Josefine Gottwald Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(9)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman“ von Josefine Gottwald

Eine uralte Fehde zweier Völker. Ein Mann, der sie vereinen kann. Und eine Frau, die sich dafür opfern muss. Mit einem Ritual versucht die junge Priesterin Auriel ihr Volk zu retten, das gegen die Armee der Eiselfen in den Krieg zieht. Dem grausamen König Thírion scheint jedes Opfer recht, seine Feinde zu bezwingen, doch als er die gegnerische Prinzessin entführen lässt, weiß er noch nicht, was für verschlungene Pfade das Schicksal vorsieht. Auriel findet plötzlich alle Fäden in ihrer Hand, aber sie fürchtet, dass sie den Frieden mit ihrem Leben bezahlt. »Das Bündnis« bildet den Auftakt der neunteiligen EISELFEN-Saga, die von Feindschaften der Völker erzählt – und von Leidenschaft, die den Hass überwindet.

Ein kurzer Roman, er sich aber schnell lesen ließ :) Er hätte aber auch etwas länger sein können.

— Emmy29
Emmy29

Schöner Auftakt, toll illustriert - aber warum so kurz?

— Buchgespenst
Buchgespenst

Ein spannender Auftakt der Eiselfen Reihe

— Sonjas-Buchsplitter
Sonjas-Buchsplitter

Ein gelungener Auftakt. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände.

— Conja
Conja

Spannende und interessante Fantasy, die Lust auf weitere Eiselfen-Bände macht!

— Talathiel
Talathiel

Toller Auftakt der Eiselfen-Reihe! Eine absolute Leseempfehlung.

— Suleika
Suleika

kurzer, spannender Roman

— Salira
Salira

Wer erfahren will, ob eine Zusammenarbeit zwischen dem König und der Geisel funktionieren kann, sollte diesem Büchlein einen Blick gönnen.

— Frank1
Frank1

Die nordische Sagenwelt und die Mythen um Elfen sind in diesem Kurzroman zu einer netten Geschichte verwoben

— annlu
annlu

Auftakt zur 9teiligen Saga, interessant und macht neugierig auf mehr

— anke3006
anke3006
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hätte ruhig etwas länger sein können.

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Emmy29

    Emmy29

    03. March 2017 um 19:02

    Auriel, die Prinzessin des gegnerischen Volkes wird von den Eiselfen gefangen gehalten. Im Kerker macht sie Bekanntschaft mit dem Menschenmädchen Jordis, welches sie von der Einsamkeit mit Musik ablenkt. In der Zwischenzeit geht der Krieg weiter und das Schicksal wendet sich Auriel zu...Fangen wir mal direkt bei dem Anfang an: Die Schreibweise war gut verständlich und man wusste auch sofort, dass die Geschichte in einer anderen Zeit spielte. Der ständige Wechsel war unterhaltsam, allerdings auch notwendig, damit die Geschichte an Fahrt aufnahm. Ich fand es etwas schade, dass wir von Jordis so wenig zu hören bekamen. Mich hätte schon interessiert, was aus ihr wird, was vielleicht auch daran liegt, dass ich sie etwas sympathischer finde als Auriel. Das Cover ist jetzt nicht ganz mein Geschmack. Ich finde, dass ein etwas dunkleres Cover vielleicht besser gewesen wäre.. Fazit: Trotz der Kürze ist es schon ein gutes Buch, was man schnell durchlesen kann.

    Mehr
  • Krieg im Elfenreich

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    31. October 2016 um 19:52

    Schon lange tobt der Krieg zwischen den Eiselfen und den Auenelfen. Als die Priesterin Auriel die Götter um Rat ersucht, wird sie von den Eiselfen verschleppt. Wird sie trotzdem einen Weg finden die Völker zu versöhnen? Der Auftakt zu einer tollen Fantasygeschichte, der mich sofort gefesselt hat. Die Illustrationen geben dem Buch noch eine besondere Note. Sehr gut geschrieben, mit Charakteren, die ihre Tiefe im weiteren Verlauf weiter offenbaren und einem Handlungsbogen, der einige Überraschungen verspricht. Schade nur, dass das Buch so kurz ist. Wäre die Reihe nicht auf 9 sondern 3 Bände ausgelegt, die dafür je um die 300 Seiten hätten, wäre ich noch begeisterter. Ich bin auf den nächsten Band gespannt!

    Mehr
    • 2
  • Eiselfen - Das Bündnis

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Sonjas-Buchsplitter

    Sonjas-Buchsplitter

    22. May 2016 um 17:16

    Eine uralte Fehde zweier Völker. Ein Mann, der sie vereinen kann. Und eine Frau, die sich dafür opfern muss. Mit einem Ritual versucht die junge Priesterin Auriel ihr Volk zu retten, das gegen die Armee der Eiselfen in den Krieg zieht. Dem grausamen König Thírion scheint jedes Opfer recht, seine Feinde zu bezwingen, doch als er die gegnerische Prinzessin entführen lässt, weiß er noch nicht, was für verschlungene Pfade das Schicksal vorsieht.  Auriel findet plötzlich alle Fäden in ihrer Hand, aber sie fürchtet, dass sie den Frieden mit ihrem Leben bezahlt. »Das Bündnis« bildet den Auftakt der neunteiligen EISELFEN-Saga, die von Feindschaften der Völker erzählt – und von Leidenschaft, die den Hass überwindet.    Meine Meinung: Das Cover und auch der Klappentext haben mir gleich gefallen, so das ich mir das Buch gekauft habe. Es fing auch schon gleich spannend los, durch eine Entführung. Da konnte man noch gar nicht ahnen wie es dann weiter ging. Es gibt ein paar überraschende Wendungen, so das es auch spannend bleibt. Und man gespannt ist wie es im nächsten Band weiter geht. Der einzige Wehrmutstropfen ist die Kürze des Buches.

    Mehr
  • Auriel und der König der Eiselfen

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    15. February 2016 um 11:39

    Um den  Krieg zwischen den Eiselfen und den Auenelfen   zu  gewinnen läßt der grausame König Thírion die junge Priesterin Auriel aus dem  Volk der Auenelfen entführen.Sie findet sich  plötzlich mitten im Zentrum des Krieges wieder und  möchte doch nichts lieber als zuhause  im Tempel zu sein ,doch kann sie es schaffen ihr Volk zu retten? Auch  Luthien  möchte  nicht da sein wo  sein Vater ihn  haben will ,doch  eine Flucht in die Wälder  ist eines Königssohns nicht würdig. Als sein Vater in der Schlacht fällt lastet  die Bürde des  Reiches auf seinen Schultern.Was soll er mit der gefangenen Prinzessin machen  und wie  soll er zum Wohle seines Volkes weiter machen ? Krieg oder Frieden ? Und wenn ja wie  soll das gehen? Das Cover versprach eine tolle Story und das hat es auch gehalten.Die Zeichnungen  sind  sehr schön und man fühlt sich gleich heimisch in der fantastischen Welt der Eiselfen.Und man möchte wissen wie es weiter geht mit Auriel und ihrem Prinzen.

    Mehr
  • Eiselfen - So kalt wir ihr Land?

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Conja

    Conja

    Ich habe mich sofort in der Welt der Eiselfen wiedergefunden, der Einstieg in die Geschichte war wirklich gelungen. In der kurzen Geschichte kann man natürlich die Charaktere noch nicht in voller Tiefe kennenlernen, man erhält in diesem ersten Band Einblicke in die Welt, man erfährt etwas über die bisherigen Geschehnisse und bekommt die Charaktere vorgestellt. Dabei kann man aber auch gleich mit der noch sehr jungen Auriel mitfühlen, die alles andere als freiwillig in die Situation gerät plötzlich eine entscheidende Rolle im Krieg zwischen ihrem Vater und dem gegnerischen Volk der Eiselfen zu spielen, nicht nur, weil sie eben entführt wird und nicht freiwillig zu den Eiselfen kommt, sondern auch, weil ihre Rolle plötzlich weit über die einer einfachen Geisel hinausgeht. Fazit Ein gelungener Auftakt. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände. Den zweiten gibt es auch bereits und ich hoffe, dass Josefine uns auf die noch fehlenden sieben Bände auch nicht zu lange warten läßt.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman" von Josefine Gottwald

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    ewigewelten

    ewigewelten

    Liebe High Fantasy Fans! Ich wage ein Experiment mit einer Kurzromanreihe, die sich Stück für Stück eine nordisch-mystische Welt aufbaut, in der sich hochmütige Herrscher aufs Blut bekriegen. Es ist emotional, heroisch - bei Amazon ab 18 freigegeben (was mir etwas übertrieben erscheint) - und mich interessiert eure Meinung! Das Büchlein ist nur 120 Seiten dünn und kommt mit 3 Innenillustrationen daher; wer gern lesen möchte, kann eins von 5 Taschenbüchern oder eins von 5 Ebooks gewinnen! Bitte schreibt dazu, wenn ihr nur in einen der beiden Lostöpfe möchtet! Ich bin überaus gespannt, ob ihr es mögt!!! Auf ein vorweihnachtliches Lese-Einkuscheln! :) www.josefinegottwald.de

    Mehr
    • 164
  • Gelungener Auftakt der Eiselfen-Saga

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Talathiel

    Talathiel

    19. December 2015 um 20:12

    Es herrscht Krieg zwischen den Eiselfen und den Auenelfen. So entschließt sich der König der Eiselfen Thírion dafür, die gegnerische Prinzessin zu entführen, um einen Vorteil zu erzwingen. Im Kerker macht die entführte Prinzessin Auriel Bekanntschaft mit dem Menschenmädchen Jordis und zwischen ihnen entsteht eine Freundschaft. Als der Krieg seinen Lauf nimmt und seine Opfer fordert, scheint sich das Schicksal für Auriel zu wenden… „Das Bündnis“ bildet den Auftakt zu der neunteiligen Eiselfen-Saga von Josefine Gottwald. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und es fällt leicht, in die Geschichte einzutauchen. Die Bräuche des Eiselfen erinnern sehr an nordische Bräuche, was die Eiselfen in meinen Augen sehr interessant wirken ließ und ihnen etwas Mystisches verleiht. Trotz der Kürze des Romans kommen zudem wichtige Charakterbeschreibungen, Beschreibungen der Umwelt und der politischen Lage nicht zu kurz, sondern sind so gestaltet, dass man es sich genügend vorstellen kann. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht der Auenelfin Auriel, des Menschenmädchen Jordis und des Eiselfen Lúthiens erzählt. Sie bilden gleichzeitig die wichtigen Figuren, die vermutlich im Laufe der nächsten Bände eine wichtige Rolle spielen werden. Doch nicht nur überzeugende Protagonisten machen den Auftaktroman empfehlenswert, sondern profitiert der Roman auch von ungeahnten Wendungen. Trotz der Kürze ist „Das Bündnis“ spannende und interessante Fantasy, welches Lust auf die weiteren Bände macht.

    Mehr
  • Toller Auftakt der Eiselfen-Reihe - ein Lesemuss!

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Suleika

    Suleika

    Klappentext: Eine uralte Fehde zweier Völker. Ein Mann, der sie vereinen kann. Und eine Frau, die sich dafür opfern muss. Mit einem Ritual versucht die junge Priesterin Auriel ihr Volk zu retten, das gegen die Armee der Eiselfen in den Krieg zieht. Dem grausamen König Thírion scheint jedes Opfer recht, seine Feinde zu bezwingen, doch als er die gegnerische Prinzessin entführen lässt, weiß er noch nicht, was für verschlungene Pfade das Schicksal vorsieht. Auriel findet plötzlich alle Fäden in ihrer Hand, aber sie fürchtet, dass sie den Frieden mit ihrem Leben bezahlt. Meine Meinung: Die Eiselfen Reihe hat mich sofort in ihren Bann gezogen, ich bin ein absoluter Elfenfan und durch das Lesen des Klappentextes musste ich diesem kleinen Buch aufjedenfall eine Chance geben. Dazu ist die Geschichte relativ kurz gehalten und trumpft mit tollen Ilustrationen im Innteil auf. Die Geschichte umfasst jeweils die Sichtweise von Auriel, Priesterin der Auenelfen und Luthien den Prinzen der Eiselfen. Diese beiden Völker sind tief verfeindet und bekämpfen sich gegenseitig. Im Verlauf des Buches wechselt die Autorin zwischen den beiden innerhalb der Kapitel, was der gesamten Geschichte eine gewisse tiefe verleiht. Insgesamt sind die Handlungen und Szenen "kurz und knackig", was der allgemeinen Spannung allerdings keinen Abbruch tut. Die Autorin hat ein Händchen für die entsprechenden Details so wird jede Seite zu einem spannenden Erlebnis umgewandelt die den Leser alles so realistisch wie möglich rüberbringt. Dasselbe gilt für die wundervoll detailreichen Persönlichkeiten der Charaktere. Natürlich bleibt die Umschreibung kurz, dennoch hat jeder Charakter seine eigene Art vom machtgierigen Eiselfen König Thirion bis hin zum kleinen Menschenmädchen Jordis ist alles dabei und bleibt einem im Gedächtnis. Man kann sie alles ins Herz schließen, bangt und hofftt mit ihnen mit - als wäre man selber ein Teil davon :) Bis zum Ende hin bleibt das Buch spannend und baut diese immer weiter auf, denn man weiß nicht wie es überhaupt enden soll...die Autorin läßt einen bis zum Schluss im dunkeln tappen und das Ende hat mich dennoch mehr als positiv Überrascht. Fazit: Insgesamt war ich am Ende ein wenig von der kürze Enttäuscht, allerdings ist dies "nur" der Auftakt einer Reihe gewesen die ich jetzt schon nicht mehr aus der Hand legen konnte. So kann ich mit gutem Gewissen sagen das "Die Eiselfen" ein Buch ist das mich vollkommen überzeugen konnte und mir wunderschöne Lesestunden beschert hat. Ein absolutes Lesemuss!

    Mehr
    • 3
    ewigewelten

    ewigewelten

    16. December 2015 um 19:52
  • War mir ein Vergnügen

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Salira

    Salira

    11. December 2015 um 12:49

    Ich hatte wirklich Spaß dieses Buch zu lesen. Es ist gut für zwischendurch, durch die Übersichtlichen Absätze und die kurze aber knackige Geschichte. Es wurde sich nicht mit extrem detaillierten Beschreibungen aufgehalten sondern es ging um das Erlebte, dadurch jedoch gingen  die Charaktere ziemlich verloren, da man keinen wirklich kennenlernen konnte sondern bei jedem nur an der Oberfläche kratzte.  - Für einen Kurzroman aber total in Ordnung. Durch die wechselnden Perspektiven war man immer mitten im Geschene, dass doch schnell eine überraschende Wendung nahm. Auch die Illustrationen waren wirklich schön und passend. Bin schon gespannt auf die nächsten Teile der Saga und wie die Geschichte weiter geht.

    Mehr
  • Sehr menschliche Elfen

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    Frank1

    Frank1

    09. December 2015 um 17:28

    Die Elfin Aurial und das Menschenmädchen Jordis finden sich im Kerker des Königs des mit Aurials Heimat verfeindeten Elfenreiches wieder. Hier schließen sie etwas, das man beinahe als Freundschaft bezeichnen könnte. Als der König des Reiches stirbt, weiß sein Nachfolger, der bisherige Kronprinz, nicht so recht, was er mit den beiden Gefangenen machen soll. Irgendwie widerstrebt es ihm, den Kurs seines Vaters fortzusetzen. Als Aurial ihm einen Vorschlag macht, wie der Krieg beendet werden könnte, muss er sich zwischen alten Traditionen und einer unkonventionellen Idee entscheiden. Der Autorin gelingt es, die Charaktere und ihre inneren Zwiespälte überzeugend darzustellen. Allerdings muss man sagen, dass dieser Auftaktband einer auf 9 Teile angelegten Reihe eigentlich eher eine Vorgeschichte zu dem, was den Leser in den folgenden Bänden erwartet, als ein eigenständiges Buch darstellt. Bei dieser Geschichte handelt es sich weniger um eine typische Elfen-Fatasy. Vielmehr würde die Handlung – zumindest dieses Bandes – auch im einer rein menschlichen Umgebung funktionieren. Fazit: Wer erfahren will, ob eine Zusammenarbeit zwischen dem neuen König und der Geisel seines Vaters funktionieren kann, sollte diesem Büchlein durchaus einen Blick gönnen.

    Mehr
  • Welches Opfer ist nötig, um den Krieg der Elfen zu stoppen?

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    annlu

    annlu

    09. December 2015 um 06:57

    Sie wollte Erlösung für ihr Volk und sie war bereit, dafür alles zu geben, was sie war und besaß. Nur konnte ihr niemand einen Preis nennen, der das Schicksal milde stimmte. Eiselfen Band 1 Jenseits der Menschenlande, hinter dem Geistergebirge liegt das Land der Elfen. Dort herrscht seit vielen Jahren Krieg zwischen den Auenelfen und den Eiselfen. Der König der Eiselfen will den Kämpfen entgehen, indem er die Prinzessin Auriel entführt die er gegen die Unterwerfung der Auenlande einzutauschen gedenkt. Um diesen Coup durchzuführen, lässt er Portale in den Süden errichten. Doch nicht nur Auriel gerät in die Fänge seines Sohnes Luthien, auch das Menschenmädchen Jordis stolpert per Zufall durch das Portal und wird ebenso zur Gefangenen, wie die Prinzessin. Die Geschichte wird abwechselnd mit einem Fokus auf Auriel, Jordis und Luthien erzählt. Trotz der Kürze des Romans wird auf Beschreibungen der Umgebung, der Zusammenhänge und der Charaktere nicht verzichtet. Durch die wechselnden Perspektiven konnte ich mir die Personen gut vorstellen. Auch die politischen und geografischen Verhältnisse werden klar dargelegt. Die Völker der Elfen erinnern in ihren Bräuchen an die nordische Sagenwelt. Der Band ist in sich abgeschlossen, die Geschichte aber darauf angelegt, weitererzählt zu werden. Eine Besonderheit sind die Illustrationen im Buch, die die Geschichte untermalen. Obwohl die Erzählung nicht lang ist, hatte ich nie das Gefühl, dass Wichtiges ausgelassen worden ist. Sowohl die Charaktere, als auch die Hintergründe der Geschichte waren gut vorstellbar. Manchmal liegt eben doch die Würze in der Kürze.

    Mehr
  • Auriel und die Eiselfen

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    anke3006

    anke3006

    08. December 2015 um 08:17

    Prinzessin Auriel ist Pristerin bei den Auenelfen. Eines Tages erscheinen die Eiselfen, mit denen sich die Auenelfen im Krieg befinden, und rauben die Prinzessin. Josefine Gottwald hat hier den Auftakt zu ihrer neunteiligen Saga vorgelegt. Sie hat jede Figur gut charakterisiert und ihre Beschreibungen fühlsam geschrieben. Auch ein bisschen Magie und Liebe ist mit im Spiel. Das Buch ist ab 18 Jahre gelistet. Hier beim ersten Teil würde ich persönlich sagen, das 16 Jahre absolut ausreichend ist. Ich bin neugierig wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

    Mehr
  • 9 teilige Saga

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    AntjeCamin

    AntjeCamin

    07. December 2015 um 20:12

    Meine erste Leserunde bei LovelyBooks, es hat sehr viel Spaß gemacht. Nadhlidha die Friedensbringende von den Dienerinnen genannt ist Auriel und der Gnadenlose, den Stempelaufdruck will Luthien nie haben, wie sein Vater zuvor. Was für eine Wendung in dem ersten Teil der 9 teiligen Saga „ Das Bündniss“. Mich hat diese Geschichte gepackt und bin sehr gespannt wie sie weitergehen wird. Was wird noch alles auf Jordis zukommen? Wird es Frieden geben bei den beiden Völkern? Dieses lässt die Autorin Josefine Gottwald alles noch offen in Ihren Fantasy Roman. Die Autorin hat einen sehr tollen Schreibstill wo auf keinen Fall schwarz oder weiß geschrieben wird sondern für mich mit sehr vielen Farben, Facetten und Überraschungen. Dieses ist sehr zu Empfehlen weil es geht um Freundschaft, Mut, Verzweiflung und um Liebe.

    Mehr
  • Ein spannender Auftakt der Eiselfen-Saga!

    Eiselfen - Das Bündnis: illustrierter Kurzroman
    VanessaC1815

    VanessaC1815

    27. November 2015 um 00:43

    Eine mitreißende Geschichte über Krieg, Freundschaft und Liebe in einer Zeit des Umbruchs. Die Charaktere sind wirklich gut geschrieben und vielschichtiger als man auf den ersten Blick denkt. Für mich war es einfach, in die Welt der Eiselfen und ihrem Konflikt mit den Auenelfen einzutauchen. Das Buch war innerhalb kürzester Zeit ausgelesen und nun warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil.