María

von Jorge Isaacs 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
María
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Faidits avatar

Ein tragischer Roman über die erste Liebe des Sohnes eines Großgrundbesitzers im Kolumbien des 19. Jahrhunderts...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "María"

Ein klassischer Liebesroman aus Kolumbien, über 100 Jahre das meistverkaufte Buch aus Lateinamerika. Jetzt erstmals in deutscher Sprache!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783936968026
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:SONRRIE
Erscheinungsdatum:01.01.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Faidits avatar
    Faiditvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein tragischer Roman über die erste Liebe des Sohnes eines Großgrundbesitzers im Kolumbien des 19. Jahrhunderts...
    Eine kolumbianische Tragödie!

    "Wer noch nie vor Glück geweint hat, sollte es aus Verzweiflung über die vergangene Jugend tun. So wie in jungen Jahren kann man nie wieder lieben. Die erste Liebe! Der edle Stolz unsere Liebe zu fühlen, die Hingabe, mit der man auf alles verzichtet zugunsten der geliebten Frau! Die Glückseligkeit eines Tages bedeutet mehr als die Tränen eines ganzen Lebens. Durch die Liebe bekommen wir ein Geschenk Gottes, das uns durch jede Sekunde bis zum Tod begleitet..."  - Eine der wenigen Textstellen, die nicht unter der schlechten Übersetzung und dem fehlerhaften Lektorat gelitten haben.

    Die Sätze sind zu kurz oder verdreht. Beschreibungen falsch formuliert. Der Inhalt wird dadurch oft abgehackt, weshalb der Text keine Melodie erhält und in der Seele nichts zum Klingen bringt. Dann gibt es wieder ganz gelungene Textpassagen, die Gefühle transportieren. Wenn der Roman einst ein Bestseller in ganz Südamerika war und, wie mein kolumbianischer Brieffreund mir versicherte, jeden noch heute zu Tränen rührt, vermute ich mal, dass dies in der Originalsprache anders sein muss. Schade, dass man als Deutsche nicht daran teilhaben kann… 

    Trotzdem kann man sich ein grobes Bild von Mentalität und Gesellschaft dieses Landes in jener Zeit machen, weshalb ich drei Sterne vergebe.

    Kommentieren0
    19
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks