Jordan L. Hawk A Christmas Hex: Winter Wonderland Collection

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „A Christmas Hex: Winter Wonderland Collection“ von Jordan L. Hawk

A Hexworld Short Story Roland knows he will never find love. Everyone views wolf familiars like himself as dangerous beasts, unable to rein in their savage impulses. He’s resigned himself to his fate—or so he thinks, until he meets the dashing Augustus Cao. His witch. Gus is on the trail of a gang of thieves, and Roland holds an important clue. Even though they can never bond, Roland can’t pass up the opportunity to spend a night with his witch. Can Roland conceal his secret, while helping Gus catch the thieves? Or will the handsome detective be the one to steal his heart? Short story: 15,475 words Genre: m/m paranormal historical romance About the Inkslinger Writers Collective This novella is part of the Winter Wonderland Collection put together by a group of authors who love a smart, sexy romance.   Please check the Winter Wonderland books from all of our fantastic contributors: B. A. Erickson Reclaimed Wonderland Emma Foster Winter Heat Jordan L. Hawk A Christmas Hex Kate McQueen Lesson in Love R. A. Roque  Frozen Minds: A Sci fi Romance Johanna Rothman Sometime in Winter

Eine schöne Geschichte, die eine gute Mischung aus Krimi, Fantasy und Romanze ist. Ich mochte vor allem die chinesischen Einflüsse.

— Jisbon
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Kurzgeschichte

    A Christmas Hex: Winter Wonderland Collection

    Jisbon

    01. November 2016 um 23:46

    "A Christmas Hex" ist eine schöne Kurzgeschichte zur Hexworld-Reihe, die ganz klar zu meinen absoluten Lieblingsserien überhaupt gehört. Die Geschichte ist zwar kurz (56 Seiten), aber dennoch schafft es die Autorin, die Romanze glaubhaft aufzubauen und auch ein Verbrechen aufzuklären. Die Mischung aus Krimi/historischer Fantasy/paranormaler Romanze ist wieder sehr gut gelungen und es kommt auch durchaus weihnachtliche Stimmung auf. Roland ist ein sympathischer Charakter, mit dem man wirklich mitfühlt, und die Chemie mit Gus stimmt auf jeden Fall. Ich mochte vor allem, dass die Dynamik der beiden anders war als in den vorherigen Büchern - Roland ist aufgrund der Form, die er als familiar annimmt, unsicher und glaubt, niemand könne ihn lieben, während Gus sehr selbstsicher, aber dennoch einfühlsam ist. Das hat mir gut gefallen und ich hoffe, die beiden werden in späteren Bänden auftauchen, obwohl sie nicht direkt für die Polizei arbeiten. Es gab hier ja immerhin einen kurzen Auftritt eines bereits bekannten Charakters. Besonders gut fand ich aber die Einblicke in die chinesische Kultur; da Gus chinesische Wurzeln hat, kann er Auskunft darüber geben, wie unterschiedlich Dinge dort sind, gerade, was den Umgang mit familiars angeht und das war interessant. Ich hätte gerne mehr erfahren, aber im Rahmen der Kurzgeschichte war dies leider nicht möglich. Meiner Meinung nach könnte es schwierig werden, die Kurzgeschichte ohne Vorkenntnisse aus den anderen Büchern zu lesen, da einiges als bekannt vorausgesetzt wird, aber für Fans der Bücher ist es ein schöner kleiner Bonus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks