Josef M. Bauer So weit die Füße tragen

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(24)
(16)
(11)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „So weit die Füße tragen“ von Josef M. Bauer

"Die Ärzte haben es sich eine Weile überlegt, ehe sie dem heimgekehrten Clemens Forell behutsam erklären, daß er den Sinn für Farben verloren habe. Nach und nach haben sie ihn noch vielerlei Veränderungen mit Schonung begreiflich machen müssen, weil nun einmal ein Mensch, der jahrelang im Blei gehaust hat und drei Jahre das Leben eines Tieres und bei den Tieren führen mußte, nicht mehr als jener zurückkehren kann, der er vordem gewesen ist." Der großartigste Abenteuerroman, den die neuere deutsche Literatur besitzt: der ergreifende Bericht einer Wanderschaft, einer Flucht vom Ostkap Sibiriens nach Westen. Ein Welterfolg seit über 40 Jahren - in 15 Sprachen übersetzt, mit einer Weltauflage von mehreren Millionen Büchern, mehrfach erfolgreich verfilmt und immer wieder gesendet.

Eindringlich, Dicht. Antimilitaristisches Werk von Leiden und der Hoffnung eines Soldaten. Geht unter die Haut.

— juergenalbers
juergenalbers

Toller Roman, ergreifend.

— Julitraum
Julitraum

Stöbern in Romane

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Rezension zu "So weit die Füße tragen" von Josef Martin Bauer

    So weit die Füße tragen
    Hendrik

    Hendrik

    16. January 2012 um 13:40

    Selbst wenn man den Film bereits gesehen hatte,so wie ich,so ist das Buch auch im Nachhinein sehr fesselnd !

  • Rezension zu "So weit die Füße tragen" von Josef M. Bauer

    So weit die Füße tragen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. June 2009 um 20:56

    Der Kriegsgefangene Forell tritt eine Reise an. Mit einem schier unerreichbaren Ziel vor Augen. In Kriegsgefangenschaft geraten wird er nach irgendwo gebracht. In der Eishölle besteht das Leben nur aus dem Bergwerk und gelegentlichen Freigängen. Die sich ergebende Bekanntschaft mit dem dortigen Lagerarzt verschafft ihm einige lebensnotwendige Fluchtuntensilien. Die anschließende Odyssee beschreib eindringlich und genau die Entbehrungen und Gefahren. Eine ganz hervorragende Idee ist hier zu Papier gebracht. Allerdings sehe ich hier nicht alle Chancen für einen spannenden Roman umgesetzt. Es wirkt streckenweise lustlos erzählt, abgespult. Ein Grund dafür mag sicher das alter des Buches sein. Hier wird mit der Geschichte ganz anders umgegangen als es heute der Fall sein würde. Wer sich für die Ereignisse rund um den zweiten Weltkrieg interessiert, sollte hier unbedingt zugreifen. Wer spannende Unterhaltung auf dem Schlachtfeld sucht kann getrost auf dieses Werk verzichten.

    Mehr
  • Rezension zu "So weit die Füße tragen" von Josef M. Bauer

    So weit die Füße tragen
    Amigo

    Amigo

    15. June 2009 um 21:10

    Ich habe mir dieses Buch gekauft weil mich der Film dazu sehr fasziniert hat.Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter.Es hat einen tollen Inhalt.