Joschka Fischer

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 13 Rezensionen
(9)
(26)
(12)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Scheitert Europa?

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Vereinigten Staaten von Europa

Bei diesen Partnern bestellen:

Gegen den Strom

Bei diesen Partnern bestellen:

"I am not convinced"

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom Staatenverbund zur Föderation

Bei diesen Partnern bestellen:

"I'm not convinced"

Bei diesen Partnern bestellen:

Die rot-grünen Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rückkehr der Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Für einen neuen Gesellschaftsvertrag

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein langer Lauf zu mir selbst

Bei diesen Partnern bestellen:

Europa ist unser Schicksal

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Umbau der Industriegesellschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Ökologie im Endspiel

Bei diesen Partnern bestellen:

Kahlschlag im Sozialstaat

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Linke nach dem Sozialismus

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Werbebroschüre für die "Vereinigten Staaten von Europa".

    Scheitert Europa?
    kvel

    kvel

    13. November 2014 um 01:19 Rezension zu "Scheitert Europa?" von Joschka Fischer

    Inhalt: Joschka Fischer versucht u.a. folgende Punkte dem Leser zu vermitteln: - Angst vor anti-europäisch gesinnten Parteien - Angst vor der Renationalisierung - Europa muss unbedingt militärisch aufrüsten - strategische Vision für das Projekt Europa muss die volle politische Integration sein mit gemeinsamer Regierung, gemeinsamen Parlament, gemeinsame Fiskalpolitik und ein gemeinsamer Schuldenmechanismus, Energieunion, gemeinsame Sicherheits- und Außenpolitik Zitate aus dem Buch: S. 40: "Deutschland ist und bleibt zu groß für ...

    Mehr
  • Ein leidenschaftliches und engagiertes Plädoyer für die Zukunft Europas

    Die Vereinigten Staaten von Europa
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    20. October 2014 um 13:21 Rezension zu "Die Vereinigten Staaten von Europa" von Joschka Fischer

        Mit einem leidenschaftlichen und engagierten Plädoyer für die Zukunft Europas meldet sich Joschka Fischer mit seinem neuen Buch auf der publizistisch-politischen Bühne zurück. Bei keinem anderen als Winston Churchill nimmt er Anleihe, der 1946 schon die „Vereinigten Staaten von Europa“ vorhersagte.   Genau darauf läuft auch sein Buch hinaus: Fischer plädiert dafür, diese Idee nicht aufzugeben und weiter auf sie hin zu arbeiten, trotz aller Probleme und Krisen, die er vorher beschrieben hat.  Der große Knall der Finanzkrise ...

    Mehr
  • Ein Gespräch über Geschichte und Politik

    Gegen den Strom
    Chrischan

    Chrischan

    12. October 2014 um 10:35 Rezension zu "Gegen den Strom" von Joschka Fischer

    Was erwartet man von einem Gespräch zwischen dem Historiker Fritz Stern und dem ehemaligen Außenminister Joschka Fischer? Eine hitzige Debatte oder einen verbalen Schlagabtausch über richtige und falsche Entscheidungen? Weit gefehlt, die beiden verbindet eine enge Freundschaft und so diskutieren sie in einem herzlichen, ehrlichen und offenen Gespräch über Revolutionen, Integration und sparen auch heikle Themen wie Israel nicht aus. Eine interessante und erhellende Verknüpfung historischer Entscheidungen und gegenwärtiger Politik. ...

    Mehr
  • - Hypochrisy -

    Der Umbau der Industriegesellschaft
    Hypochrisy

    Hypochrisy

    17. July 2014 um 08:31 Rezension zu "Der Umbau der Industriegesellschaft" von Joschka Fischer

    Joschka Fischer, einer der wenigen Politiker in unserem Land, der zu einem umfassenden Zukunftsentwurf für unsere Gesellschaft fähig ist, hält sich nicht lange mit der sogenannten Umweltpolitik Wallmanscher oder Töpferscher Prägung auf...

  • Rezension zu "Die Deutschen und die Welt" von Joschka Fischer

    Gegen den Strom
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    05. March 2013 um 15:14 Rezension zu "Gegen den Strom" von Joschka Fischer

    Anregendes, teils intensives Gespräch Auch wenn Joschka Fischer und Fritz Stern zwei verschiedenen Generationen vom Alter her angehören, beide eint einiges, wie sich in diesem Gesprächsband herausstellt. Beide stehen „an der Seitenlinie“, beiden haben ein aktives, sich intensiv innerlich wie (zumindest bei Fischer) auch äußerlich „auseinandersetzendes“ Leben gelebt. Und beide sind in der Lage, ihre Gedanken präzise und treffend mitzuteilen. So ist es, vorweg gesagt (und egal, wie man inhaltlich zu den Positionen und Personen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gegen den Strom: Ein Gespräch über Geschichte und Politik" von Joschka Fischer

    Gegen den Strom: Ein Gespräch über Geschichte und Politik
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    25. February 2013 um 15:09 Rezension zu "Gegen den Strom: Ein Gespräch über Geschichte und Politik" von Joschka Fischer

    Vor genau drei Jahren erschien eine Mitschrift eines Gesprächs zwischen dem jüdischen Historiker Fritz Stern und Helmut Schmidt. Es war das beste Stück Geschichtsschreibung und zeitgenössischer Politik- und Weltanalyse, die ich seit langem gelesen hatte. Ohne noch irgendjemandem verpflichtet zu sein außer der eigenen Meinung und dem eigenen Gewissen, parlierten die beiden in einem lebendigen Gespräch, in dem sie sich auch immer mal wieder ins Wort fielen, über "Unser Jahrhundert". Zu diesem Buch schrieb ich: „Helmut Schmidt ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein langer Lauf zu mir selbst" von Joschka Fischer

    Mein langer Lauf zu mir selbst
    TanteGhost

    TanteGhost

    25. December 2012 um 12:03 Rezension zu "Mein langer Lauf zu mir selbst" von Joschka Fischer

    Schon lustig, wie Herr Fischer in Sporthose so locker und frech auf dem Cover sitzt. Er wirkt auf dem Bild wie ein kleiner Frechdachs, der von Weitem beobachtet, wie sich der Mensch ärgert, dem er gerade einen Streich gespielt hat... Der Inhalt des Buches ist dann aber doch ein ganz anderer. Denn Herr Fischer, eines ein durchtrainierter junger Mann, ist durch ein bequemes Leben regelrecht fett geworden. Fast ständig kurzatmig und vollkommen lasch, ist mit ihm nichts mehr los. Das alles gipfelt in der Trennung von seiner Frau. In ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein langer Lauf zu mir selbst" von Joschka Fischer

    Mein langer Lauf zu mir selbst
    literat

    literat

    01. August 2011 um 20:03 Rezension zu "Mein langer Lauf zu mir selbst" von Joschka Fischer

    Irgendwie habe ich dann doch mehr von dem Buch erwartet. Joschka Fischer beschreibt in dem dünnen Bändchen, wie er innerhalb eines Jahres 35 kg abgenommen hat, wie er sein Leben ziemlich radikal verändert hat und wie er vor allem zum Laufen gekommen ist. Ist schon interessant, wobei mir aber das alles nicht so ganz schlüssig ist. Ich kann mir kaum vorstellen, daß er innerhalb diesen Jahres keinen einzigen Rückschlag erleiden musste, daß er nie beim Essen über die Strenge geschlagen hat, daß er nie das Laufen geschwänzt hat. Davon ...

    Mehr
  • Rezension zu ""I'm not convinced"" von Joschka Fischer

    "I'm not convinced"
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. July 2011 um 12:18 Rezension zu ""I'm not convinced"" von Joschka Fischer

    Lange erwartet, liegt nun der dritte Teil der politischen Erinnerungen des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer in Buchform vor. Nach „Die Rückkehr der Geschichte“ (2005) und „Die rot-grünen Jahre“ (2007) befasst er sich im neuen Buch mit dem „Irak-Krieg und die rot-grünen Jahre.“ Das Buch, in Fischers eigenem Stil geschrieben, auf den man sich erst einmal einlassen muss, fasst vieles aus den ersten beiden Büchern zusammen, spitzt es noch einmal zu und ist vor allem davon geprägt, dass Fischer, mittlerweile als unabhängiger ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein langer Lauf zu mir selbst" von Joschka Fischer

    Mein langer Lauf zu mir selbst
    LiesaB

    LiesaB

    05. September 2010 um 15:49 Rezension zu "Mein langer Lauf zu mir selbst" von Joschka Fischer

    Durch dieses Buch bin ich zum Laufen gekommen. Joschka Fischer erzählt in diesem Buch, wie er durch gezielte Ernährung, Kraftsport und vor allem durch das Joggen ca. 40 kg abgenommen hat. Er hat es sehr gut verstanden die Menschen, in diesem Fall mich selbst, zu motivieren. Alle, die an erheblichem Übergewicht leiden und es nicht für möglich halten, mit dem Laufen beginnen zu können, sollten dieses Buch lesen.

  • weitere