Josef Sallanz Dobrudscha

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dobrudscha“ von Josef Sallanz

Die historische Region zwischen dem Donaudelta und der bergigen Landschaft
Ludogorie gliedert sich heute als Folge der Grenzziehung von 1940
in die Norddobrudscha in Rumänien und die Süddobrudscha in Bulgarien.
Bereits seit der Antike zogen Menschen durch die Steppen am Schwarzen
Meer in Richtung Süden und hinterließen ein Gemisch an Sprachen, Konfessionen
und Alltagskultur. Ab dem 7. Jahrhundert v. Chr. gründeten griechische
Seefahrer an der Küste Handelskolonien wie Tomis, das heutige
Konstanza, rumänisch Constanţa. Hierher wurde der Dichter Ovid in den
ersten beiden Jahrzehnten nach Christus verbannt, als die Dobrudscha unter
römischer Herrschaft eine wirtschaftliche und kulturelle Blüte erlebte.
Nach 500 Jahren unter osmanischer Herrschaft siedelten sich Mitte des
19. Jahrhunderts erste Deutsche aus dem nördlich an die Donau grenzenden
Bessarabien, aus dem Gouvernement Cherson, aus Polen, Wolhynien,
Galizien und aus dem Kaukasus an – Gründe waren Landknappheit, der
Verlust von Privilegien und eine verstärkte Russifizierungspolitik. Heute leben
in der Dobrudscha neben über neunzig Prozent Rumänen Tataren,
Bulgaren, Türken, Lipowaner, Ukrainer, Griechen, Deutsche und Roma. Der
Historiker Josef Sallanz zeigt in seiner reich bebilderten Darstellung,
welche Kulturtraditionen die Landschaft teilweise bis heute prägen.

Stöbern in Sachbuch

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

Die Stadt des Affengottes

Ziemlich spannend - besonders für ein Sachbuch!

StMoonlight

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Sehr interessant und absolut lesenswert!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks