Joris Chamblain

 4,6 Sterne bei 28 Bewertungen
Autor*in von Enola & die fantastischen Tiere, Yakari Band 40 und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Joris Chamblain, geboren 1984, verliebt sich schon sehr jung in den Comicstrip und macht ihn später zu seinem Beruf. Heute schreibt er für Comics, Kinderbücher, Romane und Hörbücher. Seit 2010 schuf Joris Chamblain zahlreiche Comicserien für junge Leser, darunter auch Abenteuer von Yakari.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Enola & die fantastischen Tiere (ISBN: 9783949866067)

Enola & die fantastischen Tiere

Neu erschienen am 21.03.2024 als Gebundenes Buch bei Edition Helden.

Alle Bücher von Joris Chamblain

Cover des Buches Crissis Tagebücher 01 (ISBN: 9783842010383)

Crissis Tagebücher 01

 (11)
Erschienen am 10.08.2015
Cover des Buches Crissis Tagebücher 02 (ISBN: 9783842018518)

Crissis Tagebücher 02

 (7)
Erschienen am 17.12.2015
Cover des Buches Crissis Tagebücher 03 (ISBN: 9783842018525)

Crissis Tagebücher 03

 (4)
Erschienen am 13.10.2016
Cover des Buches Crissis Tagebücher 04 (ISBN: 9783842018532)

Crissis Tagebücher 04

 (3)
Erschienen am 16.02.2017
Cover des Buches Enola & die fantastischen Tiere (ISBN: 9783949866029)

Enola & die fantastischen Tiere

 (1)
Erschienen am 31.08.2022
Cover des Buches Yakari Band 39: Der Tag der Stille (ISBN: 9783899086201)

Yakari Band 39: Der Tag der Stille

 (1)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Yakari Band 40 (ISBN: 9783899087048)

Yakari Band 40

 (1)
Erschienen am 11.10.2019
Cover des Buches Enola & die fantastischen Tiere (ISBN: 9783949866067)

Enola & die fantastischen Tiere

 (0)
Erschienen am 21.03.2024

Neue Rezensionen zu Joris Chamblain

Cover des Buches Enola & die fantastischen Tiere (ISBN: 9783949866029)
KinderLeseWunders avatar

Rezension zu "Enola & die fantastischen Tiere" von Joris Chamblain

Toller Comic für Kinder
KinderLeseWundervor einem Jahr

Wenn rufst Du, wenn dein Einhorn oder dein Drache krank ist oder sich ungewöhnlich verhält? Ich rate Dir zu der außergewöhnlichen Tierärztin Enola, die sich auf fantastische Tiere spezialisiert hat und sich mit ihrer Praxis in einem Naturkundemuseum versteckt. in diesem Comic kannst Du Dich von Ihrem Handwerk überzeugen.


Inhalt:


Wiederholt hat sich der Wasserspeier aus Stein in der Nacht bewegt, sodass sein Wasser nicht in den Garten sondern auf die Besucher der Kirche landet. zuletzt auf einer Braut. Enola wird gerufen, damit sie der Sache auf den Grund gehen kann. Sie muss sich beeilen, denn der Pfarrer der Kirche droht den Wasserspeier zerstören zu lassen, wenn er noch einmal die Besucher anspuckt. Mit ihrer ersten Vermutung, der Wasserspeier hat Höhenangst liegt sie gründlich daneben. Wird sie es schaffen, diesen kniffligen Fall zu lösen und den wahren Grund für die Bewegungen des Wasserspeier finden?


Unsere Meinung:


Dieser Comic für Kinder hat unserer Meinung nach genau die richtige Mischung aus Spannung, Fantasie, Herzlichkeit und Tierliebe. In den Augen meiner Kids hat Enola einen Traumberuf. Sie lernt immer wieder neue phantastische Tiere kennen und darf knifflige Rätsel lösen. Welcher Fall steht wohl als nächstes auf ihrem Zettel?


Welche Lesegruppe?


Der Comic eignet sich als Vorlesegeschichte für Kinder im Vorschulalter und zum Selbstlesen für Kinder im Grundschulalter. Auch für Lesemuffel ist die Geschichte kurzweilig und gut zu meistern. Katzenliebhaber kommen dank des Sidekicks von Enola, dem Kater Maneki, auf ihre Kosten. Die außergewöhnliche Welt, in der die Geschichte angesiedelt ist, ist eine Art Retro – Futurismus wie sie aus dem Steampunkgenre bekannt ist mit starken weiblichen Charakteren, Brieftauben und Hubschraubern.


Übrigens:


Leser:innen können ein Quiz bei Antolin machen und Punkte sammeln.

Cover des Buches Crissis Tagebücher 01 (ISBN: 9783842010383)
E

Rezension zu "Crissis Tagebücher 01" von Aurélie Neyret

Wundervolle Bilder und niedliche Geschichte
erst|ein|druckvor 4 Jahren

Inhalt

Crissi ist ein kleines Mädchen und möchte Schriftstellerin werden. Um sich diesen Traum zu erfüllen, schreibt sie fleißig Tagebuch. In ihrem ersten Band der Tagebücher berichtet sie von einem unbekannten Mann, den sie aus ihrem Baumhaus im Wald beobachtet hat. Neugierig wie die Kleine ist, macht sie sich auf der Suche nach der Geschichte dahinter und findet etwas Unglaubliches.

Mein Erst|Ein|Druck

Wunderschöne Bilder!

Rezension

Ich habe bisher selten Comics gelesen, hatte aber mal wieder Lust dazu, etwas Neues zu entdecken. Was für ein Glück, dass ich auf diesen tollen Comic gestoßen bin!

Die Bilder sind der absolute Wahnsinn. Die Farben, das Spiel mit dem Licht in den Bildern und die verschiedenen Stimmungen, die sie erzeugen, machen Freude beim Lesen und Hinschauen.  Darüber hinaus sind die Seiten wundervoll gestaltet, denn neben der Geschichte sind auch immer wieder Zeitungsausschnitte und andere graphische Gestaltungen eingefügt, die die Handlung abrunden.

Die Geschichte um Crissi und ihre Neugier ist ebenso niedlich wie rührend und ist für Groß und Klein geeignet, denn die Aussage der Geschichte könnte man so zusammenfassen: Auch Erwachsene waren mal kindliche Träumer.

Der Schreibstil ist kindlich und die Sprache der kleinen Crissi ist sehr gut gelungen. Die Figuren des Comics sind alle nicht nur wundervoll gestaltet, sondern man kann sie auch über den Text sehr gut kennenlernen und ins Herz schließen. 

Diesen Comic kann ich jedem ans Herz legen, der Lust auf wundervolle Bilder und eine niedliche Geschichte hat, die auch die Herzen der Erwachsenen berühren kann. Eine wundervolle Entdeckung!

Ich jedenfalls werde mir auch die weiteren Bände von Crissis Tagebüchern mit Freude vornehmen und freue mich schon jetzt auf die Reise in die tollen Illustrationen und Geschichten von Aurelie Neyret und Joris Chamblain.

Cover des Buches Crissis Tagebücher 03 (ISBN: 9783842018525)
AnneMayaJannikas avatar

Rezension zu "Crissis Tagebücher 03" von Aurélie Neyret

Schatten der Vergangenheit
AnneMayaJannikavor 5 Jahren

Cover:

Crissi strahlt vom Cover, umringt von Mistelzweigen. Die Umgebung ist winterlich.

Zum Buch: 

Es ist kurz vor Weihnachten und Crissi und ihre Freundinnen besuchen Sandra in ihrer Buchbinderei. Dort finden sie eine Schatzkiste mit alten Notenblättern und einem Zettel "der erste der fünf Schätze" und ein Name stehen drauf. 

Also machen sich Crissi, Line, Erica und Sandra auf, die Schätze zu finden und das Geheimnis zu ergründen.


Meine Meinung:

Es ist zwar der dritte Band und die ersten zwei habe ich nicht gelesen, aber das winterliche Cover mit er strahlenden Crissi hat mich einfach angesprochen.

Der Comic ist wahnsinnig toll gezeichnet. Die Geschichte ist ansprechend und auch Sandra, die ein Kindheitstrauma zu überwinden hat, ist sehr glaubhaft dargestellt. 

Ich habe lange keine Comics mehr gelesen und war sehr positiv überrascht.


Fazit:

Gut geschrieben, fantastisch gezeichnet, sehr zu empfehlen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks