José C Poyato Im Zeichen des schwarzen Todes

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Zeichen des schwarzen Todes“ von José C Poyato

Sevilla im Jahre 1650. Die Aristokratie der Stadt diskutiert die neuen Theorien von Galileo Galilei und Kopernikus, dazu reicht man das neue Modegetränk, ein dunkles Gebräu namens Cacao, das aus der sagenumwobenen Neuen Welt nach Europa kommt. Auch der Maler Jeronímo de Loaysa, heimlicher Geliebter der Herzogin de los Alcores, und sein Freund, der Arzt Diego de Acevedo sind angesehene Bürger der Stadt. Neuigkeiten aus Südamerika kündigen sich an, als die drei Galeonen des Königs anlegen, hoch beladen mit Gold, Silber und Edelsteinen von den kolonialen Raubzügen in Südamerika. Doch auf Deck herrscht die Pest und die ganze Stadt fällt unter die Glocke der Quarantäne.

Stöbern in Krimi & Thriller

Totenweg

Wunderbar atmosphärisch und sehr spannend!

Silbendrechsler

Schlüssel 17

Bester Thriller den ich bisher gelesen habe. Super spannend! Eine schlaflose Nacht liegt hinter mir!

Lilly83

Hologrammatica

Spannender Detektiv-scifi-Thriller.

Miss_Cooper

Flugangst 7A

Die Spannung steigert sich anfangs langsam, aber stetig. Am Ende mochte ich das Buch gar nicht mehr weg legen. Überraschende Wendungen!

Somaya

Tante Poldi und der schöne Antonio

Namaste, Poldi, für diese erneute amüsante Unterhaltung. Ein bisschen superschräg und sehr liebestoll ging es aber schon zu, gell ;-)

Irve

Aisha

Ein spannender Thriller - ein Mordfall, der seine Wurzeln in der Vergangenheit hat - Axel Steen ist wieder im Einsatz

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Zeichen des schwarzen Todes" von José C Poyato

    Im Zeichen des schwarzen Todes

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. July 2008 um 23:47

    Man kommt sehr schnell durcheinander mit den langen, komplizierten und für spanisch-laien meist unverständlichen Namen und Titel der vielen Charaktere. Auch wer mehr vom Thema "Pest" erwartet wird enttäuscht. Eher mäßiges Werk.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks