Jonathan Swift

 3.8 Sterne bei 279 Bewertungen
Autor von Gullivers Reisen, Jonathan Swift's Gulliver und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jonathan Swift

Jonathan Swift, geboren 1667 in Dublin, war von 1689 bis 1694 Sekretär des Staatsmannes Sir William Temple in England, dann anglikanischer Geistlicher und seit 1713 Dekan von St. Patricks in Dublin. Mit seinen beißenden Satiren kämpfte er gegen kirchliche und gesellschaftliche Missstände. Er starb 1745.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jonathan Swift

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Jonathan Swift

Neu

Rezension zu "Gullivers Reisen" von Jonathan Swift

Hat mich leider nicht überzeugt
varietyvor 4 Monaten

Ein Klassiker, der mich jedoch leider kaum berührt hat und auch ziemlich langweilig zum Lesen war. Ich weiss schon, dass dies alles als Satire gedacht war, aber die Handlung war streckenweise so langweilig (nicht nur wegen der altertümlichen Sprache), dass ich teilweise fast eingeschlafen bin. Habe es nicht geschafft, alle vier Reisen ganz zu lesen - und bereue es nicht einmal.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Gullivers Reisen" von Jonathan Swift

Gullivers Reisen
Tulpenvor 9 Monaten

Gulliver ist ein englischer Arzt mit einer großen Abenteuerlust, die ihn auf ausgedehnte Seereisen treibt. In schöner Regelmäßigkeit geht er dabei immer wieder verloren und gelangt in unbekannte Länder, wo ihn jedesmal neue Überraschungen erwarten. Mal sind die Bewohner winzigklein, mal riesengroß. In einem Land werden Kriege darüber ausgefochten an welcher Seite man das Ei aufschlägt, in einem anderen sind Streit und Lügen völlig unbekannt. Fast immer eckt Gulliver mit seinen Weltvorstellungen irgendwo an, bis er schließlich meint, den perfekten Ort gefunden zu haben...
Gullivers Reisen war mir natürlich auch vor dem Lesen ein Begriff, allerdings waren mir nur seine Ausflüge zu den Lilliputanern und den Riesen bekannt. Rund wird die Geschichte erst durch seine kompletten Abenteuer und ich bin froh, dass ich diese Lücke jetzt schließen konnte. Auf jeder seiner Reisen hat Gulliver die Gelegenheit, eine oder mehrere Eigenschaften des Menschen auf die Spitze getrieben zu sehen. Was lächerlich und übertrieben wirkt, beinhaltet letztendlich viel Wahrheit, wenn es zum Beispiel darum geht, viel Geld in Erfindungen zu stecken, die zwar originell sind, aber nicht unbedingt sinnvoll (ein Kissen aus Marmor). So entsteht eine schöne Gesellschaftssatire, die mir allerdings zu nüchtern geschrieben ist und mir sprachlich keinen besonders großen Spaß gemacht hat.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Gullivers Reise nach Lilliput" von Jonathan Swift

Gulliver unterwegs nach Liliput
OliverBaiervor einem Jahr

Inhalt/Klappentext:


Nach einem Schiffbruch findet sich Gulliver auf einer Insel wieder - doch er kann sich nicht bewegen, denn er ist mit zahlreichen kleinen Schnüren gefesselt! Es dauert nicht lang, bis er herausfindet, wer ihn so gefangen genommen hat, und seine Überraschung ist groß...

Persönliche Meinung:

Klassiker mit entsprechend sperriger Sprache und vielen Beschreibungen aus der Ich- Perspektive. Es gehört zum Repertoire dazu, ist aber in einer neueren Erzählung , Variante oder einem Hörspiel sicher spannender, als im doch etwas trägen Original.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Gullivers Reisenundefined
Die Votingrunde für die neuen Bücher hat Madame Swann ja bereits eröffnet.
Im Dezember haben wir aber zuerst noch "Gullivers Reisen" von Jonathan Swift oder wie es in meinem Buch heißt: "Reisen in verschiedene ferngelegene Länder der Erde von Lemuel Gulliver - erst Wundarzt, später Kapitan mehrerer Schiffe".

Es gibt wohl kaum jemanden, der von dieser Geschichte nicht schon mal gehört hat. Aber ich muss zugeben, dass ich das Buch noch nie gelesen habe. Ich kann mich noch vage an einen Film erinnern, da der Stoff ja auch schon oft verfilmt wurde. Beachtung finden aber meist nur die ersten beiden Teile, im Land der Zwerge und der Riesen. Daher freue ich mich gerade auf die anderen beiden Teile, da ich davon noch gar nichts weiß.

Also dann viel Spaß uns allen! =)
50 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Jonathan Swift wurde am 29. November 1667 in Dublin (Irland) geboren.

Community-Statistik

in 621 Bibliotheken

auf 50 Wunschlisten

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks