José Beslatz Der Esel, die Bibel und die tierische Zahl 666

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Esel, die Bibel und die tierische Zahl 666“ von José Beslatz

Die Bibel kann den Sinn dieser Rechnung leicht umfassen: Nach dem Brudermord von Kain, an seinem jüngeren Bruder Abel, wird Seth als dritter Sohn Adams geboren. »Adam erkannte sein Weib, und sie gebar ihm einen Sohn und nannte ihn Seth: 'Denn', sagte sie, 'Gott hat mir einen anderen Spross gegeben an Stelle Abels, da Kain ihn erschlagen hat'. (Gen. 4, 25).« Gemäß dem Osiris-Mythos ist Seth ein ägyptischer Gott. Osiris, der Gatte der Isis, wird hier durch seinen Bruder Seth ermordet und Horus, der Sohn von Isis und Osiris rächt diesen Mord. Seth wird für gewöhnlich als Esel bzw. als Mensch mit Eselskopf dargestellt und ist somit ein Eselsgott. Die biblische Zahl 666 ist eines Menschen und Tieres Zahl zugleich (Off. 13. 18). Im Eselsbuch wird anhand der Bibel berechnet, dass diese Zahl Seth zugeordnet werden kann. Die Berechnung erfolgt spiegelbildlich zur Zahl 969, dem Alter des ältesten Menschen in der Bibel (Gen. 5 25-27).

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen