Josef Pedarnig Absolon

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Absolon“ von Josef Pedarnig

Ich bin, sagt Absolon emphatisch zum Publikum, im Begriffe, mit euch die Welt neu zu erschaffen. Ich, der liebe Gott, erschaffe diese Bühnenwelt für und mit euch. Ich erschaffe sie auch für mich, aber damit ist schon alles Gemeinsame zwischen euch und mir zum Ausdruck gebracht. Wie ihr seht, besteht die Welt aus Niederung, Mittelgebirge und Hochland. Ich allein schalte das Licht dieser drei Welten an und aus und walte nach Gutdünken und Willkür in diesem Areal der Gegensätze. Tag und Nacht ist mir eines wie Hoch und Tief, Heiß und Kalt, Regen und Sonnenschein, und wie immer diese Nord- und Südpole, diese Ost- und Westwinde heißen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen