Josef Mahlmeister Alt werden sollst du nicht!: Roman

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alt werden sollst du nicht!: Roman“ von Josef Mahlmeister

Ein Erzieher im Altenheim. Er arbeitet mit Demenz-Kranken und Sterbenden! Ein aufwühlendes Buch mit einem Happy-End! - Hurra! :-)

— BuchLeseZauber
BuchLeseZauber
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch - aber NICHTS für schwache Nerven!

    Alt werden sollst du nicht!: Roman
    BuchLeseZauber

    BuchLeseZauber

    15. April 2014 um 09:50

    Dieser "Roman" ist etwas ganz Besonderes! Nein, nicht nur, weil es der "Erstling" des Verfassers ist. Nein, er, der gelernte Erzieher, arbeitete als Pflege-Assistent einige Monate in einem Altenheim. Was er dort alles erlebte und WIE es werden kann, wenn man ALT wird, darum geht es hier! - Wer noch JUNG ist, kann es sicher lesen, ohne traurig zu werden. Wer aber schon etwas älter ist, sollte vorsichtig sein, dieses Buch in Angriff zu nehmen! Denn: der Angriff auf´s Gemüt ist unausweichlich. Ebenso wie es das Alt werden, ja auch ist! Ja, ein Günter Wallraff, hätte NOCH mehr aus all den geschilderten Vorfällen gemacht. Der Erzieher aber hat nur notiert, beschrieben und gelitten, um letztlich dann auch wieder, quasi als Happy-End, in sein eigenes Metier zu flüchten. Er zog es dann doch vor wieder im Kindergarten zu arbeiten. Der Roman ist mti zahlreichen, teil unveröffentlichten Gedichten ergänzt. Wer ihn einmal angefangen hat zu lesen, wird dort eine Gedankenwelt entdecken, die nicht immer offensichtlich ist, wenn man einem Menschen in die Augen schaut. Wer mehr darüber wissen will, muss es einfach lesen. Übrigens gibt es auch eine "schnelle" Version als eBook! Aber es sei nochmals zur VORSICHT gemahnt. Der Inhalt wird niemanden "kalt" lassen! - Dennoch ein spannendes, neues, aktuelles UND lesenswertes Buch!

    Mehr