Jorge Bucay

(350)

Lovelybooks Bewertung

  • 474 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 34 Leser
  • 48 Rezensionen
(169)
(111)
(64)
(5)
(1)

Lebenslauf von Jorge Bucay

Jorge Bucay wurde 1949 in Buenos Aires, Argentinien, in eine Familie mit arabischen Wurzeln geboren. Er wuchs in einem überwiegend christlichen Viertel in Buenos Aires auf. Bucay studierte Psychoanalyse und Medizin und wurde einer der wichtigsten Gestalttherapeuten. Er ist ein begnadeter Geschichtenerzähler, der seine Erfahrungen und Kenntnisse verschiedener Kulturen und Menschen in seine Bücher einbringt. Seine Romane reflektieren seine Therapie- und Lebenserfahrungen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Therapie zum Mitnehmen. Super!

    Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

    Ann-Kathrin1604

    06. May 2018 um 18:42 Rezension zu "Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" von Jorge Bucay

    rstmal einmal kurz zur Handlung : Es geht um einen Therapeuten, der seinem Patienten Demian mit kurzen Geschichten aus seinen Problemen und Lebenslagen heraushelfen möchte.  Das heisst, dass er in jeder Sitzung, und damit zu jedem Problem, das Demian hat, eine Geschichte erzählt und somit seinen Patienten und uns als Leser zum Nachdenken anregt.  Meist sind die jeweiligen Geschichten 4 - 9 Seiten lang, also sehr überschaubar. Man kann dieses Buch gut einfach zwischendurch lesen und verliert nicht den Faden, weil die Geschichten ...

    Mehr
  • Viele schöne Geschichten mit wichtiger Botschaft, hat aber auch Schwachstellen.

    Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

    Stinsome

    17. March 2018 um 20:42 Rezension zu "Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" von Jorge Bucay

    »Diese Geschichten sind nur geschrieben worden, um einen Ort oder einen Weg zu markieren. Die Arbeit, in ihnen, in der Tiefe jeder Geschichte, den versteckten Diamanten zu suchen, ist die Aufgabe jedes einzelnen.« (S. 363)   „Komm, ich erzähl dir eine Geschichte“ ist ein wirklich ungewöhnlicher Roman. Er ist aus der Sicht von Demian, einem jungen Studenten, geschrieben, der sich bei Jorge – dem Autor – in Therapie begibt und hofft, dort wichtige Fragen des Lebens beantwortet zu bekommen. Der Autor hat sich also selbst in das Buch ...

    Mehr
  • Eine Therapie zum Lesem

    Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

    Tintenschoen

    05. February 2018 um 23:33 Rezension zu "Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" von Jorge Bucay

    Dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Es geht um die Dinge, die einen im Leben beschäftigen und Fragen, auf die es vermeintlich keine Antworten gibt. Und doch schafft es der Therapeut im Buch mit Hilfe von Geschichten, Gleichnissen, Märchen gerade diese offenen Fragen zu beantworten oder noch treffender: Er hilft dem Leser sich seine Fragen selber zu beantworten bzw. das Leben ein bisschen schöner zu empfinden.

  • Was ist Glück?

    Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem?

    abuelita

    19. September 2017 um 17:18 Rezension zu "Drei Fragen" von Jorge Bucay

    Was ist Glück?Das sieht wohl jeder anders. Und fürs Glücksichsein gibt es nun mal kein Konzept; das ist teilweise harte Arbeit….In diesem Buch stellt der Autor drei Grundfragen vor – wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem?Das ist mit eingestreuten Geschichten geschickt gemacht und von daher wohl für jeden gut verständlich. Natürlich gibt es keine Lösungen in diesem Sinn; das muss sich schon jeder selbst erarbeiten.

  • eBook Kommentar zu Komm, ich erzähl dir eine Geschichte von Jorge Bucay

    Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

    Marianne

    via eBook 'Komm, ich erzähl dir eine Geschichte' zu Buchtitel "Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" von Jorge Bucay

    Fuer mich ist das Buch wie eine wunderbare Schatzkiste. Immer wieder stoebere ich gerne in ihr - lass mich verzaubern - tauche ein und verstehe, manchmal langsam, dann wieder etwas schneller.

    • 2
  • zum Sinnieren und philosophieren

    Geschichten zum Nachdenken (Fischer TaschenBibliothek)

    Summer_Rain

    01. May 2017 um 20:45 Rezension zu "Geschichten zum Nachdenken (Fischer TaschenBibliothek)" von Jorge Bucay

    Das Büchlein ist gefüllt mit wunderschönen, manchmal makaberen, oftmals traurigen und immer wieder witzigen Geschichten, die zum Nachdenken anregen. Man kann es (muss aber nicht) von der ersten bis zur letzten Seite lesen oder auch eine bestimmte Geschichte heraussuchen. Manchmal ist es auch nur ein Gedicht oder ein einzelner Spruch - so oder so, mir hat es gefallen und wer Jorge Bucay, seine Schreibart und seine Geschichten mag wird auch dieses Buch mögen. Von mir daher eine klare Weiterempfehlung! 

  • Sinnfindung mit Humor

    Geschichten zum Nachdenken (Fischer TaschenBibliothek)

    KasiaJaeckel

    07. January 2017 um 20:58 Rezension zu "Geschichten zum Nachdenken (Fischer TaschenBibliothek)" von Jorge Bucay

    Sammlung an Kurzgeschichten, Gedichten und Vergleichen Die Stimmung der Sammlung ist sehr ernst bis hin zu traurig-nachdenklich. Wider dem ersten Impuls, sollte das aber nicht abschrecken. So manche Geschichte bricht auch in schwarzem Humor um. Kleiner Blick ins Buch – Sneak Preview Wie stellt man eine bunte Mischung und den Stil von Bucay am effektivsten dar? Ich habe mir überlegt Euch einfach mal als Vorgeschmack die Zusammenfassung der Geschichte von „Hannes Beinlos und die Kunst des Ausgleichs nach unten“ zu präsentieren – ...

    Mehr
  • 4 Sterne für – Drei fragen

    Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem?

    TimoFirtina

    16. October 2016 um 18:36 Rezension zu "Drei Fragen" von Jorge Bucay

    Wer möchte nicht glücklich sein und sein Leben in erfüllender Weise leben? Aber wie können wir glücklich werden?Ich kann dem Autoren Jorge Bucay und seinem Zitat: "Glücklichsein ist eine unserer größten Herausforderungen" zu 100% zustimmen. Es gibt einfach zu viele Faktoren, allein bei dem Begriff "Glück". Was ist Glück? Ein jeder interpretiert das Wort "Glück" anders.Es gibt kein Rezept für das Glücklichsein, keine Abkürzung! Wie vieles ist es harte Arbeit, Arbeit an uns selbst, unseren Mustern und Päckchen, die wir seit unserer ...

    Mehr
  • Kurzgeschichten die zum Nachdenken anregen in einem tollen Roman verpackt

    Fischer Taschenbibliothek / Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

    Yannah36

    01. August 2016 um 18:02 Rezension zu "Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" von Jorge Bucay

    Das Buch habe ich auf Empfehlung einer guten Freundin gekauft und muss sagen es hat mich wirklich begeistert. Ich finde die Grundidee des Romanes sehr interessant, Jorge macht beim Dicken eine Therapie und das Buch ist wie eine Art Tagebuch, wo er seine Gedanken und Gespräche festhält. So ganz klar ist mir nicht geworden, wieso es zur Therapie gekommen ist, dass tut der Handlung aber keinen Abbruch, da meiner Meinung nach das Hauptaugenmerk sowieso auf den Kurzgeschichten, Anektoden und Märchen liegt die in fast jeder Sitzung ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Drei Fragen von Jorge Bucay

    Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem?

    f. Pillen

    31. July 2016 um 22:21 via eBook 'Drei Fragen' zu Buchtitel "Drei Fragen" von Jorge Bucay

    super, dieses buch sollte jeder/jede mal gelesen haben. voller weisheit, die man eigentlich kennt, jedoch immer wieder vergisst. eine trffliche erinerung....

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks