Josef Giger-Bütler »Wir schaffen es«

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „»Wir schaffen es«“ von Josef Giger-Bütler

Depressive leiden – und mit ihnen ihre Angehörigen. In seinem neuen Buch beschreibt der bekannte Schweizer Psychotherapeut Josef Giger-Bütler Schritt für Schritt, wie auch Angehörige dem depressiven Teufelskreis aus Überforderung und Selbstaufgabe entkommen können.

Mit ansehen zu müssen, wie schlecht es dem depressiven Partner geht, wie er sich zurückzieht und eine Mauer um sich baut, wird immer belastender für die nahestehenden Menschen. Dieses Buch hilft Partnern, Freunden und Angehörigen, die Zeit der Depression unbeschadet und mit Würde und Fairness zu überstehen, ohne sich selbst dabei zu vergessen.

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Wir schaffen es"

    »Wir schaffen es«

    Kleine8310

    17. December 2014 um 19:38

    "Wir schaffen es - Leben mit dem depressiven Menschen" ist ein Buch des Autors Josef Giger - Bütler. In diesem Buch befasst sich Herr Giger - Bütler mit den Angehörigen eines depressiven Menschen und beschreibt ausführlich die wichtigsten Dinge, die Angehörige depressiver Menschen wissen sollten. In Elf Kapiteln geht der Autor auf verschiedene Themen ein. So folgt nach einer Einleitung ein Kapitel, welches erläutert, dass auch für den Partner das Leben schwierig ist. Im zweiten Kapitel schreibt der Autor über das Leiden des depressiven Menschen, um im dritten Kapitel allgemein zu erläutern, was eine Depression überhaupt ist.    Nach diesen Kapiteln geht es um das Verstehen des depressiven Menschen und wie dieses auch dem Partner weiterhelfen kann. In den Kapiteln Fünf, Sechs und Sieben geht Giger - Bütler auf das Leben des Partners beziehungsweise der Partnerin ein und lässt auch die Kinder nicht außer acht. Im achten Kapitel geht es um das große Thema der Überforderung, welches mit als wichtigstes angesehen wird.    Die letzten drei Kapitel befassen sich mit dem Umgang mit einem depressiven Menschen, zum Beispiel führt der Autor an was falsch im Umgang mit dem depressiven Menschen ist und wie man es besser machen könnte. Zuletzt geht Giger - Bütler auch noch darauf ein wie der Partner dem depressiven Menschen überhaupt helfen kann. Im Anschluss findet der Leser dieses Buches auch noch weitere Literaturhinweise zum Thema Depression, wobei vier Bücher vom Autor selber stammen und quasi Eigenwerbung sind. "Wir schaffen es - Leben mit dem depressiven Menschen" ist eine interessante Lektüre für Angehörige oder Freunde eines depressiven Menschen. Das Buch ist gut verständlich und die Tipps sind einfach anzuwenden und im Alltag umsetzbar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks