Josef Moritz Burn ohne Out

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Burn ohne Out“ von Josef Moritz

Lassen Sie Ihrer Seele Flügel wachsen Druck im Beruf, Probleme in Partnerschaft und Familie, Verlust von Sicherheit und Geborgenheit - all das zwingt moderne Menschen immer mehr in den Augenblick, in die Realität, der sie sich so gar nicht mehr freiwillig stellen würden. Genauso wie der zunehmende Verlust des Lebenssinns zu Depressionen bis hin zum "Seeleninfarkt" führen kann. Josef Moritz hat ein außergewöhnliches Buch vorgelegt: In seinen Seelen-Bilder-Welten bringt er den Betrachter wieder zurück ins bewusste entschleunigte Hier und Jetzt, seine kurzen, klaren Texte führen den Leser zu den Grundfragen des Daseins, zu Augenblicken der Kraft, zu dem, was die Seele wirklich braucht.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Ein Bild berührt, wenn ihm die Energie des Augenblicks innewohnt." (Josef Moritz)

    Burn ohne Out
    R_Manthey

    R_Manthey

    24. July 2015 um 16:12

    Auch ein außergewöhnliches Buch ist nur ein Buch. Und ob ein Buch hilft, ein praktisches Problem zu lösen oder gar die Seele zu heilen, bleibt zweifelhaft. Aber vielleicht gibt es einen Anstoß. Josef Moritz versucht dies, indem er seine wunderbaren Fotografien mit Texten unterlegt, die Lebensfragen stellen und die Seele reinigen sollen. Seine Bilder fixieren oft besondere Augenblicke, und sie wirken fast immer wie Gemälde. Und tatsächlich wohnt in ihnen so etwas wie die Energie bestimmter Augenblicke. Jedenfalls konnte ich mich beim Betrachten vieler dieser Fotografien an ähnliche Augenblicke erinnern und das dazugehörige Gefühl replizieren. Von den Bildern geht oft Ruhe und Gelassenheit aus. Wenn man sich in sie vertieft, beruhigt sich auch der Geist. Ob das allerdings Menschen mit einer schwer überlasteten Seele auch so geht, kann ich nicht beurteilen. Klar scheint mir nur, dass man sich die meisten der Bilder aus diesem Buch auch an die Wand hängen könnte. Ihre meditativ beruhigende Wirkung würde dann voll zur Geltung kommen. Über die lebenserklärenden Texte von Moritz kann man geteilter Meinung sein, zumal sie nicht die Ursachen eines Burnout tangieren, sondern eher ewige Weisheiten ausdrücken, die man bereits in alten Texten so oder anders formuliert vorfindet. Der Untertitel dieser Broschüre drückt seinen Inhalt ziemlich genau aus: Gedanken, Impressionen, Reflexionen, Präventionen. Die Sterne gibt es für die Fotos.

    Mehr