Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Ink-Rebels

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Buchverrückte,


wir laden euch wieder zu einer ink-rebellischen Leserunde ein.
Dieses Mal könnt Ihr euch von Jonna McKay entführen lassen, um in LONDON HEIST : Masks & Mirrors zusammen mit der Interpol-Agentin Helen Shepherd gerissene Kunstdiebe zu jagen.

Dazu verlosen wir am 15.05.2018 drei Printexemplare und zehn E-Books. Die Leserunde startet dann, sobald alle ihre Bücher in den Händen halten.

Autoren oder Titel-CoverUnd darum geht's:

Sie: Polizistin.
Er: Auftragsdieb.
Zwischen ihnen: Gemälde im Wert mehrerer Millionen Euro und ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit.

»Liebe darf nicht wehtun«, hat Helen Shepherds Vater immer gesagt. Doch er ist tot, und Helen jagt seinen Mörder. Erst einmal jedoch soll die Interpol-Agentin die Kollegen von Scotland Yard bei der Vereitelung eines Raubzugs unterstützen – eine eher beschauliche Aufgabe, wie sie gedacht hat.
Da allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass man sie gleich undercover auf den berühmt-berüchtigten Meisterdieb Lucien Levraix ansetzen würde, was sich als weit weniger unangenehm herausstellt als zunächst angenommen.
Das Katz-und-Maus-Spiel mit dem charmanten Ganoven ist jedoch schon bald ihr kleinstes Problem, denn auf einmal findet sie sich gefangen in einem gefährlichen Kampf zwischen ihm und seinem ärgsten Feind...

Eine ausführliche Leseprobe findet ihr zum Beispiel bei Amazon unter »Blick ins Buch«. https://amzn.to/2I0kBTM
Es wäre sehr schön, wenn ihr euch die vor der Bewerbung anschaut, damit ihr wisst, ob euch das Buch grundsätzlich gefällt.

Wie könnt ihr dabei sein?

Ganz einfach! Schreibt in die Kommentare, warum euch LONDON HEIST interessiert, ob ihr ein Printbuch oder ein E-Book favorisieren würdet (ggf. welches Format) und ob ihr schon einmal das Glück hattet, selbst London zu besuchen.

Herzlich eingeladen zur Leserunde sind auch LeserInnen, die bereits ein Exemplar von LONDON HEIST : MASKS & MIRRORS haben, oder sich ein eigenes kaufen.


Bewerben sich mehr als dreizehn TeilnehmerInnen um die zur Verfügung gestellten Exemplare, entscheidet das Los, ein Anspruch auf ein Printbuch besteht nicht.

  ***

Achtung! LONDON HEIST besteht aus fünf Teilen. MASKS & MIRRORS ist der erste Sammelband. Für den vollen Lesespaß und um die Geschichte abzuschließen, empfiehlt es sich, dann auch an der anschließenden Leserunde zu Sammelband 2, NO MORE SECRETS teilzunehmen.

  ***

Autor: Jonna McKay
Buch: London Heist 1: Masks & Mirrors

Streiflicht

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Das spricht mich total an! Ich mag spamnende Bücher und solche, die aus dem Rahmen fallen, umso mehr! Die Bewertungen haben mich umso mehr überzeugt und ich bin total neugierig geworden!
In London war ich mal als Teenie, wäre Zeit nochnämal hin zu fahren...

Leseeule35

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

In die Leseprobe konnte ich leider nicht hinein schnuppern, hab sie leider nicht gefunden, aber der Klappentext macht mich schon neugierig genug auf die Geschichte die dahinter steckt und ich mag auch gerne einen spannenden und aufregenden Genremix. Daher würde ich mich auf das Katz- und Mausspiel und die dahinter liegenden Gefahr gerne einlassen und das Buch kennenlernen. Ich bin auch ein Fan von Buchreihen, so muss man die Protas nicht so schnell loslassen ;) Zudem mag ich, was ihr als Verlag auf die Beine stellt.
Ich selbst hatte noch nicht das Glück nach London zu reisen, ist aber definitiv ein kleinen Traumziel von mir. Es ist eine beeindruckende Stadt und ich durfte aber schon einige Geschichten mit London als Stadt lesen.
Gerne möchte ich mich für ein Printexemplar bewerben.

Beiträge danach
144 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ellysetta_Rain

vor 5 Monaten

Teil 3
Beitrag einblenden

annlu schreibt:
Das Verhalten von Helen und David war hier mehr als festgefahren. Bei ihren Aufeinandertreffen mochte ich sie beide nicht sonderlich. Von ihm hätte ich mir mehr Rücksicht erwartet, was ihre Entführung angeht und auch die Tatsache, dass sie in der Situation anders sein darf, als normal. Von ihr dafür, dass sie nicht immer ihrer Wut nachgibt. Was Lucien angeht, hat hier schon der Beginn draufhin gewiesen, dass in seiner Vergangenheit doch etwas war, das mit dem Tod ihres Vaters zu tun haben könnte. Dass er enttäuscht von Helen ist, konnte ich einerseits nachvollziehen, da er so ein Idealbild von ihr geschaffen hat. Andererseits macht sie ja nichts anderes, als er auch - schließlich hat er auch nie die Wahrheit gesagt.

Das hast du sehr schön zusammengefasst, so habe ich es auch empfunden.

Ellysetta_Rain

vor 5 Monaten

Teil 3
Beitrag einblenden

David kommt in London an und er und Helen geraten wiederholt in Streit. Auch hier hatte ich stark das Gefühl, dass zumindest von ihrer Seite, ihn kann ich nicht so gut einschätzen, nicht Liebe sondern Gewohnheit im Vordergrund der Beziehung steht.

Julian ist enttäuscht, dass Helen ihn belogen hat, aber er verdrängt gekonnt, dass er das auch mehr als einmal getan hat, auch bei ihr. Ich bin gespannt, wo das mit den beiden noch hinführen wird und ob er was mit dem Mord an ihrem Vater zu tun hat.
Irgendwie hoffe ich, dass das nicht der Fall ist und die beiden ihr Happy End bekommen, wobei das schon schwierig sein wird.

Der erste Sammelband endet mit einem kleinen Cliffhanger, so wie auch die vorherigen zwei Teile. Wie gut, dass der zweite Band schon bereit liegt :)

Die Rezi folgt die Tage.

Ellysetta_Rain

vor 5 Monaten

Teil 3
Beitrag einblenden

Leseeule35 schreibt:
1) So der 3. kleine Prolog würde ich Helen zuordnen. 2) Julian ist eigentlich offiziell tot wenn ich das richtig verstanden habe und Emma und kommt der Name von Helen bekannt vor sowie die Spur nach Texas. Was hat Julian mit ihrem Vater zu tun? Die Geschichten über das Blut der besagten Leiche hören sich für mich immer mehr nach derselben nur aus verschiedenen Perspektiven an. 3) Wenigstens ist sie zum Schluss ehrlich zu ihm und er würde ihr sogar verzeihen, aber ich denke das war es mit den beiden und irgendwie ist die Beziehung distanziert und kühl, abgeklärt. 4) Als Julian bei diesem Raub unter diesem Sofa lag und die kleine ihren Bären gesucht hat, musste ich schon schmunzeln. Einige Augenblicke im Buch sind echt komisch und geben einen guten Aufschwung. 5) Oh, der Fälscher ist ein Informant der Polizei. Ich glaube Helen hat gar nicht seine Bankkarte sperren lassen, das hat die Polizei auf Grund dieser Informationen doch schon erledigt und Julian interpretiert es falsch. 6) Wieso genau fälscht Julian dieses Bild, was hat das mit Emma zu tun?

1) Ich auch.

2) Auf die Auflösung bin ich auch gespannt.

3) Die Beziehung von Helen und David habe ich auch nur noch irgendwie als Routine wahrgenommen.

4) Ich fand die Szene auch so genial :D

5) Ja, dass war auch mein Gedanke, aber das kann Julian natürlich nicht wissen...

6) Ich habe es so verstanden, dass er diesen Renoir für sich stehlen möchte und er das Original mit der Fälschung vertauschen wird und er legt dadurch ja Emma rein, so wie sie ihn ja auch schon früher reingelegt hat.
Die zwei haben aber auch eine komische Freundschaft :D

Ellysetta_Rain

vor 5 Monaten

Teil 3
Beitrag einblenden

niknak schreibt:
Dass ihre Kollegen so gelassen auf ihren Verrat reagieren verblüfft mich ein wenig, auch wenn sie noch nicht alles wissen, aber trotzdem verfolgt Helen ihre eigenen Regeln und zieht ihr eigenes Ding durch. Auch wenn es nicht ganz legal ist, sich mit dem Feind einzulassen, aber iche denke da waren die Gefühle stärker.

Das hat mich auch etwas irritiert, dass sie da nicht stutzig werden.

Ellysetta_Rain

vor 5 Monaten

Was erwartet ihr euch von Sammelband 2, LONDON HEIST : NO MORE SECRETS?
Beitrag einblenden

Leseeule35 schreibt:
Genau das interessiert mich auch. Die Blutsache finde ich noch spannend. Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass Helen mehr ihr Herzblut für die Kunst da ist und sie Polizistin nur wegen ihrem Vater geworden ist und zu Klärung des Todes / Mordes. Aber erstmal vor allem, was passiert weiterhin in Helens Wohnung mit Julian, wie reagiert er.

Dem kann ich mich nur anschließen :D

Und natürlich wie die Sache zwischen Helen und Julian ausgehen wird.

Ellysetta_Rain

vor 5 Monaten

Links zu euren Rezensionen

Vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte :)

Hier die Links zu meiner Rezi, einige sind noch nicht freigeschaltet, unter den Namen Ellysetta-Rain oder booklover2011:

https://www.amazon.de/gp/review/R1VK79UX6DC1TV/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8

https://www.lovelybooks.de/autor/Jonna-McKay/London-Heist-1-Masks-Mirrors-1525224067-w/rezension/1598960655/

https://www.bol.de/shop/home/rezensent/?rezensent=6966865

https://www.buecher.de/go/user/showUserProfile/enc_cid/U1RDV1xYRldV/

https://www.lesejury.de/jonna-mckay/buecher/london-heist-1-masks-und-mirrors/9783958693241

https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/?rezensent=6966865

https://wasliestdu.de/rezension/ein-charmanter-kunstdieb-und-eine-interpol-agentin

ebook.de
Hugendubel.de
Weltbild.de

Autor: Jonna McKay
Buch: London Heist 1: Masks & Mirrors

JuliaDibbern

vor 5 Monaten

Links zu euren Rezensionen
@Ellysetta_Rain

Vielen herzlichen Dank!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.