José Maria Eça de Queiroz , Willibald Schönfelder Das Verbrechen des Paters Amaro

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Verbrechen des Paters Amaro“ von José Maria Eça de Queiroz

Klassiker der Weltliteratur 537 S., Pp. Sehr gute Erhaltung. G204 (Quelle:'Fester Einband/01.01.2004')

Stöbern in Klassiker

Kabale und Liebe

Tolles Buch ! Lasst euch von dem Namen Schiller nicht beängstigten und geniesst das Liebesdrama einfach !

amelone

Meine Cousine Rachel

War sie es oder war die es nicht?

Fleur91

Sternstunden der Menschheit

Die beste Autobiographie, die ich kenne.

evolach

Narziß und Goldmund

Schön poetisch geschrieben von Hermann Hesse!

LadyRilke

Stolz und Vorurteil

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Jazzy

Northanger Abbey

Leider mit einigen Längen und vorhersehbarer Handlung nicht Austens Glanzstück. Dafür viel ironischer Witz und eine süße Hauptcharakterin.

katzenminze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Versuchung des Padre Amaro" von José Maria Eça de Queiroz

    Das Verbrechen des Paters Amaro

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. June 2009 um 21:45

    Das Verbrechen des Padre Amaro von Eça de Queiroz spiegelt die Situation Portugals im 19. Jahrhundert wieder, inmitten der Machkämpfe zwischen Bürgertum und Klerus. Der junge Pater Amaro wird auf eigenen Wunsch, da er zuvor in einem Bergdorf predigte, nach Leiria, zwischen Lissabon und Coimbra, versetzt. Dort begegnet er der schönen Amélia. Sofort wird seine Begierde geweckt und er gerät in inneren Konflikt. Schließlich gibt er seinem Verlangen nach und verführt Amélia. Daraus entsteht ein festes Verhältnis, aus dem schließlich ein Wunder entsteht. Eça karikiert die portugiesischen Priester und die kleinbürgerlich-scheinheilige Frömmigkeit und setzt den Leser einem ständigen Gefühlsbad aus. Mitunter langweilen seine weitschweifigen Beschreibungen, obgleich sie ein interessanten Bild zeichnen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks