Josef Kraus

 2.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Lebenslauf von Josef Kraus

Josef Kraus, Jahrgang 1949, Oberstudiendirektor a.D., Diplom-Psychologe, leitete von 1995 bis 2015 ein Gymnasium in Bayern und war von 1987 bis 2017 ehrenamtlicher Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL). Über 20 Jahre gehörte er dem Beirat für Fragen der Inneren Führung beim Bundesminister der Verteidigung an. Kraus ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. 2009 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande. Josef Kraus hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht: Spaßpädagogik (1998), Der PISA-Schwindel (2005), Ist die Bildung noch zu retten? (2009); den Spiegel-Bestseller Helikopter-Eltern (2013), Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt (2017) und 50 Jahre Umerziehung – Die 68er und ihre Hinterlassenschaften (2018).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Josef Kraus

Cover des Buches Helikopter-Eltern (ISBN:9783499613043)

Helikopter-Eltern

 (5)
Erschienen am 30.05.2015
Cover des Buches Vademecum für Pharmazeuten (ISBN:9783871933875)

Vademecum für Pharmazeuten

 (0)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Spasspädagogik (ISBN:9783800413744)

Spasspädagogik

 (0)
Erschienen am 01.09.1998

Neue Rezensionen zu Josef Kraus

Neu

Rezension zu "Helikopter-Eltern" von Josef Kraus

enttäuschend
buchfeemelanievor einem Jahr

Das Cover finde ich sehr gelungen.

Leider hat mir das Buch nicht so sehr gefallen. Mit dem Schreibstil hatte ich einige Probleme, sodass es mir schwer gefallen ist, mich auf dem Inhalt zu konzentrieren.
Etwas abgehakt und schnelle Themenwechsel haben es mir nicht unbedingt leichter gemacht. Dazu wird meiner Meinung nach immer nur an der Oberfläche gekratzt. Selbst die Praxisbeispiele aus der Schule wirkten für mich irgendwie nicht einfach zu lesen. Die Formulierungen waren teilweise kompliziert und das Sprachniveau nicht so einfach zu verstehen.
Dazu werden viele Statistiken zietiert, wenig bis gar nicht darauf eingegangen um sich gleich einem anderen Thema zu widmen.
Auch die Themen fand ich nicht gut umgesetzt. Insgesamt viel zu wenig Inhalt!!!

Im Fazit habe ich mir eigentlich nichts behalten können und das Buch hat mich ratlos zurück gelassen. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks