Jorge de Sena Feuerzeichen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuerzeichen“ von Jorge de Sena

Sommer 1936. Wie jedes Jahr verbringt Jorge, ein ebenso erlebnishungriger wie grüblerisch aufbegehrender portugiesischer Junge, seine Ferien bei Onkel und Tante im Badeort Figueira da Foz. Das Gymnasium hat er hinter sich und genießt nun den fröhlichen Taumel der Ungebundenheit. Da bricht im benachbarten Spanien der Bürgerkrieg aus. Einige der Jungen planen eine heimliche Flucht, um sich auf der Seite der Republik in den Kampf zu stürzen. Jorge beginnt ein Liebesverhältnis mit Mercedes, der Schwester eines seiner Freunde. Sie aber ist bereits mit Almeida verlobt, einem erwachsenen Mann, der eine wichtige Rolle bei der geplanten Flucht spielt. Hier die zur Heimlichkeit verurteilte Liebe, dort Jorges immer stärkere Verstrickung in die schließlich katastrophal scheiternde Untergrundaktion - beide Stränge verknüpfen sich dramatisch und führen ihn in eine existentielle Krise.

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen