Josefine Kraus Dünnhäutig - Mit 15 in der Jugendpsychiatrie

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dünnhäutig - Mit 15 in der Jugendpsychiatrie“ von Josefine Kraus

Dünnhäutig - mit 15 in der Jugendpsychiatrie „Leg dir endlich ein dickeres Fell zu, Isabelle ...!“ Seit Isabelle denken kann, leidet sie schon unter Ängsten. Während in ihrer Kindheit die Angst vor Hunden und Krankheiten dominiert, kristallisiert sich mit Beginn ihrer Jugend immer mehr ihre wahre Angst heraus: Die Angst vor anderen Menschen. Als es schlimmer wird, und Isabelle zu immer härteren Mitteln greift, um vor ihren Ängsten zu fliehen, erleidet sie mit gerade mal fünfzehn Jahren einen Nervenzusammenbruch. Es folgt eine Odyssee durch verschiedene Kliniken und Psychiatrien, bis Isabelle endlich einsieht, was sie schon längst vermutet hat: Wirklich geheilt werden kann sie nur durch sich selbst ... Weitere Infos unter: josefinekraus.jimdo.com/

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen