Neuer Beitrag

ewigewelten

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Fantasy-Fans! 

Ich starte das neue Jahr mit einer gemeinsamen Leserunde zu meinem neuen Roman »Blutmond«, dem zweiten Teil der »Krieger des Horns«-Reihe, der im Dezember als Ebook neu erschienen ist. Es ist etwas für Fantasy-, Jugendbuch- und AllAge-Leser, mit einem Schwerpunkt bei Pferden/Einhörnern und Vampiren. Ansonsten geht es um Liebe, Freundschaft und Magie - oft auch sehr düstere!  
Mir wäre wichtig, dass alle Teilnehmer den ersten Teil kennen, um einen optimalen Bezug zu den Charakteren und zur Handlung zu haben. Ich habe daher auch etwas mehr Zeit für die Bewerbung gelassen - so könnt ihr vorher schonmal schauen, ob es etwas für euch ist. Wer flink ist, kann natürlich zu Beginn der Leserunde auch beide Bücher nacheinander lesen, die Leserunde zu Teil 1 findet ihr übrigens hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Josefine-Gottwald/Die-Krieger-des-Horns-1110240993-w/leserunde/1110254699/
Natürlich heiße ich alle Leser aus der ersten Runde auch wieder sehr gerne willkommen! :)

Und jetzt noch der Klappentext für euch zum Neugierig machen:

In Coastville ist Frieden eingekehrt, aber bald muss Piper erkennen, dass der Schein nur trügt. Ein Waldgeist und Dinas Visionen warnen die Krieger vor der Rache der Vampire. Doch schneller, als sie es verhindern können, werden zwei der Einhörner entführt, und die Freunde reisen auf ihren Spuren durch ein Tor zwischen den Welten in ein Reich der Magie. Sie müssen die Einhörner finden, bevor sie an Lilith ausgeliefert werden können, denn die Herrscherin der Vampire kennt keine Gnade ... 
In den Ewigen Welten treffen die Krieger auf neue Feinde, aber auch unerwartete Verbündete. Der zweite Band des vierteiligen Fantasy-Zyklus »Die Krieger des Horns« entführt den Leser in eine Welt voller Magie und Fantasie - und düstere Bedrohungen.

Autor: Josefine Gottwald
Buch: Die Krieger des Horns 2 - Blutmond

laraundluca

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, liebe Josi, da muss ich mich einfach wieder bewerben, nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hat und ich natürlich wissen muss, wie es weitergeht :-)

Chirise

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Vielen, vielen Dank für die Einladung!
Da bewerbe ich mich doch auch gleich wieder und hoffe ganz stark, dass ich Glück habe! Ich will unbedingt wissen wie es weitergeht :)

Beiträge danach
140 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kaito

vor 3 Jahren

Kapitel 21 bis 27
Beitrag einblenden

Annikki ist wirklich nicht sehr gesprächig. Zwar will sie den Kriegern anscheinend helfen, wirklich aktiv wird sie dabei aber nicht. Zumindest habe ich den nicht den Eindruck.
Vielleicht will die die Krieger ja auch eher für sich benutzen.

Der Herrscher der magischen Welt scheint kein so netter Geselle zu sein. Diese ganzen Dekrete und Gesetzte sind schon ziemlich übertrieben. Und die Mitgleider der Patroullie sind auch nicht wirklich koscher.
Hoffentlich kommen die Krieger dort mit heiler Haut davon.

ewigewelten

vor 3 Jahren

Cover
@Kaito

Das ist schön! ich mache mir immer noch ein bisschen Sorgen, dass es zu farblos ist. Das nächste trägt wieder kräftigere Farben, erste Previews zeige ich zurzeit schon auf Facebook!

ewigewelten

vor 3 Jahren

Prolog bis Kapitel 5
Beitrag einblenden
@Kaito

Ein sehr gutes Feedback, dankeschön! Ich glaube, dieser ruhige Einstieg ist wirklich ein guter Ausgleich zu den schnellen Ereignissen und den vielen Figuren und Namen. Auch das vierte Buch fängt wieder "ganz harmlos" an, nur im dritten Teil wird man ein bisschen "hineingeworfen", was aber mit dem Schluss von "Blutmond" zusammenhängt.

ewigewelten

vor 3 Jahren

Kapitel 11 bis 15
Beitrag einblenden
@Kaito

Ich glaube, es gibt ziemlich viele verschiedene Mütter ... :/ Nicht umsonst kommen Kinder in Pflegefamilien, aber auch wenn es nicht so krass ist, haben manche (gerade Alleinerziehende, die enttäuscht wurden und vielleicht zu jung und überfordert waren) auch sehr mit sich selbst zu tun. Ich glaube, Julia fehlt es ein bisschen an Ideen und Zugang zu ihrer Tochter, sie haben sich einfach schon sehr weit entfernt. Sie würde das gerne ändern, ist da aber ein bisschen hilflos. Die Situation wird später noch ein bisschen mehr eskalieren und auch da wird sie sich bemühen, aber letztlich fehlt dieses Urvertrauen, dass man in einer liebevollen Mutter-Kind-Beziehung eigentlich aufbauen sollte. Ich glaube, alle hier, die Kinder haben, kennen das und wissen, wie wichtig das ist.

ewigewelten

vor 3 Jahren

Kapitel 16 bis 20
Beitrag einblenden
@Kaito

Ich fürchte, so richtig geklärt wird das erst in teil 4 ... :/ man muss sich ja noch einige Fragen offenlassen. Außerdem gibt es da auch einen unschönen Zwischenfall ...

Ich hab tatsächlich nachgedacht, auf meiner Website so eine kleine Wiki anzubieten. Einige der Wesen sind mythologisch inspiriert, aber manche habe ich auch komplett erfunden. Insofern schön, dass es für dich noch was Neues gab :)

ewigewelten

vor 3 Jahren

Gesamteindruck und Rezi-Links
@Kaito

Danke auch für deine Meinung! Ich freue mich über alle, die mit einem guten Gefühl aus dem Buch gehen und mich weiter begleiten wollen! Es sind jetzt nur noch zwei Wochen, bis ich die neue Leserunde aufsetzen kann :)

Kaito

vor 3 Jahren

Kapitel 11 bis 15
Beitrag einblenden

ewigewelten schreibt:
Ich glaube, alle hier, die Kinder haben, kennen das und wissen, wie wichtig das ist.

Ich bin nur Tochter ^^ Aber selbst mir ist klar, dass es von Natur aus eine starke Beziehung zeischen Mutter und Tochter gibt. Auch wenn beide nicht immer 100% miteinander auskommen. Eine Verbindung besteht immer.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks