Josef Rauch

 4,5 Sterne bei 104 Bewertungen
Autor von Tod in Oberammergau, Schwarze Madonna und weiteren Büchern.
Autorenbild von Josef Rauch (©Josef Rauch)

Lebenslauf von Josef Rauch

Josef Rauch, geb. 1968 in Eichstätt, veröffentlicht seit 2007 Kriminalliteratur. Die Protagonisten seiner Romane und Erzählungen sind hartgesottene Privatdetektive. Sein literarisches Vorbild ist Raymond Chandler. Mehr Infos auf: www.josefrauch.de

Alle Bücher von Josef Rauch

Cover des Buches Tod in Oberammergau (ISBN: 9783740806309)

Tod in Oberammergau

 (41)
Erschienen am 23.01.2020
Cover des Buches Schwarze Madonna (ISBN: 9783954514427)

Schwarze Madonna

 (23)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches Fromme Sünde (ISBN: 9783740804510)

Fromme Sünde

 (19)
Erschienen am 20.09.2018
Cover des Buches Heiliger Bastard (ISBN: 9783954519590)

Heiliger Bastard

 (18)
Erschienen am 22.09.2016
Cover des Buches Der Fall Urbas (ISBN: 9783940168221)

Der Fall Urbas

 (2)
Erschienen am 28.08.2008
Cover des Buches Der tiefe Fall (ISBN: 9783940168924)

Der tiefe Fall

 (1)
Erschienen am 30.03.2011

Neue Rezensionen zu Josef Rauch

Cover des Buches Schwarze Madonna (ISBN: 9783954514427)
buchversunkens avatar

Rezension zu "Schwarze Madonna" von Josef Rauch

Gut zu lesen, aber nicht für jeden etwas
buchversunkenvor 4 Monaten

Der Schreibstil war dem Thema angepasst, die Geschichte flüssig zu lesen. Spannungstechnisch hat mich das Buch leider nicht unbedingt abgeholt, aber man lernt zumindest etwas über den Allgäu. Ich bin vermutlich einfach nicht die Zielgruppe.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tod in Oberammergau (ISBN: 9783740806309)
yviwis avatar

Rezension zu "Tod in Oberammergau" von Josef Rauch

Dem wahren Verbrechen auf der Spur
yviwivor 5 Monaten

Emil Bär und Philipp Marlein sind Detektive und schaffen es mal wieder plötzlich einen neuen Fall an Land zu ziehen. Eigentlich wollten sie nur ein Seminar besuchen, doch dann passiert ein außergewöhnlicher Mord. Dabei geraten Emil und Philipp ins Visier der Polizei, sie müssen also nicht nur den Mord aufklären, sondern auch ihre Unschuld beweisen. Doch alle die Informationen hätten, verschwinden oder sterben urplötzlich. Sie kommen dem Geheimnis immer näher und haben jetzt nicht nur die Polizei am Hals, sondern auch einen Geheimbund, der die beiden jagt. 

Ich kann direkt sagen, dass ist ein Krimi anderer Art, aber super witzig, wenn man sich darauf einlässt. An Humor wird nicht gespart und das macht das Buch noch interessanter. Das Buch ist super recherchiert, sodass Realität und Fiktion fließend ineinander übergehen. Das Buch wurde von zwei Autoren verfasst und speigelt sich in den Erzählweisen der Protagonisten wider, macht das Buch dadurch noch realer.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tod in Oberammergau (ISBN: 9783740806309)
hoonilis avatar

Rezension zu "Tod in Oberammergau" von Josef Rauch

Religiöse Spannung
hoonilivor 5 Monaten

Emil und Phillip sind Teilnehmer eines Seminars über die Kontroverse des Seins Jesus Christus. Dort erfahren sie von zwei Frauen, dass diese ein Geheimnis lüften möchten. Als die Frauen kurz danach tot aufgefunden werden, versuchen Emil und Phillip heraus zu finden, was passiert ist. Dabei geraten sie in die Liste der höchst Verdächtigen, denn sie haben die beiden zuletzt gesehen. Sie fliehen und beginnen selbst, zu ermitteln...

Der Regionalkrimi hat mir gut gefallen. Das Thema war für mich komplett neu und ich habe dadurch viel gelernt. Die flüssige Schreibweise und die interessanten Fakten laden zum Lesen ein. Emil und Phillip fand ich sehr gelungene Charaktere. Ich bin gespannt auf weitere Bücher des Autors.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Am 14. Mai 2022 starten wieder die weltberühmten Passionsspiele in Oberammergau - und "Tod in Oberammergau" ist der Krimi dazu.  Das Buch ist Teil einer 4-bändigen Krimi-Serie, die als bayerisch-deutsche Antwort auf "Sakrileg" konzipiert ist (lässt sich aber auch ohne Kenntnis der anderen Bände gut lesen). Für Fans von: Dan Brown, Regio-Krimis, Krimis um Religion und Geheimbünde, Krimis mit Humor.

Liebe Krimi-Fans,

seit 2014 veröffentliche ich zusammen mit meinem Co-Autor Xaver Maria Gwaltinger eine Krimi-Serie um die beiden Detektive Philipp Marlein aus Franken und Emil Bär aus dem Allgäu, die als bayerisch-deutsche Antwort auf "Sakrileg" konzipiert ist. In jedem Band dieser Serie geht es um Enthüllungen, die die Grundfesten des Christentums erschüttern könnten.

Bisher sind vier Bände erschienen: "Schwarze Madonna" (2014), "Heiliger Bastard" (2016), "Fromme Sünde" (2018) und "Tod in Oberammergau" (2020). "Tod in Oberammergau" ist ein eigenständiges und abgeschlossenes Abenteuer, auch wenn es einige Bezüge zu den drei Vorgänger-Bänden gibt. "Tod in Oberammergau" ist der "Krimi zu den Passionsspielen Oberammergau", die ja alle 10 Jahre stattfinden. 2020 hätten die Passionsspiele wieder aufgeführt werden sollen, wurden aber wegen der Corona-Pandemie auf 2022 verschoben; nun sollen sie am 14. Mai starten. In "Tod in Oberammergau" geht es aber nicht ausschließlich um die Passionsspiele, lediglich das letzte Drittel spielt in Oberammergau; im Mittelpunkt der Handlung steht ein sensationelles Geheimnis um die Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi, das die beiden Protagonisten quer durch ganz Bayern führt...

Besonders geeignet für diese Leserunde sind Fans von Krimis, in denen es um Religion, Kirche, Manuskripte, Verschwörungen und Geheimbünde geht, wie z.B. bei Dan Brown.

Bis hoffentlich bald, herzliche Grüße

Josef Rauch

222 BeiträgeVerlosung beendet

Leserunde zu "Tod in Oberammergau", dem vierten Teil einer seit 2014 laufenden, bisher 4-bändigen Krimi-Serie, die als bayerisch-deutsche Antwort auf "Sakrileg" konzipiert ist (in jedem Band dieser Serie geht es um Enthüllungen, die die Grundfesten des Christentums erschüttern). Für Fans von: Dan Brown, Regio-Krimis, Krimis um Religion, Geheimbünde und Verschwörungen. 

Liebe Krimi-Fans,

seit 2014 veröffentliche ich zusammen mit meinem Co-Autor Xaver Maria Gwaltinger eine Krimi-Serie um die beiden Detektive Philipp Marlein aus Franken und Emil Bär aus dem Allgäu, die als bayerisch-deutsche Antwort auf "Sakrileg" konzipiert ist. In jedem Band dieser Serie geht es um Enthüllungen, die die Grundfesten des Christentums erschüttern könnten.

Bisher sind vier Bände erschienen: "Schwarze Madonna" (2014), "Heiliger Bastard" (2016), "Fromme Sünde" (2018) und "Tod in Oberammergau" (2020). Zu "Schwarze Madonna", "Heiliger Bastard" und "Fromme Sünde" haben in den vergangenen Monaten bereits Leserunden stattgefunden; nun möchte ich eine Leserunde zu "Tod in Oberammergau" starten, an der ich mich wieder aktiv beteiligen werde. "Tod in Oberammergau" ist ein eigenständiges und abgeschlossenes Abenteuer, auch wenn es einige Bezüge zu den drei Vorgänger-Bänden gibt. "Tod in Oberammergau" ist der "Krimi zu den Passionsspielen Oberammergau", die ja alle 10 Jahre stattfinden; 2020 hätten die Passionsspiele wieder aufgeführt werden sollen, wurden aber wegen der Corona-Pandemie auf 2022 verschoben.

Besonders geeignet für diese Leserunde sind Fans von Krimis, in denen es um Religion, Kirche, Manuskripte, Verschwörungen und Geheimbünde geht, wie z.B. bei Dan Brown.

Bis hoffentlich bald, herzliche Grüße

Josef Rauch

366 BeiträgeVerlosung beendet
buecherwurm1310s avatar
Letzter Beitrag von  buecherwurm1310vor 2 Jahren

Trotz Handikap - ich hab's geschafft. Danke, dass ich diesen tollen Krimi lesen durfte.


https://www.lovelybooks.de/autor/Josef-Rauch/Tod-in-Oberammergau-2028785223-w/rezension/2820969317/

Leserunde zu "Fromme Sünde", dem dritten Teil einer seit 2014 laufenden, bisher 4-bändigen Krimi-Serie, die als bayerisch-deutsche Antwort auf "Sakrileg" konzipiert ist (in jedem Band dieser Serie geht es um Enthüllungen, die die Grundfesten des Christentums erschüttern). Für Fans von: Dan Brown, Regio-Krimis, Krimis um Religion, Geheimbünde und Verschwörungen.

Liebe Krimi-Fans,

seit 2014 veröffentliche ich zusammen mit meinem Co-Autor Xaver Maria Gwaltinger eine Krimi-Serie um die beiden Detektive Philipp Marlein aus Franken und Emil Bär aus dem Allgäu, die als bayerisch-deutsche Antwort auf "Sakrileg" konzipiert ist. In jedem Band dieser Serie geht es um Enthüllungen, die die Grundfesten des Christentums erschüttern könnten. 

Bisher sind vier Bände erschienen: "Schwarze Madonna" (2014), "Heiliger Bastard" (2016), "Fromme Sünde" (2018) und "Tod in Oberammergau" (2020). Zu "Schwarze Madonna" und "Heiliger Bastard" haben in den vergangenen Wochen bereits Leserunden stattgefunden; nun möchte ich eine Leserunde zu "Fromme Sünde" starten, an der ich mich wieder aktiv beteiligen werde. "Fromme Sünde" ist ein abgeschlossenes Abenteuer, so dass es nicht zwingend erforderlich ist, "Schwarze Madonna" und "Heiliger Bastard" gelesen zu haben (auch wenn es einige Bezüge zu diesen beiden Bänden gibt).

Besonders geeignet sind natürlich Fans von Krimis, in denen es um Religion, Manuskripte, Verschwörungen und Geheimbünde geht, wie z.B. bei Dan Brown.

 Bis hoffentlich bald, herzliche Grüße

 Josef Rauch

297 BeiträgeVerlosung beendet
our-red-carpet-of-bookss avatar
Letzter Beitrag von  our-red-carpet-of-booksvor 2 Jahren

Ich hatte sehr viel Lesefreude mit diesem Buch, vielen Dank, dass ich Teil der Leserunde sein durfte!

https://www.lovelybooks.de/autor/Josef-Rauch/Fromme-S%C3%BCnde-1563671980-w/rezension/2748926006/

https://www.instagram.com/p/CGww6URJtPQ/

Zusätzliche Informationen

Josef Rauch wurde am 27. November 1968 in Eichstätt (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

von 43 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks