Das Einkochen des Obstes im bürgerlichen Haushalte

von Josef Löschnig 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das Einkochen des Obstes im bürgerlichen Haushalte
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Das Einkochen des Obstes im bürgerlichen Haushalte"

„Dieses Buch ist für die verständigen Hausfrauen bestimmt“, schrieb Josef Löschnig im Vorwort seines Buches „Das Einkochen des Obstes“, das um 1910 zum ersten Mal erschien. Gerade zu dieser Zeit bediente sich die bürgerliche Küche der neuen technischen Möglichkeiten – Gasherde, Produkte der Glasindustrie, Einkoch- und Sterilisiertöpfe –, um Verderbliches wie Obst und Gemüse auch über den Tag hinaus haltbar zu machen. Als 1916 die vierte, erweiterte Auflage des Werkes erschien, stellte der Erste Weltkrieg die Selbstversorgung mit Obst und Gemüse vor neue Herausforderungen. Heute ist das Konservieren mittels Einkochen wieder beliebter denn je, weil es auf chemische Konservierungsstoffe verzichtet. Und der Geschmack aus dem eigenen Garten ist jeder Industriekonserve überlegen. Der Obstbauspezialist Löschnig vermittelt die Grundlagen der konservierenden Behandlung verschiedener Obstsorten. Die unterschiedlichen Verarbeitungsweisen – vom Einkochen und Kandieren über die Marmeladen- und Obstmusbereitung bis zu Fruchtsäften, Obstweinen und Essigen – werden umfassend dargestellt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783826230226
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Reprint-Verlag-Leipzig in Primus Verlag
Erscheinungsdatum:01.01.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks