Josef Škvorecký Eine prima Saison

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine prima Saison“ von Josef Škvorecký

Danny Smiricky ist sechzehn. Und folglich hinter den Mädchen her. Seine Favoritinnen wechseln: An die zwanzig Versuche hat Danny schon unternommen, lauter Fehlschläge, aber diesmal - das steht für ihn fest - muß es mädchenmäßig eine prima Saison werden. Heiter, jugendlich leichtlebig, scheinbar unbeschwert läßt sich dieser Roman an. Doch die reine Idylle oder schlichte nostalgische Verklärung ist die Geschichte keineswegs. Denn sie spielt in jener Zeit, als die Tschechoslowakei als Protektorat Böhmen und Mähren unter Nazi-Okkupation stand, und so tauchen hinter der ironisch eingefärbten Schilderung von Schülerlieben und Jazzbegeisterung zunehmend bedrohlich die düsteren Gespenster von Krieg und Diktatur auf, die sich schon anschicken, mit all ihrer Zerstörungsmacht über das harmlose Leben in dem kleinen Provinzstädtchen Kostelec hereinzubrechen.

Stöbern in Romane

Töte mich

großártig wieder eine echte nothomb

mirin

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine prima Saison" von JosefŠkvorecký

    Eine prima Saison
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. January 2010 um 09:56

    Das Buch handelt von diesem Jungen, der jedes Mädchen liebt. Er ist immer charmant und versucht die Mädchen zu verführen. Die wiederum scheinen das zwar zu mögen, aber bleiben standhaft (nicht nur wegen ihrer strengen Eltern). Er wird oft enttäuscht und verarscht unter anderem von Zwillingen, die sich einen Spaß daraus machen ihn zu verwirren. Doch dann erfährt er, dass die jüngere Schwester einer seiner angebeteten in ihn verliebt ist und ist geschmeichelt. Und sie ist nicht so abweisend wie die anderen Mädchen. Das Buch ist süß und auch erotisch. Teilweise ist es langweilig, ungefähr ein Kapitel lang ist nur langatmiges Gerede. Ansonsten hat es mir sehr gut gefallen, ich hab es zweimal gelesen.

    Mehr