Joseph Brodsky

 4.4 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor von Ufer der Verlorenen, Erinnerungen an Petersburg und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Joseph Brodsky

Sortieren:
Buchformat:
Joseph BrodskyUfer der Verlorenen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ufer der Verlorenen
Ufer der Verlorenen
 (8)
Erschienen am 01.05.2002
Joseph BrodskyErinnerungen an Petersburg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Erinnerungen an Petersburg
Erinnerungen an Petersburg
 (3)
Erschienen am 10.03.2003
Joseph BrodskyVon Schmerz und Vernunft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Von Schmerz und Vernunft
Von Schmerz und Vernunft
 (3)
Erschienen am 01.02.1999
Joseph BrodskyDer sterbliche Dichter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der sterbliche Dichter
Der sterbliche Dichter
 (3)
Erschienen am 01.06.2000
Joseph BrodskyRömische Elegien und andere Gedichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Römische Elegien und andere Gedichte
Römische Elegien und andere Gedichte
 (2)
Erschienen am 01.06.1990
Joseph BrodskyFünf - Minuten - Gedichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fünf - Minuten - Gedichte
Fünf - Minuten - Gedichte
 (2)
Erschienen am 17.05.1999
Joseph BrodskyBrief in die Oase
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brief in die Oase
Brief in die Oase
 (2)
Erschienen am 04.02.2006
Joseph BrodskyErinnerungen an Leningrad
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Erinnerungen an Leningrad
Erinnerungen an Leningrad
 (2)
Erschienen am 01.02.1990

Neue Rezensionen zu Joseph Brodsky

Neu

Rezension zu "Gedichte" von Joseph Brodsky

Rezension zu "Gedichte" von Joseph Brodsky
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Wunderschöne Gedichte, mal tiefsinnig, mal offensichtlicher, doch immer mit viel Gefühl und Wortgewandtheit.
Für Zwischendurch eine süße Leckerei und auf lange Sicht der Genuss jeden Wortes.

Kommentieren0
14
Teilen
Liisas avatar

Rezension zu "Erinnerungen an Petersburg" von Joseph Brodsky

Rezension zu "Erinnerungen an Petersburg" von Marianne Frisch
Liisavor 11 Jahren

Schon lange wollte ich Joseph Brodskys »Erinnerungen an Petersburg« lesen. Und es war ein Genuss ihm "zuzuhören", wenn er, der vertriebene Dichter, in Gedanken und Erinnerungen zurückkehrt in das Petersburg seiner Kindheit, zurück in die Gemeinschaftswohnung, in der er zusammen mit seinen Eltern anderthalb Zimmer bewohnte. Es ist berührend zu lesen wie er sich seiner Mutter und seines Vaters erinnert. Er macht nicht viele Worte darum, aber man spürt die Liebe und Dankbarkeit, die durch die Worte hindurchschimmern.

Er beschreibt nur einen kleinen Teil Petersburgs, wie eine Art Mikrokosmos, der aber im Grunde alles enthält bis hin zu den großen Fragen des Lebens. Den Fragen nach der Herkunft, über den Tod, wie man richtig lebt und stirbt, wie man mit Verlusten fertig wird, mit Schmerz und Trennung und was Heimat bedeutet. Ein Gedanken anregendes und bewegendes Buch.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks