LONDON HEIST: Ein Kunstdieb zum Verlieben

von Jonna McKay 
4,3 Sterne bei3 Bewertungen
LONDON HEIST: Ein Kunstdieb zum Verlieben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Asbeahs avatar

Spannend, authentisch und romantisch!

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "LONDON HEIST: Ein Kunstdieb zum Verlieben"

Sie: Polizistin.
Er: Auftragsdieb.
Zwischen ihnen: Gemälde im Wert mehrerer Millionen Euro und ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit.

“Liebe darf nicht wehtun”, hat Helen Shepherds Vater immer gesagt. Doch er ist tot, und Helen jagt seinen Mörder. Erst einmal jedoch soll die Interpol-Agentin die Kollegen von Scotland Yard bei der Vereitelung eines Raubzugs unterstützen – eine eher beschauliche Aufgabe, wie sie gedacht hat.
Da allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass man sie gleich undercover auf den berühmt-berüchtigten Meisterdieb Lucien Levraix ansetzen würde, was sich als weit weniger unangenehm herausstellt als zunächst angenommen.
Das Katz-und-Maus-Spiel mit dem charmanten Ganoven ist jedoch schon bald ihr kleinstes Problem, denn auf einmal findet sie sich gefangen in einem gefährlichen Kampf zwischen ihm und seinem ärgsten Feind.

GESAMTAUSGABE ALLER TEILE DER FÜNFBÄNDIGEN SERIE

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BTNGGXW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:442 Seiten
Verlag:Ink Rebels
Erscheinungsdatum:04.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Asbeahs avatar
    Asbeahvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, authentisch und romantisch!
    Ein sympathischer Meisterdieb

    Sympathischer Dieb! Ich hatte nicht erwartet, einen perfekten Roman zu erhalten, da mir sowohl die Autorin als auch der Verlag unbekannt waren. Und doch bekam ich eine wunderbare, bittersüße Liebesgeschichte in einem Romantik Thriller, bei dem es absolut nichts zu bemängeln gab!

    Zur Handlung: Helen ist Polizistin und Kunstexpertin bei Interpol in den USA. Im Austauschprogramm fliegt sie für zwei Wochen nach London um dort mit Scotland Yard einen anstehenden Kunstraub zu verhindern. In der National Gallery sollen in einer Sonderausstellung höchst wertvolle Gemälde zu besichtigen sein, darunter ein besonderer Renoir. Scotland Yard weiß, dass bereits einige bekannte Kunstdiebe eingereist sind und auf ihre  Chance warten. Darunter auch der Meisterdieb Lucien Levraix, ein besonders charismatischer und sympathischer Mann. Auf diesen wird Helen angesetzt und es kommt, wie es kommen muss - sie verliebt sich in ihn. Aber sie ist Polizistin, und außerdem verlobt. Das kann kein gutes Ende nehmen, meint man. Aber es gibt einiges an Action und interessanten Wendungen, also vielleicht, ganz vielleicht ja doch?


    Mein Fazit: Spannend, professionell geschrieben, sympathische Charaktere und Romantik. Verdiente 5 Sterne!

    Kommentare: 1
    18
    Teilen
    emmayas avatar
    emmayavor 3 Monaten
    Ink-Rebelss avatar
    Ink-Rebelsvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks