nach dem kompletten Durchlesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks