Josef Scharbert Die Neue Echter-Bibel. Kommentar / Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung / Genesis 1-11

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Neue Echter-Bibel. Kommentar / Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung / Genesis 1-11“ von Josef Scharbert

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Einfach zu lesen, tolle Zitate, aber dennoch zu einfach und nichts besonderes.

Claudran

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Neue Echter-Bibel. Kommentar / Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung / Genesis 1-11" von Josef Scharbert

    Die Neue Echter-Bibel. Kommentar / Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung / Genesis 1-11

    Sophia!

    22. February 2013 um 17:53

    „Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut, und Gottes Geist schwebte über dem Wasser.“ _ Der biblische Schöpfungsbericht, der den Anfang des Buches Genesis bildet, regte als einer der bekanntesten Texte der Bibel schon seit jeher kontroverse Diskussionen an, etwa dann, wenn es um dessen Auslegung geht. Extreme Positionen münden entweder im Kreationismus und Fundamentalismus oder beschwören gar einen radikalen Kritizismus. Das Zusammenführen zahlreicher Einzelüberlieferungen mit je unterschiedlichen Inhalten und die Nähe zu damals bekannten Mythen erfordert hier in besonderer Weise eine gründliche Exegese. Es bedarf einer Differenzierung zwischen den gewählten Darstellungsformen und deren theologischem Inhalt. _ Josef Scharbert bietet in diesem Band zu Genesis 1-11 einen ebenso umfassenden wie detailliert beschriebenen Kommentar der biblischen Urgeschichte, wobei nicht nur der Text selbst in den Blick genommen wird. Darüber hinaus erhält der Leser wichtige Informationen zur Entstehungsgeschichte, babylonischen Mythen sowie Inhalt und Aufbau des Buches Genesis oder einleitenden Hintergründen zum Wesen des Pentateuch. Für die Exegese grundlegende Begrifflichkeiten, zu denen etwa “Literarkritik“ oder “Pentateuchredaktor“ gehören, werden verständlich und leicht nachvollziehbar definiert. _ Im Zentrum des Bandes steht jedoch die Textauslegung. Ausgehend von der Einheitsübersetzung finden sich zu den jeweiligen Versen ausführliche Beschreibungen direkt auf der entsprechenden Seite. Sie beinhalten Erläuterungen zu Wortwahl und zentralen hebräischen Begriffen. Auch auf Textwachstum und hintergründige Mythen wird näher eingegangen. Alle Erklärungen münden in der Darstellung der jeweiligen theologischen Aussageabsicht, sodass schließlich das Hauptanliegen der biblischen Urgeschichte deutlich wird: Die Vermittlung von Wesensaussagen über die für den Menschen und seine Welt grundlegende Ordnung. _ Fazit: Dank des übersichtlichen Aufbaus und der Zusammenstellung fundierten Wissens ein idealer Begleiter der biblischen Textarbeit. Für Studium und Prüfungsvorbereitung bestens geeignet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks