Jorgos Canacakis

 4.9 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Jorgos Canacakis

Jorgos CanacakisAuf der Suche nach den Regenbogentränen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auf der Suche nach den Regenbogentränen
Auf der Suche nach den Regenbogentränen
 (4)
Erschienen am 01.09.1994
Jorgos CanacakisIch begleite dich durch deine Trauer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich begleite dich durch deine Trauer
Ich begleite dich durch deine Trauer
 (1)
Erschienen am 01.09.2009
Jorgos CanacakisIch begleite dich durch deine Trauer: Förderliche Wege aus dem Trauerlabyrinth
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich begleite dich durch deine Trauer: Förderliche Wege aus dem Trauerlabyrinth
Jorgos CanacakisDie Welt ist voll von halben Enten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Welt ist voll von halben Enten
Die Welt ist voll von halben Enten
 (0)
Erschienen am 29.12.2008
Jorgos CanacakisIch sehe deine Tränen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich sehe deine Tränen
Ich sehe deine Tränen
 (0)
Erschienen am 14.01.2011
Jorgos CanacakisIch sehe deine Tränen. Trauern, klagen, leben können
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich sehe deine Tränen. Trauern, klagen, leben können
Jorgos CanacakisWir spielen mit unseren Schatten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wir spielen mit unseren Schatten
Wir spielen mit unseren Schatten
 (0)
Erschienen am 01.10.1996
Jorgos CanacakisKrebs. Die Angst hat nicht das letzte Wort
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Krebs. Die Angst hat nicht das letzte Wort
Krebs. Die Angst hat nicht das letzte Wort
 (0)
Erschienen am 01.01.1997

Neue Rezensionen zu Jorgos Canacakis

Neu
ScarletsWalks avatar

Rezension zu "Auf der Suche nach den Regenbogentränen" von Jorgos Canacakis

Ein Aufmerksammachen
ScarletsWalkvor 2 Jahren

Das Buch hat mir mein Therapeut mitgegeben, weil ich auch so meine Probleme mit dem Zulassen von Gefühlen und insbesondere Tränen habe. Es ist eine Mischung aus Sachbuch und Märchen; der grundlegende Gedanke des Buches ("Tränen sind wichtig und hilfreich") wird ausführlich in einem kindertauglichen Märchen dargestellt und danach in einer Art Sachtext zumindest nochmal grob fachlich umrissen. Wie genau man nun wieder Kontakt zu den eigenen Gefühlen bekommt, wird leider nicht näher erläutert. Zum einen weil die Autoren Seminare zu dem Thema anbieten, zum anderen weil es wohl kontraproduktiv ist, sich diesen Dingen allein im stillen Kämmerlein zu nähern.
Deswegen geb ich auch nur vier Sterne, denn den Inhalt finde ich schon schlüssig und einleuchtend, aber es ist eben nicht mehr als ein Aufmerksammachen auf dieses Thema, weil tiefergehende Erklärungen und Anleitungen zur Selbsthilfe weitestgehend fehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Flohs avatar

Rezension zu "Auf der Suche nach den Regenbogentränen" von Jorgos Canacakis

Ein Lichtblick in der Trauer
Flohvor 5 Jahren

Es ist ein Buch für Kinder und Jugendliche. Ich als Erwachsene sehe es genauso geeignet für Erwachsene, oder all denen die das Thema betrifft egal ob Jung oder sehr alt! Jeder kann es für sich alleine lesen, aber in erster Linie ist es ein Buch, das Erwachsenen Kindern vorlesen sollten. Denn im Vordergrund steht nicht das Buch, sondern die Beziehung Erwachsener zum Kind und der gemeinsamer Umgang in einem Trauerfall durch Tod oder Trennung und Verlusst.

Dabei hilft die Kunstfigur Tränchen, von der auch ein Bild beiliegt und die separat gekauft werden kann. Tränchen ist ein Trauerviech, dass Kinder aber auch Erwachsenen helfen möchte, in schweren Stunden des Lebens, in denen man sich gar nicht mehr so recht wohl fühlen möchte auf diesem Planeten zu helfen.

Das nette Tierchen führt in diesem Buch zwei Kinder mittels einfühlsamer märchengleichen Geschichten tief ins innere ihres Herzens und zeigt dort bildhaft unsere armen eingesperrten Gefühle. Diese verharren dort starr, traurig und verbittert bis wir sie nach draußen lassen.

Auch auf den Herzenswunsch, der in jedem von uns schlummert, einen lieben aber verloren Menschen dem Tod zu entreißen und wieder mit ins Leben zurück zu nehmen wird in einer sehr schönen Geschichte verarbeitet.

Das Buch macht dem Erwachsenen deutlich, auch - oder gerade Kinder fühlen sehr eindringlich den Verlust eines geliebten Menschen. Es ist wichtig, in diesen schweren Zeiten richtig auf die Kinder einzugehen und ihnen die Gefühle, die sie durchschütteln für sie verständlich zu erklären.

Tränen und Trauer sind keine Schwäche, sind keine Schande, die es zu verbergen oder gar zu verstecken gilt. Es ist ein Teil unseres Lebens, sowie eine Münze zwei Seiten hat, ist der Schmerz und das Leid die eine Seite unseres Lebens, ohne die die andere Seite möglicherweise gar nichts wert wäre.

Fazit: für mich die erste Wahl und Empfehlung für jemanden der Trauert oder jemanden der Trauerndes helfen möchte. Auch in der Hospizarbeit sicherlich ein lohnender Titel! Toll und einzigartig!

Kommentieren0
41
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks