Jonathan Stroud Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel“ von Jonathan Stroud

Wenn Londons Geisterwelt erwacht Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer grausiger Ereignisse erschüttert: In einer beispiellosen Diebstahlserie werden mächtige magische Artefakte entwendet und deren Hüter grausam ermordet. Als dann auch noch auf einem Friedhof ein schauerlich eiserner Sarg geborgen wird, dessen Inhalt unter mysteriösen Umständen verschwindet, steht fest: Ein klarer Fall für Lockwood & Co.! Nur wenn das Team um Anthony Lockwood, Lucy und George ihre ganze Genialität im Umgang mit übernatürlichen Ereignissen in die Wagschale wirft, kann es ihnen gelingen, die Verschwörung, die hinter all dem steckt, aufzudecken. (2 mp3-CDs, Laufzeit: 12h 31)

Mit Anna Thalbach gab es bei Band 2 eine wesentlich bessere Sprecherin. Großartig gesprochen.

— Mone80

Unterhaltsame Lesung mit Witz und Charme.

— kaboe

Ein wahrer Meister des Geschichtenerzählens :)

— Felan

Zum Glück wurde die Sprecherin ausgetauscht, die neue gefällt mir deutlich besser

— Aglaya

5 mit Sternchen - selten habe ich mich so gut unterhalten gefühlt. Bitte schnell eine weitere Fortsetzung!

— booksnstories

Stöbern in Jugendbücher

Das Auge von Licentia

Ohje.. der Inhalt des Buches besteht aus dem Klappentext. Da hätt ich mir die Lesezeit sparen können. Und das Ende!! Fühle mich veräppelt.

Haihappen_Uhaha

Oblivion - Lichtflimmern

Wahnsinn!

mii94

Mondfunken (Sternenmeer)

Wahnsinn!

mii94

Chosen - Das Erwachen

Tolles Finale!

mii94

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Hörbuch

    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

    Lisasbuechereck

    26. July 2016 um 12:45

    [REZENSION] Lockwood & Co – Der Wispernde Schädel | Jonathan Stroud (Hörbuch) Verlag: cbj Audio | Erschienen: 27.10.2014 | Hördauer: 12 Std. 31 min. | Reihe//Teil: Lockwood & Co/ 2 | Preis: Mp3 - CD 16,99€ WARNUNG: Dies ist Teil zwei der Reihe. Könnte Spoiler enthalten. Klapptext: Wenn Londons Geisterwelt erwacht Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer grausiger Ereignisse erschüttert: In einer beispiellosen Diebstahlserie werden mächtige magische Artefakte entwendet und deren Hüter grausam ermordet. Als dann auch noch auf einem Friedhof ein schauerlich eiserner Sarg geborgen wird, dessen Inhalt unter mysteriösen Umständen verschwindet, steht fest: Ein klarer Fall für Lockwood & Co.! Nur wenn das Team um Anthony Lockwood, Lucy und George ihre ganze Genialität im Umgang mit übernatürlichen Ereignissen in die Wagschale wirft, kann es ihnen gelingen, die Verschwörung, die hinter all dem steckt, aufzudecken. Meine Meinung: Man ist sofort wieder in der Welt von Lockwood, Lucy und George drin. Wir haben direkt einen neuen Fall, bei dem wir wieder mitfiebern können. Der Fall ist richtig gut und die Spannung zieht sich über das komplette Buch hinweg. In diesem Teil erfahren wir auch etwas mehr über unsere neben Charaktere, was ich sehr toll fand. Denn es ist auch mal Spannend die anderen etwas besser kennen zu lernen. Natürlich geht es vor allem um unsere drei Lieblinge. Denn auch die entwickeln sich weiter. Lucy Z.B zeigt immer mehr was in ihr steckt. Ihre Gabe ist sehr stark entwickelt und da wird noch mehr kommen. Ihre Gabe hat das Potenzial richtig groß zu werden. Ich fand es spannend zu sehen wie sie es selber erst entdecken muss. Lockwood ist ganz der alte. Charmant, Liebreizend und ein wenig geheimnisvoll. In diesem Teil kam sehr gut raus das er war zu verbergen hat und man muss die ganze Zeit rätseln was es nur sein könnte. Es ist zum greifen nah, trotzdem kommt man nicht drauf und ich kann euch verraten es ist ein Bomben Geheimnis. Denn das Buch endet mit einem mega Cliffhanger. George ist in diesem Teil leider unser Sorgenkind. Am Anfang Passiert etwas, was ihn total aus der Bahn wirft und er fängt an Fehler zu machen. Er benimmt sich ganz merkwürdig und gerät dadurch in sehr große Schwierigkeiten. Was das für Schwierigkeiten sind und was mit George los ist das müsst ihr natürlich selber raus bekommen. Gesprochen wurde das Hörbuch diesmal von Anna Thalbach, was mich am Anfang etwas aus dem Konzept gebracht hat. Da es im ersten teil ja von Judith Hoersch gelesen wurde. Ich musste mich da erst mal dran gewöhnen, weil Anna das Komplett anders gemacht hat. Mit der Zeit ging es aber und ich muss sagen sie hat es echt gut gemacht. An manchen stellen hat sie es mit der Betonung etwas übertrieben fand ich, aber das hat dem Buch noch mal ne extra Portion Humor gegeben. Zum Schreibstil von Jonathan Stroud kann ich immer wieder nur sagen, Klasse!!! Es ist ein toller Schreibstil, der sehr gut für Kinder geeignet ist und auch erwachsene in den Bann zieht. Ja nun zum Cover. Das ist nicht ganz so meins alleine wegen der Farbe. Es ist Passend zur Reihe und zur Geschichte gehalten gar keine Frage, aber dieses Rot gefällt mir überhaupt nicht. Bewertung: Es war wieder eine tolle Story, die Lust auf mehr gemacht hat. Vor allem durch diesen Krassen Cliffhanger. Ich bin schon so gespannt was dabei raus kommt. Da mir die Lesung allerdings nicht so gut wie im ersten Teil gefallen hat und es die ein oder andere Entwicklung gab die ich nicht so toll fand, kann ich nicht die volle Punktzahl geben. Daher bekommt Der Wispernde Schädel 3 Sterne von mir. Die Reihe: Band 1: Lockwood & Co – Die Seufzende Wendeltreppe Band 2: Lockwood & Co – Der Wispernde Schädel Band 3: Lockwood & Co – Die Raunende Maske Band 4: Lockwood & Co – Das Flammende Phantom (erscheint 28.11.2016) Danke schön ans Bloggerportal für dieses Reziexemplar. Die genannten Fakten sind der Website vom Heyne Verlag entnommen http://lisasbuechereck.blogspot.de/2016/07/rezension-lockwood-co-der-wispernde.html

    Mehr
  • Böse Geister, gute Geister - klasse Lesung

    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

    kaboe

    21. September 2015 um 21:47

    Lockwood & Co. ermitteln wieder. Die jungen Agenten haben lange nichts vom Schädel im Glas gehört und so tritt wieder Alltag ein. So werden sie zu einem neuen Fall gerufen: Auf einem Friedhof sollen sie bei der Beseitigung von übernatürlichen Vorkommnissen helfen. Obwohl es erst einmal gut aussieht, wird der Friedhof zum Tatort und die Agentur Lockwood findet sich auf der Jagd nach einem gestohlenen und sehr gefährlichen Artefakt wieder. Von offizieller Seite beauftragt wird der Druck auf Lucy, Anthony und George erhöht, da ihre Lieblingskonkurrenten ebenfalls auf den Fall angesetzt wurden und es außerdem eine Wette zu gewinnen gibt. Auch der zweite Fall um die Geisteragentur Lockwood wimmelt von Geistern und Erscheinungen. Die Hintergründe des Problems bleiben weiterhin unklar, allerdings kommen die Agenten besonderen Details auf die Spur, die bisher so nicht bekannt waren. Der wispernde Schädel trägt das Seine dazu bei. Für die Lesung wurde dieses Mal die Sprecherin gewechselt. Anna Thalbach  hat den Job übernommen und stellt ihr Können unter Beweis. Das Hörbuch ist sehr angenehm zu verfolgen, die Sprache ist der Spannung angemessen und geht ins Ohr. Wieder hat der Verlag ein gutes Händchen bei der Wahl der Sprecherin bewiesen. Allerdings ist es auch etwas schade, wenn die Sprecher in einer Reihe wechseln. Inhaltlich ist die Geschichte leider etwas schnell zu durchschauen, doch es gibt immer wieder Wendungen, die noch überraschen können. Ich empfand es auch nicht sonderlich störend, dass die Agenten ab und an im dunklen tappten, sondern hielt es wie der Schädel: Mehr wissen und hähmisch grinsen. Im Grunde wirkt es wie schon mal gelesen und dann wieder erkannt. Die Lockwood-Bücher sind in sich abgeschlossen, trotzdem macht es durchaus Sinn mit Teil 1 "Die seufzende Wendeltreppe" zu beginnen. Mir hat "Der wispernde Schädel" gut gefallen, durch die sehr gute Lesung lassen sich inhaltliche Schwächen gut übersehen, denn langweilig wird es nie.

    Mehr
  • Stimmen zu hören ist nie ein gutes Zeichen ;)

    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

    Felan

    20. September 2015 um 21:35

    WOW. Auch der zweite Teil von Lockwood & Co. „der whispernde Schädel“ ist einfach großartig. Meiner Meinung nach ist Jonathan Stroud ein Genie und ich liebe seine Bücher. Aber gut…atmen wir tief durch und dann noch einmal ein bisschen ordentlicher ;) Ich habe das Hörbuch gehört und ich liebe es. Das letzte Buch wurde noch von einer anderen Sprecherin gelesen. Ich muss sagen, dass mir diese besser gefallen hat. Ich brauchte ein bisschen um mich an die neue Sprecherin zu gewöhnen. Ihre Stimme hatte mir anfangs nicht so gut gefallen, aber nachdem ich mich dann daran gewöhnt hatte ging es. Der zweite Band setzt nahezu nahtlos an das voran gegangene Buch an. Die Geschichte ist auch dieses Mal wieder total spannend und an einigen Stellen wirklich gruselig. Es gab mehrere Stellen wo ich mit klopfenden Herzen atemlos aufrecht im Bett saß. Ich glaube, ich habe sogar „LAUF LAUF LAUF“ gerufen, aber darüber schweigen meine Zeugen ;) Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt, sondern konnte das Hörbuch gar nicht ausschalten. Aber natürlich ist der Puls nicht nur auf 180 ;) sondern einige Stellen sind auch einfach unglaublich komisch und bringen einen immer wieder zum schmunzeln und lachen. Das geisterverseuchte London ist total faszinierend. Stroud gibt sich mit all seinen Legenden und grusel Geistergeschichten, welche er mit der Hauptgeschichte verwebt, so viel Mühe, dass alles wirklich fesselnd ist. Alles wirkt gut durchdacht und man merkt wie viel Arbeit da hinter steckt. Die Charaktere wachsen einem immer mehr ans Herz und auch die Geheimnisse, welche um sie gewoben werden, machen sie immer interessanter. Einige werden aufgedeckt, andere bleiben ein Geheimnis für die nächsten Bücher. Georges Art finde ich zum Beispiel großartig. Er brachte mich immer wieder zum schmunzeln. Auch neue Charaktere kommen hinzu und jeder von ihnen besitzt genug Tiefe um interessant zu sein. Fazit: Jonathan Stroud schreibt ganz tolle Bücher und auch die Lockwood Reihe ist im großartig gelungen. Die Geschichte ist von der ersten Sekunde an spannend gewesen. Schlag auf Schlag geht die Geschichte voran. Spannende Ermittlungsarbeit und großartige Charaktere runden die Geschichte ab. 

    Mehr
  • Spannend, aber etwas blasse Figuren

    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

    Aglaya

    12. August 2015 um 18:40

    Nachdem Lockwood, Lucy und George vor einigen Monaten durch die Lösung eines komplizierten Falles einen gewissen Prominenten-Status erhalten haben, werden sie zusammen mit ihrer grossen Konkurrenz, der Agentur Fittes, mit einer neuen Geisterjagd beauftragt. „Der wispernde Schädel“ ist der zweite Band der Jugend-Geisterjäger-Reihe „Lockwood & Co.“. Das Buch (oder in meinem Fall das Hörbuch) baut in einem gewissen Mass auf dem Vorgänger auf, kann aber auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wie der Vorgänger wird auch dieser Band aus der Ich-Perspektive der Geisterjägerin Lucy erzählt. Die Handlung selbst ist spannend geschrieben und spinnt die zum Schluss des ersten Bandes angesprochene Geschichte weiter. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten und richtet sich merklich an ein eher junges Publikum. Was mir schon im ersten Band aufgefallen ist und sich nun auch im Nachfolger wiederholt ist, dass alle paar Seiten jemand „mit den Achseln zuckt“. Abgesehen davon, dass man doch nicht den Schultern, und nicht mit den Achseln zuckt, ist mir diese ewige Zuckerei mit der Zeit etwas auf die Nerven gegangen. Zudem hat mir in „Der wispernde Schädel“ eine charakterliche Weiterentwicklung der Figuren gefehlt. Der Autor Jonathan Stroud erzählt dem Leser nur wenig Neues über die drei Geisterjäger. Das ist leider in Jugendbuchreihen nicht allzu selten, und hier ist es mir besonders störend aufgefallen. Nachdem die Figuren schon im ersten Band nicht übermässig deutlich gezeichnet waren, erschienen sie mir hier nun noch blasser. Vor allem Lockwood, der Anführer der Truppe, scheint kaum Eigenschaften zu besitzen. Nachdem mich die Sprecherin des ersten Bandes nicht überzeugen konnte, bin ich natürlich nicht unglücklich, dass für Band 2 eine andere ausgewählt wurde. Anna Thalbach macht ihre Sache gut, je nach Szene variiert sie im Tempo und der Tonlage, und sie versucht jeder Figur eine eigene Stimme zu geben. Ich fand sie als Sprecherin zwar nicht absolut perfekt, aber doch sehr angenehm. Ich habe ihr deutlich lieber zugehört als ihrer „Vorgängerin“ Judith Hoersch. Der Verlag scheint auch meiner Ansicht zu sein, der dritte Band, der im Oktober erscheinen wird, wird ebenfalls mit Anna Thalbach vertont. Mein Fazit Durch die neue Sprecherin gefällt mir dieser Band doch merklich besser als der Vorgänger. Wie beim Vorgänger möchte ich auch hier eine Empfehlung für Leser ab 10 Jahren aussprechen, das Buch ist doch merklich an junges Publikum gerichtet. „Der wispernde Schädel“ kann stellenweise recht gruselig wirken, ängstliche Kinder sollten es vielleicht nicht oder nur zusammen mit den Eltern lesen oder hören.

    Mehr
  • Lockwood & Co. / 2 / Jonathan Stroud

    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

    Lenny

    10. February 2015 um 13:47

    Lockwood, George und Lucy machen sich wieder auf die Geisterjagd. Am Anfang werden die Geisterjäger vorgestellt, das finde ich für die Leute gut, die Band 1 nicht gelesen haben allerdings auch für mich, da es schon etwas her ist, dass ich Band 1 gelesen/gehört habe. Mit dieser Hilfe war ich sofort in der Geschichte angekommen! Lucy kann als einzige Geister hören und sich mit ihnen unterhalten. In dieser Geschichte geht es um einen Zauberspiegel mit dem man ins Reich des Todes blicken kann. Doch wer in den Spiegel schaut, der stirbt! George ist von einem Geist besessen und soll in den Spiegel schauen, kann Lucy es verhindern? Lucy tägt einen sprechenden Schädel mit sich herum, hier und da kann dieser Geist Lucy unterstützen..... Eine gute neue Geisterjägergeschichte! Gelesen von Anna Thalbach, das war spitzenklasse!

    Mehr
  • Endlich geht es weiter...

    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

    Infinity_Books

    01. January 2015 um 16:12

    Empfehlung Das Cover wurde wieder richtig toll gestaltet, es ist passend so das man es zum ersten Teil zuordnen kann. In rot gehalten und mit einem Totenkopf Schädel, also mehr als passend und natürlich wieder von zwei gekreuzten Degen begleitet. Lockwood & Co. hat wieder etwas zu tun. Diesmal geht es um ein altes Artefakt das auf grausame Art hergestellt wurde und mehr als ein Geist beteilt ist. Viele gierige Hände greifen nach Diesem und so werden sowohl Lockwood & Co. als auch die Agentur Fittes hinzu gezogen um den Fall zu lösen. Es gilt also alle verfügbaren Waffen zu nutzen egal wie dunkel und böse sie erscheinen mögen. Eine spannende und gruselige Fortsetzung die mich wieder fesseln konnte. Fazit Lucy Carlyle ist nun schon einige Zeit ein festes und geschätztes Team Mitglied von Lockwood & Co. Zusammen erledigen sie Auftrag für Auftrag. Nachdem sie den letzten Fall so erfolgreich abgeschlossen haben ist es ihnen auch recht gut ergangen. Doch natürlich lässt die nächste sehr gefährliche und gruselige Herausforderung nicht lange auf sich warten. Vorab möchte ich sagen das ich fast geplatzt bin vor Neugierde, denn mir geht es da einfach wie Lucy und im Grunde auch George, denn die beiden wollen genauso gerne wissen wie ich was Lockwood in DEM einen Zimmer das niemand betreten darf versteckt hält. In diesem Teil werden wir auch noch angestachelt, denn der Schädel der bereits im ersten Band von Lockwood & Co. sein Debüt hatte gerät in diesem Teil ins Rampenlicht.  Der Schädel spricht, eigentlich zu viel wenns nach Lucy geht, denn nicht nur das er immer wieder Anspielungen auf das Geheimnis Lockwoods macht, so treibt er seine fießen Spielchen mit den dreien. Durch eine Wette mit ihren Erz-Rivalen der Agentur Fittes wirbeln sie eine Menge Staub auf in dem Bemühen, als Erste die Lösung eines alten Artefaktes das sich in einem geschlossenen Steinsarg befand, auf zu klären. Dieser Spiegel scheint das reine Böse zu sein und enthält ein dunkles Geheimnis das George mehr in seinen Bann zieht als allen klar ist. Dieser Spiegel, so gefürchtet er auch ist, so begehrt ist er auch. Somit ist es gar nicht so einfach die Mission zu erfüllen die ihnen durch Inspector Barnes zugeschoben wurde.  Ich fand den zweiten Teil ebenfalls extrem gut, schon alleine durch den “wispernden Schädel” der so gemein er auch ist, total unterhaltsam war. Trotz alledem das der Schädel ziehmlich fieß ist, seine Natur, so scheint er ein zartes Band zu den dreien zu knüpfen auch wenn George immer ziemlich gemein zu ihm ist :) Wir erfahren auch wieder ein kleines Stücken aus Lockwood´s Vergangenheit, die er so sorgsam unter Verschluss hält, dies ist zwar zur großen Freude von Lucy jedoch nicht was das hinter sich her zieht. Denn sie trifft auf eine alte Bekannte von ihm die alles andere als nach Rosen duftet und zu dem noch ein loses Mundwerk hat.    Das Ganze ist wieder sehr gut und flüssig geschrieben, die Charaktere einfach liebenswert oder im gewissen oder besonderen Maße eben hassenswert. Herr Stroud führt uns ganz gewissenhaft durch seine Welt und lässt uns tiefer darin versinken. Ich bin begeißtert von seinem Werk und hoffe das wir uns bald auf den nächsten Band und somit das nächste Abenteuer freuen können. Zum Hörbuch ist zu sagen, das die Stimme von Anna Thalbach leider in meinen Ohren nicht ganz so passend war wie Judith Hoersch die den ersten Band auf sprach in das ich reingehört habe nachdem ich das Buch lesen durfte. Dennoch gewöhnt man sich daran und zumindest den Wispernden Schädel hat sie grandios gesprochen. Eine tolle Fortsetzung die ich gerne und mit gutem Gewissen weiter empfehlen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks