Jordis Lank

 4,8 Sterne bei 327 Bewertungen
Autorenbild von Jordis Lank (©)

Lebenslauf von Jordis Lank

Ich kam Anfang der siebziger Jahre im äußersten Zipfel des Bergischen Landes auf die Welt. Zusammen mit vierzehn Hühnern, einem Hahn, 623.484 Bienen und geschätzten fünf Kaninchen wuchs ich in einem riesigen, halbwilden Garten auf, veranstaltete Schneckenwettrennen und konnte aus Baumrinde ohrenbetäubend laute Hupen basteln. Mit sechs Jahren riss ich sämtliche Birkenschösslinge in der Umgebung aus und steckte stattdessen Weidenäste in den Boden – die waren viel besser für die Bienen. Nach Abitur und Ausbildung zur Industrieinformatikerin arbeite ich seither im wissenschaftlich-technischen Bereich als Softwareentwicklerin. Aber die Lust am Draußen ist geblieben – genau wie eine große Anzahl imposanter Weidenbäume in der Gegend. Wenn ich nicht gerade schreibe, dann werfe ich Bälle und Keulen in die Luft, suche verborgene Schätze mit Hilfe von GPS oder spiele mich mit Freunden durch meinen Brettspielstapel.

Alle Bücher von Jordis Lank

Cover des Buches Rauklands Sohn: Raukland Trilogie Band 1 (ISBN: 9781695377646)

Rauklands Sohn: Raukland Trilogie Band 1

 (185)
Erschienen am 24.09.2019
Cover des Buches Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2 (ISBN: 9781695644779)

Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2

 (81)
Erschienen am 25.01.2020
Cover des Buches Rauklands Schwert: Raukland Trilogie Band 3 (ISBN: 9781695647879)

Rauklands Schwert: Raukland Trilogie Band 3

 (61)
Erschienen am 02.02.2020

Neue Rezensionen zu Jordis Lank

Cover des Buches Rauklands Sohn: Raukland Trilogie Band 1 (ISBN: 9781695377646)Gila63s avatar

Rezension zu "Rauklands Sohn: Raukland Trilogie Band 1" von Jordis Lank

Ein guter Start in die Trilogie
Gila63vor 2 Monaten

Als Ronan, der Sohn von Rauklands König Azel, anstatt in einer Schlacht zu kämpfen, seinen Rausch ausschläft, wird er von seinem Vater schwer bestraft. Er muss nicht nur sechzehn Peitschenhiebe über sich ergehen lassen, sondern wird auch noch gebrandmarkt und auf die kleine Insel Lannoch, mitten im Nordmeer verbannt, um diese in seinen Besitz zu bringen. 

Doch Merlin, der König von Lannoch will die Insel nicht kampflos hergeben und hat eine Bedingung gestellt. Es ist seit Generationen Brauch, dass der zukünftige König innerhalb eines Jahres mehrere Aufgaben erfüllt und sich so als würdig erweist, Lannoch zu regieren. 

Und nur dieser Person unterwirft er die Insel.

Schafft Ronan auch nur eine Aufgabe nicht, muss er zurück nach Raukland und es besteht die Gefahr, dass er von seinem Vater mit dem Tode bestraft wird.

Merlin versucht alles, um zu verhindern, dass seine Insel vom Feind übernommen wird.

Er hofft, dass bereits die erste Aufgabe, Ronan scheitern lässt, denn er muss einen Freund finden, der ihn unterstützt. Für den skrupellosen Einzelgänger ist diese Herausforderung kaum zu lösen.

Doch Ronan hat Glück und das Schicksal spielt ihm in die Karten, denn er rettet den jungen Kaufmann Liam vor dem Ertrinken. Dieser ist ein großer Angsthase und froh, in Ronan einen Beschützer gefunden zu haben. Dafür sichert er ihm auch gerne seine Freundschaft zu.

Wird Ronan es mit Liams Hilfe schaffen, die Aufgaben innerhalb eines Jahres zu lösen?


Mit dem Schreibstil der Autorin bin ich sehr gut zurechtgekommen. Sie schreibt klar und flüssig und führt ihre Leser gekonnt durch die Zeilen. Die kleine Insel, das Dorf und die karge Landschaft hat sie sehr detailliert und wunderschön beschrieben und die Atmosphäre wurde von ihr gekonnt eingefangen. Auch die Sprache fand ich zur Geschichte passend.

Ronan ist der typische Bad-Boy. Harte Schale, weicher Kern. Diese Aussage beschreibt ihn am besten. Ich habe ihn in seiner Rolle jedoch nicht als Siebzehnjährigen vor Augen gehabt. In vielen Situationen habe ich ihn eher auf Mitte zwanzig geschätzt. Ronan ist ein mutiger junger Mann, der weder vor Schmerzen noch vor dem Tod Angst hat und ein begnadeter Schwertkämpfer ist. 

Als zukünftiger Herrscher von Raukland ist ihm seine Heimat wichtig und es würde ihm nie in den Sinn kommen, nicht zurückzukehren, auch auf die Gefahr hin, dass sein Vater ihn tötet. 

Ronan, der nie gelernt hat, was es heißt, Freunde zu haben, merkt schon bald, dass sich die Aufgaben nicht mit einem Schwert lösen lassen. 

Seine Entwicklung ging, meiner Meinung nach, etwas zu  schnell vonstatten. 

Liam ist das Gegenteil von ihm. Er ist alles andere als mutig und ein ziemlicher Angsthase. Er ist auf der Flucht und froh darüber, in Ronan einen Beschützer gefunden zu haben. Doch Liam ist nicht dumm. Er kann nicht nur gut lesen, sondern ist auch sonst ein pfiffiges Kerlchen.

Sehr gut hat mir die langsame Entwicklung der Freundschaft, dieser so gegensätzlichen jungen Männer gefallen, die sich im Endeffekt auch beim Lösen der Aufgaben gut ergänzen.

Prinzessin Eila hingegen, die Enkelin von König Merlin, wirkte wie ein sechzehnjähriges Mädchen, dass mit ihrer Freundin kichernd herumalbert. Sie läuft vor Ronan weg und im nächsten Moment sucht sie wieder seine Nähe. 

Insgesamt hat es mir, vor allem bei den Hauptprotagonisten, ein wenig an Tiefe gefehlt und ich empfand die Figuren als etwas zu einfach gestrickt. Mir fehlten etwas die undurchschaubaren Charaktere, die eine Geschichte erst richtig interessant machen.

Die Spannungskurve steigt nur langsam an und der Verlauf der Handlung ist recht schnell ersichtlich. Doch zu verfolgen, welche Aufgaben Ronan zu lösen hat, bringt immer wieder Abwechslung in den Plot hinein. Auch wenn es an Dramatik fehlt und die Storyline etwas mehr Action gut vertragen hätte, wurde ich mit jeder Aufgabe mehr in die Handlung hineingezogen.

Die Botschaft der Geschichte ist es, zu zeigen, wie wichtig Freundschaft, Vertrauen und der Zusammenhalt einer Gemeinschaft ist. 


Auch wenn der erste Teil der Trilogie ohne einen fiesen Cliffhanger endet, gibt es noch eine unerwartete Wendung, die neugierig auf die Fortsetzung der Reihe macht.

Ich bin gespannt, wie die Geschichte von Runan weitergeht und gebe für "Rauklands Sohn" 4 Sterne.⭐⭐⭐⭐ 


[unbezahlte Werbung/ Verlinkung]

#RauklandsSohn #JordisLank #buchrezension

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2 (ISBN: 9781695644779)Zuckerwatte-im-Kopfs avatar

Rezension zu "Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2" von Jordis Lank

Es geht spannend weiter!
Zuckerwatte-im-Kopfvor 3 Monaten

Es war alles da, Intrigen, Machtspiele, Action, Charakterentwicklungen und Geheimnisse. Der Schreibstil war wie im ersten Band top und sehr anschaulich. Raukland ist ein Land voller Blut und Vergeltung. Hier zählt es nur zu gewinnen und über alles und jeden zu herrschen.
Es gibt schonungslose Szenen, die mir die Härte des Landes gezeigt haben. Aber ebenso gefühlvolle, die mir die Freundschaft und Loyalität vor Augen geführt haben. Ronan passt so wenig ins Bild und in die Blutlinie der Königsfamilie. Er hat ein Herz, wo sein Vater ein dunkles Loch besitzt. Er zeigt Mitgefühl und Emotionen. Wahrscheinlich braucht ihn Raukland deswegen umso mehr, um all das Leid wieder zu heilen und den Menschen Hoffnung zu geben.

Mir hat die Handlung so gut gefallen und es versprach für mich wieder ein Highlight zu werden. Ich dachte wirklich dieser Band könnte an den ersten anzuknüpfen. Aber dann … kam Eila.
Mit Eila wurde ich, wie schon im vorigen Teil, nicht richtig warm. Sie ist kindisch und passt von ihrem Verhalten nicht zu Ronan. Ihr Handeln ist oft unüberlegt und alles an ihr schreit nach Aufmerksamkeit. Manchmal kam es mir so vor, als würde er sich mit einem Kind unterhalten, anstatt mit einer jungen, klugen Frau.
Sie stellt sich und ihr Wohlbefinden, ihre Wünsche und Sehnsüchte über die aller anderen. Dieser verzweifelte Ruf nach mehr Aufmerksamkeit hat mich echt einige Nerven gekostet.

Fazit: An sich bietet »Rauklands Blut« alles was das Herz begehrt. Ein spannender zweiter Band mit Geheimnissen, Intrigen und Machtspielen vom Feinsten! Nur leider bekam mir eine junge Dame zu viel Aufmerksamkeit und hat mich einige Nerven gekostet. Ansonsten ist es wieder richtig gut geschrieben und hat mir viele spannende Stunden beschert.

Die ganze Rezension gibt es auf unserem Blog!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rauklands Sohn: Raukland Trilogie Band 1 (ISBN: 9781695377646)Zuckerwatte-im-Kopfs avatar

Rezension zu "Rauklands Sohn: Raukland Trilogie Band 1" von Jordis Lank

Für mich ein Highlight!
Zuckerwatte-im-Kopfvor 4 Monaten

Jordis Lank hat einen wunderbar spannenden Schreibstil und ein ausgefeiltes Wordbuilding. Sie schafft es mit Leichtigkeit bildhafte Szenen in meinem Kopf zu projizieren und ihren Charakteren Herz, Mut und Verstand mitzugeben.
Aber nicht nur das. Ich war erstaunt wie schnell ich in der Handlung drin war, wie nah ich den Menschen und ihren Gefühlen gekommen bin und wie sehr mir ihr Schicksal ans Herz ging.
Einzig Eila war mir viel zu sprunghaft und ich konnte sie bis zum Ende hin nicht einschätzen oder ihr Sympathie entgegen bringen.

Das Besondere an der Geschichte ist nicht nur die Entwicklung von Ronan, sondern auch die Tiefe der Freundschaft zwischen Liam und ihm. Hier spielt sich so viel auf zwischenmenschlicher Ebene ab, das es mir direkt unter die Haut ging. Ich hatte immer das Gefühl ganz nah bei ihnen zu sein, bei der Stille und dem Gebrüll. Der Trauer und Wut. Es steckt so viel Herz in den Zeilen, so viel Liebe und Hoffnung.

Für mich ist die Autorin eine Neuentdeckung! Mit Raukland hat sie eine Geschichte geschrieben, die für mich erst unscheinbar wirkte, dafür aber umso heftiger bei mir eingeschlagen und mich überrumpelt hat.
Ich kann es kaum erwarten Ronans Reise weiter zu verfolgen und all die Machenschaften aufzudecken. Wie wird er sich entscheiden? Wohin wird sein Herz ihn führen? Und was wird dabei mit mir und meinen Gefühlen geschehen?

Fazit: »Rauklands Sohn« von Jordis Lank ist mein Highlight aus dem Januar! Wo war diese Geschichte mit ihren Facetten, Emotionen und Entwicklungen all die Zeit? Warum habe ich sie nicht früher entdeckt? Ich möchte den dickköpfigen, wie mutigen Ronan und den sanften, selbstlosen Liam nicht mehr missen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Dies ist ein Gewinnspiel meines Blogs: The Fantastic World of Mine (http://thefantasticworldofmine.de)
Was gibt es zu gewinnen? 3x den ersten Teil der Raukland-Triologie als Ebook!
Die Teilnahmebedingungen:
Darf ich teilnehmen?

Teilnehmen darf jeder, der meinem Blog über Facebook, Google Friend Connect, Bloglovin' , Blog Connect oder per Mail folgt, sowie über 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat.
Wie kann ich teilnehmen?
Das ist wirklich ganz einfach. Schreibe mir eine Email an fantasticworld.giveaway@gmail.com und sage mir, was dir an meinem Blog gefällt und warum du die Ebooks gewinnen möchtest. Bitte denkt daran, mir zu nennen über welche Möglichkeit ihr meinem Blog folgt.
Wie lange läuft das Gewinnspiel?
Das Gewinnspiel läuft vom 24.01.2016 bis zum 07.02.2016 um 23:59 Uhr.
Wie ermittelst du den/die Gewinner/in des Gewinnspiels?
Ich werde dafür random.org verwenden.
Wie erfahre ich, dass ich gewonnen habe?
Die Gewinner des ersten Teils der Raukland Triologie "Rauklands Sohn" (Ebook) werden am 08.02.2016 hier auf meinem Blog verkündet und per Email benachrichtigt.

*Die Ebooks werden von Jordis Lank gesponsort*
2 BeiträgeVerlosung beendet
angel1843s avatar
Letzter Beitrag von  angel1843vor 5 Jahren
Ich würde es gern lesen. Mal sehen ob es funktioniert. :)

Das Verlagshaus el Gato lädt euch zu einer neuen Leserunde ein.

Diesmal dürft ihr euch auf den finalen Band der Raukland-Trilogie „ Rauklands Schwert“ von Jordis Lank freuen.

Da alle drei Bände jeweils in sich abgeschlossen sind, können auch jene mitlesen, die Rauklands Sohn (Band 1) und Rauklands Blut (Band 2) noch nicht gelesen haben.

Der Klappentext:

Der finale Band von Ronan im Kampf um Rauklands Thron. Unter Broghans grausamer Herrschaft geht Raukland zugrunde. Ronan will nicht um etwas kämpfen, das ihm nicht gehört. Aber angesichts all des Leids fällt es ihm schwer, gleichgültig zu bleiben. Eine Geschichte um wahren Mut und darum, seinem Herzen zu folgen.


Auch diesmal dürft ihr euch über eine XXL-Leseprobe freuen.

Leseprobe: 

 

Wir verlosen 5 Prints und 5 E-Books

 

Beantwortet uns bitte folgende Frage:

Was bedeutet der Spruch am Anfang von Rauklands Schwert „Es gibt keine gefährlichere Waffe als den Willen“ für dich?

 

Da Rauklands Schwert der finale Band der Raukland-Trilogie ist, möchten wir euch mit einer extra langen Bewerbungsfrist die Möglichkeit geben, euch zu bewerben.

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Juni 2014

Jordis Lank wird diese Leserunde gerne begleiten und – Zitat: „freut sich wie ein Schnitzel“ auf euch.

Wir wünschen euch viel Spaß!

 

321 BeiträgeVerlosung beendet
K
Letzter Beitrag von  Karoliinavor 7 Jahren
♥ und alles Liebe - Karoliina :-)
###YOUTUBE-ID=dlSq5tDj8Sg###

Was ist dir wichtiger; Freundschaft oder Ruhm?

Begleitet uns auf eine einsame Insel im hohen Norden. 


Das Verlagshaus el Gato lädt zu einer neuen Leserunde mit dem gerade veröffentlichten Auftakt der Raukland Trilogie: Rauklands Sohn. 


Bei Lovelybooks ist der Titel bereits auf Platz 8 der besten Neuerscheinungen im Monat März und wir möchten daher 10 LeserInnen die Möglichkeit geben, das Buch zu lesen und zu bewerten. 

Zum Buch: Ronan, Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer, fürchtet weder Schmerz noch Tod. Doch auf einer nordischen Insel muss er sich einer Prüfung stellen, bei der sein Schwert nutzlos ist. Bald muss Ronan erkennen, dass der größte Kämpfer der ist, der sich selbst besiegt. 

Leseprobe: „Was hast du getan?“
Der Schrei trieb durch seine bleierne Müdigkeit. Ein Schatten
wuchs über ihm, Hände krallten sich in sein Haar und rissen seinen
Kopf zurück.
Der Schatten war sein Vater.
Ronans Herz pochte so wild gegen seine Rippen, dass es
schmerzte. Er konnte sich nicht rühren, es war, als läge eine
tonnenschwere Felswand auf ihm. Nichts ergab einen Sinn. Sein Vater schlug ihm ins Gesicht. „Du bist betrunken!“
Nein, das nicht. Niemals. Die Erinnerung an die letzten Stunden war dennoch fort.
„Wie ein Bauerntölpel hast du dich von diesem Mädchen abfüllen
lassen! Hast du nicht ein einziges Mal daran gedacht,
dass Bellingor sie dafür bezahlt hat?“
Noch ein Schlag ins Gesicht. Sein Kopf flog zur Seite. Alles war verschwommen. Er lag in seinem Zelt. Hinter seinem Vater stand Jasimo, ein Schwert in der Hand. Getrocknetes Blut klebte in seinem Haar.
Die Schlacht gegen König Bellingor! Im Morgengrauen hätten sie auf dessen Heer stoßen sollen.
Es war taghell.
O Himmel ...
Vater schüttelte ihn. „Ein Viertel der Männer hat uns deine Dummheit gekostet! Bellingor hat uns überrannt! Und warum? Weil der Hinterhalt, den wir für ihn erdacht hatten, gar nicht existierte! Wieso existierte er nicht, Ronan?“
Sein Magen zog sich zusammen. Ein leiser, krächzender Laut kam aus seiner Kehle. Er war derjenige, der die Männer an den Ausgang der Tsorsa-Schlucht hätte führen sollen, in den Rücken von Bellingors Heer. Stattdessen war er immer noch hier. Ronan wälzte sich zur Seite und erbrach. Sein Magen war eine flammende Kugel und er rang krampfhaft nach Luft, die Hände gegen die Brust gepresst. Gott, war ihm schlecht.
„Bringt mir Zhodan!“, schrie Vater.
„Sofort, mein König“, kam die Antwort.
Ronan schloss die Augen. ...

Reglos lag Ronan zu seinen Füßen. Er wagte nicht zu blinzeln, denn mit jedem Herzschlag pulsierte der Zorn an der Halsseite seines Vaters.
Stumm sahen sie einander an. Es gab nichts zu sagen. Er hatte eine Strafe verdient. Kein Wort der Entschuldigung würde daran etwas ändern. Dazu kannte er seinen Vater zu gut. Azel über ihm stieß einen verächtlichen Laut aus. Mit einer abrupten Bewegung erhob er sich. Nur die Stiefel blieben in Ronans Blickfeld zurück.
„An den Pflock mit ihm!“

Bitte beantwortet uns folgende Frage: Schreibe uns, warum deine Freundin/Freund die oder der beste Freund für dich ist und gibt es eine Sache, für die du diese Freundschaft opfern würdest?
316 BeiträgeInvalid date

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 232 Bibliotheken

von 117 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks