Jonathon King Mörderischer Hurrikan

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mörderischer Hurrikan“ von Jonathon King

Ein schwerer Hurrikan fegt über Florida hinweg: Privatdetektiv Max Freeman und seine Freundin Sherry müssen sich in einer Hütte in den Everglades verbarrikadieren. Als drei Gangster auf Beutezug in die Hütte eindringen, kommt es zu einem heftigen Kampf. Verletzt versucht das Paar durch die Sümpfe zu fliehen, in denen es von ausgehungerten Alligatoren nur so wimmelt …

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter ist einfach der Thrillergott! Brutal, hochspannend und teuflisch präsentiert sich sein neuestes Werk . Ein Lesehighlight 2017!

Seehase1977

The Girl Before

Ungewöhnlicher Thriller mit einigen Überraschungen und einem besonderen Prickeln zwischen den Zeilen.

Nina2401

AchtNacht

Eine wahnsinnige Menschenjagd durch Berlin - die die niedrigsten Instinkte des Menschen und die digitale Sensationslust anspricht

EvelynM

Murder Park

Hat mich nicht ganz so begeistert

Tupy

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Thriller/Dystopie/Drama/psychologisch Studie, denn der Mensch ist des Menschen schlimmster Feind.

calimero8169

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Passable Lektüre

    Mörderischer Hurrikan
    mercurial_mind

    mercurial_mind

    19. July 2013 um 21:19

    Privatermittler Max Freeman und seine Freundin Sherry treffen in den Nachwehen eines Hurrikans in den Everglades auf mehrere Ganoven. Sherry ist schwer verletzt, und Max kann sich im Alleingang kaum gegen die Gangsterbrut wehren, doch eine andere Wahl als bis zum bitteren Ende um ihr Überleben zu kämpfen haben sie nicht. Dieser Thriller ist auf ansprechende Weise erzählt. Die drei chronologischen Handlungsstränge verbinden sich Stück für Stück zu einer schlüssigen Geschichte. Viele Passagen sind in beschreibender Weise ohne Dialog dargestellt, was dem Roman etwas an Tempo und Spannung kostet, trotzdem ist der Schreibstil gewandt genug, das Leserinteresse wach zu halten. Die Protagonisten haben einiges durchzustehen, und nicht für alle gehen die turbulenten Ereignisse gut aus, was das Ende umso glaubhafter macht. Insgesamt kein Buch, das extrem zu fesseln vermag, deshalb nur drei Sterne, dennoch empfand ich Schreibstil und Handlungsort - fast der gesamte Roman spielt in den Sümpfen von Florida - erfrischend anders als in anderen Krimis. Mit seinen 300 Seiten ist es außerdem nicht sonderlich zeitraubend und daher passable Lektüre für zwischendurch.

    Mehr