José Munoz , Carlos Sampayo Carlos Gardel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Carlos Gardel“ von José Munoz

Am 24. Juni 1935 verliert die Musik bei einem Flug-zeugunglück einen ihrer ersten Weltstars: Carlos Gardel, die wichtigste Persönlichkeit des Tango, die Stimme Argentiniens, ein Mythos bereits zu Lebzeiten. Seine Landsleute Carlos Sampayo und José Muñoz haben dem großen Tangosänger und -komponisten nun einen Comic von unvergleichlicher Eleganz gewidmet, der die oftmals nüchternen Pfade der biografischen Graphic Novel weit hinter sich lässt.

Atmosphärisch dicht, sinnlich, voller Leben und Musik, so zeigen sie den Aufstieg des geheimnisumwitterten Carlos Gardel in Buenos Aires und liefern darüber hinaus ein eindrucksvolles Sittengemälde Argentiniens im frühen 20. Jahrhundert.

Schlecht gezeichnet mMn

— Flamingo

Stöbern in Comic

Nivawa und Saito 01

Ich war beim Lesen am Dahinschmelzen! Einfach süß und sehr rührend wie hier der Alltag zweier so ungleicher Wesen geschildert wird.

Shunya

A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

“A House Divided 2” ist deutlich actionreicher und witziger als der Vorgänger, ein tolles magisches Abenteuer!

Couchpirat

Der freie Vogel fliegt, Band 1

Ein Einblick in das Leben chinesischer Schüler in den 90er Jahren, fabelhaft umgesetzt mit großem zeichnerischen Ausdruck.

melsun

Der freie Vogel fliegt, Band 2

Hilfreich und unglaublich spannend.

antaris_mk6

Die Walkinder 1

Eine fantasievolle Geschichte über Freundschaft & den Umgang mit Emotionen

Niccitrallafitti

your name. 03

Dieser Manga ist mit Abstand der Beste dieser Reihe und ein wunderschönes Ende zu dieser Geschichte.

BuecherherzEva

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schlecht gezeichnet mMn

    Carlos Gardel

    Flamingo

    29. December 2017 um 14:54

    Mir hat diese graphic novel gar nicht gefallen. Sie war nicht gut gezeichnet und darunter leidet halt leider auch die erzählte Geschichte. Die Figuren sahen eher wie Aliens aus einem Horrorfilm aus. Sehr störend leider auch, dass teilweise ausschließlich Großbuchstaben verwendet wurden. ALL CAPS geht gar nicht. Die grundsätzliche Geschichte, das Mythos Gardel, so zu erzählen, hätte schon interessant gemacht werden können. Aber die zeichnerische Umsetzung hier war nichts für mich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks