Josef Wilfling

(111)

Lovelybooks Bewertung

  • 145 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 22 Rezensionen
(45)
(43)
(22)
(1)
(0)
Josef Wilfling

Lebenslauf von Josef Wilfling

Josef Wilfling wurde 1947 geboren und war 42 Jahre lang im Polizeidienst tätig, 22 davon bei der Münchner Mordkommission. Der Vernehmungsspezialist klärte über 100 Fälle auf, darunter den Sedlmayr- und den Moshammer-Mord, und fasste den einzigen Serienmörder, den es je in Bayerns Hauptstadt gab. Seit 2009 ist Wilfling in Rente, und schrieb einen Kriminalroman über einen seiner Fälle. Er ist verheiratet und lebt in München.

Bekannteste Bücher

Verderben

Bei diesen Partnern bestellen:

Unheil

Bei diesen Partnern bestellen:

Abgründe

Bei diesen Partnern bestellen:

Abgründe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unheil

    Unheil
    november2014

    november2014

    08. March 2017 um 15:33 Rezension zu "Unheil" von Josef Wilfling

    In kurzen Kriminalfällen, bei denen Herr Wilfling selber ermittelt hat, wird geschildert in welchen Situationen Menschen zu Mördern werden. Ich fand das Buch wahnsinnig spannend aber gleichzeitig auch sehr erschreckend zu lesen. Interessant war es auch wie die Gerichte in den jeweiligen Fällen entschieden haben. Herr Wilfling hat mich mit seinem einfachen und direkten Schreibstil überzeugen können. Die Fälle wurden kurz und bündig geschildert. Er redet nicht drum herum oder analysiert warum derjenige zum Mörder geworden ist, denn ...

    Mehr
  • Ich find´s einfach nur krass

    Abgründe
    AnnaRupp

    AnnaRupp

    02. January 2016 um 16:08 Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Das -für mich- wichtigste zuerst: Die Geschichten sind zwar etwas abgeändert, aber beruhen allesamt auf wahren Ereignissen. Wenn man sich vor Augen führt, dass das alles mehr oder weniger in unmittelbarer Nähe passierte und immer wieder passieren könnte, das ist schon ziemlich unheimlich!!!  Geschrieben ist das ganze mit dem gebührendem Ernst und einem zwinkernden Auge, was das Lesen so herrlich erfrischend macht. Die Fälle selbst haben es einfach nur in sich und manchmal habe ich mir gewünscht, am Ende würde stehen, dass das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Abgründe
    Klein-Alex

    Klein-Alex

    Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Das Leben ist zuweilen bizarrer, als die Fiktion und dieses Buch schildert Episoden, in denen das sichtbar wird. . Joseph Wilfling, seiner Zeit jahrzehntelanger Kommissar bei der Münchner Mordkommission, berichtet über ausgewählte Fälle seiner Laufbahn, die ihm besonders eindrücklich in Erinnerung geblieben sind. . Er hat das Buch bewusst darauf ausgelegt, nur die reinen Fakten und Ereignisse zu schildern, ohne dabei emotional oder bewertend zu sein. An sich ist dies ein intellektueller und vernünftiger Ansatz, allerdings hat das ...

    Mehr
    • 2
  • Interessante Tatsachen, die einen nicht mehr loslassen

    Unheil: Warum jeder zum Mörder werden kann Neue Fälle des legendären Mordermittlers
    Buecherfee82

    Buecherfee82

    04. March 2014 um 09:21 Rezension zu "Unheil: Warum jeder zum Mörder werden kann Neue Fälle des legendären Mordermittlers" von Josef Wilfling

    Klappentext: Wann werden Menschen zu Mördern? Eine Frau tötet ihre Mutter, weil diese sie nicht vor den Übergriffen des Vaters geschützt hat. Ein Mann erschlägt seine Frau, weil sie droht, ihm die gemeinsame Tochter zu entziehen. Ein Baggerfahrer begräbt einen cholerischen Kollegen. Für uns unfassbar, für ihn der Normalfall: Mordkommissar Wilfling schildert seine Begegnungen mit den Tätern, erläutert ihre Motive und führt vor Augen, dass jeder von uns zum Mörder werden kann. Ein Blick in die menschliche Seele und ihre Abgründe – ...

    Mehr
  • "Abgründe" von Josef Wilfling

    Abgründe
    Morgoth666

    Morgoth666

    14. July 2013 um 14:31 Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Inhalt: Begegnungen mit der Bestie Mensch Das Unfassbare war bei ihm der Normalfall: Der legendäre Mordermittler Josef Wilfling hatte es tagtäglich mit Menschen zu tun, die Ungeheuerliches getan oder erlebt haben. In Abgründe erzählt er seine spektakulärsten Fälle, schildert Tathintergründe, gibt den Blick in seelische Abgründe frei und zeigt: Die Wirklichkeit ist packender als jeder Krimi. Als der Leiter der Münchner Mordkommission Josef Wilfling Anfang 2009 nach 42 Dienstjahren in Pension ging, verabschiedete sich eine Legende: ...

    Mehr
  • Unheil von Josef Wilfling

    Unheil
    Morgoth666

    Morgoth666

    08. July 2013 um 21:32 Rezension zu "Unheil" von Josef Wilfling

    Inhalt: Das ganz normale Böse: Warum Menschen morden - Unglaubliche Geschichten über die Abgründe der menschlichen Natur Tagtäglich werden Menschen zu Mördern, von denen niemand geglaubt hätte, dass sie jemals zu solchen Taten fähig sein könnten – am allerwenigsten sie selbst. Josef Wilfling zeigt anhand von spannenden und unglaublichen Fällen, wie und warum Menschen morden, und geht der Frage nach, ob tatsächlich jeder von uns zum Mörder werden kann. Spektakuläre Verbrechen, faszinierende Tathintergründe und schockierende ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Abgründe
    fwieflorian

    fwieflorian

    23. February 2013 um 16:33 Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Nichts fasziniert die Menschen mehr als das Betrachten der Schlechtigkeit aller anderen und und die Informationen über das UInheil, das sie anrichten. Davon legt die Literatur seit vielen tausend Jahren Zeugnis ab. Man muss sich nur mal die Spektakel der zahllosen Hinrichtungen vom Mmittelalter bis in die Neuzeit vor Augen führen oder - ganz modern - sich die Gaffer bei Autounfällen ansehen. Wenn nun einer sich professionell mit Verbrechen befasst und das beschreibt, dann ist das natürlich von besonderem Reiz. Das mag der Anlass ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unheil: Warum jeder zum Mörder werden kann Neue Fälle des legendären Mordermittlers" von Josef Wilfling

    Unheil: Warum jeder zum Mörder werden kann Neue Fälle des legendären Mordermittlers
    herzle

    herzle

    24. December 2012 um 08:59 Rezension zu "Unheil: Warum jeder zum Mörder werden kann Neue Fälle des legendären Mordermittlers" von Josef Wilfling

    Tagtäglich werden Menschen zu Mördern, von denen niemand geglaubt hätte, dass sie jemals zu solchen Taten fähig sein könnten – am allerwenigsten sie selbst. Josef Wilfling zeigt anhand von spannenden und unglaublichen Fällen, wie und warum Menschen morden, und geht der Frage nach, ob tatsächlich jeder von uns zum Mörder werden kann. Spektakuläre Verbrechen, faszinierende Tathintergründe und schockierende Einsichten in die Untiefen der menschlichen Seele! Spannend und fesselnd, mit Gänsehaut-Feeling und Nachdenk-Effekt. In einem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Abgründe
    JuliaO

    JuliaO

    31. July 2012 um 22:03 Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Spannendes Thema, gut erzählt. Wer gerne etwas über authentische Mordfälle und deren Aufklärung lesen will ist hier gut bedient.

  • Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Abgründe
    Sundowner

    Sundowner

    15. May 2012 um 10:51 Rezension zu "Abgründe" von Josef Wilfling

    Da ich ein Faible für Mord und Totschlag habe, sind die Bücher nicht schlecht, aber nicht zu vergleichen mit amerikanischen Büchern zum Thema

  • weitere