Josef Bierbichler

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(13)
(13)
(4)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Mittelreich

Bei diesen Partnern bestellen:

Mittelreich

Bei diesen Partnern bestellen:

Mittelreich

Bei diesen Partnern bestellen:

Verfluchtes Fleisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Engagement und Skandal

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Wirtshaus, ein See, eine Familie

    Mittelreich
    Herbstrose

    Herbstrose

    23. January 2016 um 17:34 Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Nachdem der Birnberger Anton, der ältere Sohn des Seewirts aus Seedorf, mit einer Kugel im Kopf aus dem Ersten Weltkrieg zurück gekehrt ist und den Rest seines Lebens nun in der Irrenanstalt verbringen muss, bleibt dem jüngeren Bruder Pankraz nichts anderes übrig, als das Erbe des Vaters zu übernehmen. Er wäre zwar anstatt Gastwirt und Bauer lieber Sänger geworden, doch er arrangiert sich und singt fortan nur noch im Kirchenchor. Mit den Sommerfrischlern und Feriengästen versteht Pankraz sich gut, das Geschäft läuft, und bald ist ...

    Mehr
  • Derb und donnernd

    Mittelreich
    winter-chill

    winter-chill

    28. August 2015 um 22:10 Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Als Theater- und Filmschauspieler ist Josef Bierbichler vor allem für seine eigenwilligen und kantigen Darstellungen bekannt. Eigenwillig und kantig ist auch sein vom Feuilleton hochgelobter Roman „Mittelreich“. Ein durchaus sprachgewaltiges Werk, in dem Bierbichler mit offener Brutalität gegen Bigotterie und Nationalsozialismus wettert. Erzählt wird die Geschichte einer Bauern- und Gastwirtsfamilie an einem See im bayerischen Voralpenland – vom Ersten Weltkrieg bis in die 1980er Jahre. Im Mittelpunkt steht der Seewirt Pankraz – ...

    Mehr
  • Deutsche Geschichte aus dem Blickwinkel eines Gastwirts

    Mittelreich
    PaulTemple

    PaulTemple

    Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Knapp 80 Jahre lang hat der Leser das Vergnügen, das Auf und Ab einer bayerischen Seewirtschaft mitsamt ihren Besitzern zu verfolgen. Familiäre Streitereien, Skandale, aber auch schöne Erinnerungen werden auf herrlich amüsante, teils skurril bayerische Art und Weise erzählt. Von der harten Feldarbeit über die Mechanisierung, dem aufkommenden Tourismus bis zum leisen Abgesang in den 1980er Jahren spannt sich der Erzählbogen. Zusätzlich inhaltliche Tiefe erlangt Mittelreich durch die historische Komponente, denn der Leser erfährt ...

    Mehr
    • 9
  • Mittelschwer durch Mittelreich

    Mittelreich
    IssieMuguet

    IssieMuguet

    10. August 2013 um 19:23 Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Alles in allem: ich bin froh, dass ich es zu Ende gelesen habe, aber es war ein hartes Stück Arbeit. Sowohl das Mundartliche als auch meine Leserrolle als ausstehende Beobachterin führte dazu, dass ich nicht gerne zu diesem buch nach Hause gekommen bin. Dennoch war es klar, dass ich es nicht abrechen werde, nicht nur, weil es ein Geschenk einer lieben Freundin war. Mir gefiel, dass nur das Leben der Seewirtsfamiilie chronologisch erzählt, oder besser erinnert, wurde; die assoziierten Lebensgeschichten der Bediensteten, Kameraden, ...

    Mehr
  • Mittelreich

    Mittelreich
    IssieMuguet

    IssieMuguet

    10. August 2013 um 19:21 Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Alles in allem: ich bin froh, dass ich es zu Ende gelesen habe, aber es war ein hartes Stück Arbeit. Sowohl das Mundartliche als auch meine Leserrolle als ausstehende Beobachterin führte dazu, dass ich nicht gerne zu diesem buch nach Hause gekommen bin. Dennoch war es klar, dass ich es nicht abrechen werde, nicht nur, weil es ein Geschenk einer lieben Freundin war. Mir gefiel, dass nur das Leben der Seewirtsfamiilie chronologisch erzählt, oder besser erinnert, wurde; die assoziierten Lebensgeschichten der Bediensteten, Kameraden, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Mittelreich
    Gruenente

    Gruenente

    07. March 2013 um 08:37 Rezension zu "Mittelreich" von Josef Bierbichler

    Ein Lauf durch den größten Teil des 20.Jahrhunderts anhand eines Gasthofes an einem See in Bayern. Viktor, das Faktotum des Seeirtes erinnert sich am Ende seines Lebens an die alte und neuere Zeit. Vom ersten Wltkrieg über den zweiten, der klate Krieg, Hippies, Demos, Stürme, Morde, Kindesmissbrauch,Politik, Schlachten, Tradition, Familie, Generationen, Kirche, der erste Fernseher im Dorf, Feste, Alkohol., Krankheit, Tod... So ziemlich alles kommt zur Sprache. In lange gedrechselten Sätzen, von denen ich einige mehrmals lesen ...

    Mehr