Ein Blatt im Wind

von José Sanabria 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ein Blatt im Wind
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchraettins avatar

Ein poetisches Bilderbuch, das einen mitnimmt auf eine Reise in die Welt der Menschlichkeit - wunderschöne Bilderbuchunterhaltung

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Blatt im Wind"

Täglich werden tausende von Zeitungen gedruckt. Alle werden gekauft und gelesen, bis auf eine, deren einzelne Blätter der Wind mit sich fortträgt und die so, den unterschiedlichsten Menschen nützlich wird. Der alten Dame hilft ein Blatt den Spiegel zu putzen, um sich wieder klarer zu sehen und der Mann mit Hut erhält dank dem letzten Blatt eine Nachricht, auf die er schon lange gewartet hat und die ihn glücklich macht.

José Sanabria verzaubert mit seinem ureigenen Stil und entführt den Betrachter in seine liebevoll kreierten Bildwelten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783314104428
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:NordSüd Verlag
Erscheinungsdatum:20.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein poetisches Bilderbuch, das einen mitnimmt auf eine Reise in die Welt der Menschlichkeit - wunderschöne Bilderbuchunterhaltung
    Ein poetisches Bilderbuch, das einen mitnimmt auf eine Reise in die Welt der Menschlichkeit

    Die Geschichte beginnt mit einem Bild unter dem ein Satz steht. Es ist eine Geschichte, die mit dem Geburtstag des Ich –Erzählers beginnt. Ein Name springt ins Auge „ El Barco“ und das Gebäude auf der Zeichnung ähnelt eher keinem Krankenhaus, sondern einer Fabrik.
    Wessen Geburtstag findet hier wohl Erwähnung?
    Beim Weiteranschauen der Bilder und Lesen der Texte erschließt sich der Ich-Erzähler. Wer es ist? Das muss jeder Leser selbst herausfinden.
    Ich finde es schön, wenn man als Vorleser die hier mitlesen Kinder einfach raten lässt, wer ihrer Meinung nach der Erzähler sei. Wer hier wohl geboren wurde und nun ein zu Hause sucht?
    Alle anderen, außer dem Ich –Erzähler, finden schnell ein zu Hause- nur er bleibt zurück. Aber ihm stand nun ein ganz besonderes Abenteuer bevor. Er gliedert sich in viele Teile auf und alle erleben einen besonderen Moment mit ganz verschiedenen Menschen.
    Die Geschichte gefällt mir sehr gut. Sie nimmt den Leser mit auf eine Reise- ein Abenteuer, das viele verschiedenen Menschen und verschiedene Augenblicke ihres Lebens einfängt. Es ist eine ungewöhnliche Erzählweise mit der Wahl des Ich-Erzählers.
    Zu Beginn der Geschichte erfährt der Leser in einem kleinen Textbaustein ein wenig über den Autor und die Autorin dieses Bilderbuches. Der Autor ist gleichzeitig auch der Illustrator. Sie stammen beide aus Südamerika und arbeiten in Argentinien.
    Die Zeichnungen wirken auf mich, wie mit Tusche gemalt. Für mich sind sie fast ein wenig dunkel. Es ein ganz eigener Stil. Ich finde, gerade Zeichnungen sind sehr vom Geschmack des jeweiligen Betrachters abhängig. Ich mag lieber detaillierte Zeichnungen, hier verwischt es mir persönlich manchmal zu sehr. Aber sie strahlen einen gewissen Charme aus.
    Was mir gut gefallen hat ist die Reise, die der Leser und Betrachter ganz gleich welchen Alters, mit dieser Geschichte und dessen ungewöhnlichen Erzähler unternimmt.
    Es ist eine Reise durch die Welt der Gefühle, Empfindungen und Emotionen des Menschen. Und zurück bliebt dennoch ein Geheimnis- was hat der Ich –Erzähler dem Mann wohl für ein Geheimnis verraten- welche Nachricht hat er ihm überbracht- was meint ihr?
    Ein poetisches Bilderbuch, das einen mitnimmt auf eine Reise in die Welt der Menschlichkeit- die Emotionen, Empfindungen und eine wunderschöne Bilderbuchunterhaltung bietet.

    Kommentieren0
    15
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks