Josef Kirschner

 3.1 Sterne bei 35 Bewertungen
Autor von Die Kunst, ein Egoist zu sein, Die Egoisten-Bibel und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Josef Kirschner

Sortieren:
Buchformat:
Josef KirschnerDie Kunst, ein Egoist zu sein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kunst, ein Egoist zu sein
Die Kunst, ein Egoist zu sein
 (14)
Erschienen am 11.10.1999
Josef KirschnerManipulieren - aber richtig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Manipulieren - aber richtig
Manipulieren - aber richtig
 (8)
Erschienen am 10.08.1999
Josef KirschnerJosef Kirschner: Die Kunst ein Egoist zu sein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Josef Kirschner: Die Kunst ein Egoist zu sein
Josef KirschnerDie Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben
Josef KirschnerDie 100 Schritte zum Glücklichsein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die 100 Schritte zum Glücklichsein
Josef KirschnerHilf dir selbst, sonst hilft dir keiner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner
Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner
 (1)
Erschienen am 16.06.2000
Josef KirschnerDie Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben. Das grosse Abenteuer unserer Zeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben. Das grosse Abenteuer unserer Zeit
Josef KirschnerDas neue Lebens-Training
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das neue Lebens-Training
Das neue Lebens-Training
 (0)
Erschienen am 01.01.2004

Neue Rezensionen zu Josef Kirschner

Neu
BettinasBuecherecks avatar

Rezension zu "Die Kunst, ein Egoist zu sein" von Josef Kirschner

Egoistisch und dabei glücklich
BettinasBuechereckvor 10 Monaten


Kommentieren0
0
Teilen
Duffys avatar

Rezension zu "Die Kunst, ein Egoist zu sein" von Josef Kirschner

Theorie gut, Praxis ungeeignet
Duffyvor 2 Jahren

Vorab: Der Ansatz, sich selbst zum Egoisten zu erziehen, um nicht im Strudel all derer unterzugehen, die danach streben, andere auszunutzen, ist gut und in sich schlüssig. An dem Anspruch, sich damit glücklich zu machen, wird so mancher scheitern, aber das ist ein Thema, an dem sich in den letzten Jahren schon ganz andere abgearbeitet haben. Die Bestrebung, sich durch Egoismus zu schützen, trifft den hier verarbeiteten Vorsatz schon eher. Nun bleibt es aber Theorie, denn die Gesellschaft hat sich in den letzten 40 Jahren verändert. Das Buch erschien 1976 und somit kann die Praxis heute mit diesen Lösungsvorshlägen nicht mehr bedient werden, ohne dass das Individuum auf der Strecke bleibt. Zu viele Prämissen haben sich verschoben, als dass man konsequent die Gedanken des Autors in die Tat umsetzen könnte. Der allerdings hat alles richtig gemacht, seine Ausführungen sind in sich schlüssig, es gibt eine gewisse Logik und auch die Durchführbarkeit seiner Vorschläge ist natürlich möglich, auch wenn es heutzutage den Praktiker nicht dahin bringen würde, wo ihn Kirschner gerne hin hätte. Der macht auch gleich klar, dass dies kein wissenschaftliches Buch ist, sondern nur auf seinen eigenen Erfahrungen beruht. Guter Zug, denn so kann man ihm zumindest applaudieren, dass er Denkanstöße gegeben hat, die in eine konstruktive Richtung führen, auch wenn man die in die heutige Zeit nicht ohne weiteres transportieren kann. Dennoch scheint sich das Buch einer allgemeinen Beliebtheit zu erfreuen, denn die mir vorliegende Auflage ist von 2015. Ein kleines Nachwort, dass sich mit den Umsetzungsmöglichkeiten in unserer Zeit beschäftigt, hätte Sinn gemacht.
Zum Nachdenken sicher ein empfehlenswertes Buch, für die praktische Umsetzung ist es nicht mehr up to date.

Kommentieren0
4
Teilen
Badmojo44s avatar

Rezension zu "Manipulieren - aber richtig" von Josef Kirschner

Rezension zu "Manipulieren - aber richtig" von Josef Kirschner
Badmojo44vor 7 Jahren

Das Buch ist erstmals 1974 erschienen und das merkt man ihm auch an. Zugleich muss man das aber auch zugutehalten, denn es ist in einer Zeit entstanden, wo sich die Gesellschaft wahrscheinlich eher weniger mit solchen Themen auseinander gesetzt hat. Nichts desto trotz passt das Buch nicht mehr in die jetzige Zeit, jeder Leser mit etwas Menschenkenntnis wird nix neues aus diesen Werk ziehen.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks