Jorge Amado

 4 Sterne bei 81 Bewertungen

Neue Bücher

Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá
Neu erschienen am 10.09.2018 als Hardcover bei Insel Verlag.

Alle Bücher von Jorge Amado

Sortieren:
Buchformat:
Jorge AmadoHerren des Strandes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herren des Strandes
Herren des Strandes
 (14)
Erschienen am 01.07.2002
Jorge AmadoDer Gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá
Jorge AmadoTieta aus Agreste
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tieta aus Agreste
Tieta aus Agreste
 (5)
Erschienen am 01.01.1995
Jorge AmadoGabriela wie Zimt und Nelken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gabriela wie Zimt und Nelken
Jorge AmadoGabriela
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gabriela
Gabriela
 (3)
Erschienen am 01.01.1983
Jorge AmadoTote See
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tote See
Tote See
 (3)
Erschienen am 25.04.2018
Jorge AmadoViva Teresa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Viva Teresa
Viva Teresa
 (2)
Erschienen am 01.01.1999
Jorge AmadoHirten der Nacht.,
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hirten der Nacht.,
Hirten der Nacht.,
 (2)
Erschienen am 01.01.1977

Neue Rezensionen zu Jorge Amado

Neu

Rezension zu "Der Gestreifte Kater und die Schwalbe Sinha" von Jorge Amado

Ein Buch das mein Herz getroffen hat
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Titel:

 

Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá

 

Autor:

 

Jorge Amado

 

ISBN:

 

3442072808

 

Erscheinungsdatum:

 

September 1995

 

Cover:

 

Kurzbeschreibung laut Buch:

 

Die zauberhafte Fabel vom griesgrämigen Gestreiften Kater, der sich in die entzückende Schwalbe Sinhá verliebt.
Jorge Amado (1912 - 2001) erzählt, wie schön es doch wäre, wenn die Liebe über alle Vorurteile siegen könnte.

 

Meine Kurzbeschreibung:          

 

Ein mürrischer Kater und eine süße kleine Schwalbe lernen sich kennen. Sie verbringen viel Zeit miteinander und ja sie verlieben sich. Und schon fangen die Probleme an.

 

 

Schreibstil:

 

Wunderschön flüssig und romantisch geschrieben. Eine Wonne diesen Worten zu folgen.

 

Fazit:           

 

Ich habe dieses Buch durch eine Freundin geliehen bekommen. Ich denke ohne sie hätte wäre ich nie in den Genuss dieses Buches gekommen. Dieses Buch wurde zu einer Zeit geschrieben in der man nie erwartet hätte das es jemand schafft so viel Fantasie, Hintergrund, Tiefsinnigkeit und Romantik in ein kleines Buch und seine Geschichte zu bringen. Ich finde dieses Buch hat einfach ein Recht wieder bekannt zu werden. Glaubt mir wenn ihr es lesen solltet, werdet ihr mich verstehen. Fünf Sterne für ein Buch das mein Herz so erreicht hat.

 

Sterne:   *****     von 5 Sterne

Kommentieren0
2
Teilen
RogerSuffos avatar

Rezension zu "Der Ritter der Hoffnungn" von Jorge Amado

Rezension zu "Der Ritter der Hoffnungn" von Jorge Amado
RogerSuffovor 7 Jahren

An sich verstehe ich nichts von Biografien. Wie viel biografisch real so belegt ist, weiß ich nicht. Wichtiger ist, dass Jorge Amado hier einer Legende ein Gesicht gibt: Luis Carlos Prestes, der zu Unrecht im Vergleich zu Che Guevara zumindest für Europa in Vergessenheit geriet. Dabei habe ich kaum so eine Mischung aus nachvollziehbarer Schilderung eines Kilometer langen Fluchtmarsches durch wildes brasilianisches Hinterland und der mit lebhaften Bildern geschilderten Anarchie eines Banditen erlebt. Als Amado das Buch schrieb, muss er noch sehr dem kommunistischen Menschenideal angehangen haben. Welche Brutalität legt jener Lampiao an den Tag. Auch er nimmt für sich in Anspruch, gegen die Reichen zu kämpfen. Letztlich ist er nur ein Bandit. Gewalt als Mittel der Selbstbefriedigung - letztlich Mittel, um den zu diskreditieren, der das System der Ausbeutung, dass im Brasilien jener Zeit sehr nackt und offen brutal wirkt, grundsätzlich beenden möchte. Wie beweist man auf der Flucht, dass man ein einem untergeschobenes Verbrechen nicht begangen hat?

Kommentieren0
2
Teilen
RogerSuffos avatar

Rezension zu "Herren des Strandes" von Jorge Amado

Rezension zu "Herren des Strandes" von Jorge Amado
RogerSuffovor 7 Jahren

Die Rezension ginge leicht schnell: Beim ersten Lesen, so mit 15 hab ich geheult. Eine zukunftslose Liebe, die einmal Erfüllung erleben möchte. 14jährige, die verurteilt sind. Man kann es nur kleinreden: Amado gelingt es hier einfach, sich ganz eng verbunden zu fühlen mit diesen Jugendlichen, egal, was sie getan haben. Dieses Gefühl bleibt zurück: "Die armen Schweine" haben doch auch ihre großen Gefühle. Die anderen Mitglieder der Bande verlieren ihr Gesicht wieder. Die in einer Begegnung erfüllt Liebe bleibt ...

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks